Antwort schreiben 
Berufe und ihr Ansehen
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #11
RE: Berufe und ihr Ansehen
(19.05.13 22:41)Respit schrieb:  Oder haben die draußen rumgestanden und die Aufgabe von einem Automaten übernommen?
Ja.
19.05.13 23:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.660
Beitrag #12
RE: Berufe und ihr Ansehen
@Binka
Es wäre schön, wenn solche Beiträge mit Quellenangabe versehen werden, aber trotzdem Danke. Ist interessant und ja genau das, was Respit haben wollte.

@Liste
In der Liste taucht auch der 船長 auf, den ich als Vokabel/Kanji letztens gelernt habe. Es ist ein gutes Gefühl, wenn Sachen, die man so rein theoretisch im stillen Kämmerlein lernt, dann auch tatsächlich in "freier Wildbahn" anzutreffen sind und man dann damit etwas anzufangen weiß.

Da wird bei 56.9 noch der 駅長 えきちょう Bahnhofsvorsteher angeführt. Diese Berufsbezeichnung würde bei uns in Dtl. in einer vergleichbaren Liste wahrscheinlich gar nicht erst auftauchen.

@Fahrkartenknipser
Das Fahrkartenkontrollsystem in Japan ist eher mit dem System der Londoner U-Bahn zu vergleichen. Man kauft einen Fahrschein für den Zielbahnhof, entwertet diesen an der Einlaßkontrollschranke, die zu den Bahnsteigen führt, und an der Kontrollschranke am Ziehlbahnhof wird das Billet wieder ausgelesen. Reicht der gelöste Fahrschein am Zielbahnhof nicht aus, kann man nachzahlen. Kontrollen in den Zügen gibt es nicht. Heute machen das Automaten. Ganz früher gab es dafür billiges Personal. Aber auch heute gibt es da wohl noch Personal, an das man sich in Problemfällen wenden kann.
20.05.13 01:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Respit


Beiträge: 176
Beitrag #13
RE: Berufe und ihr Ansehen
@Binka
Hoffe das kam nicht falsch rüber.
Ich finde die Liste wirklich super, war nur überrascht, dass du so eine gute Liste gefunden hast^^

Das mit den Fahrkarten erinnert mich gerade daran wie in Deutschland versucht wurde Kassen-Automaten in Geschäften einzuführen. Zum Glück haben sich sowohl Kassierer als auch Kunden dagegen gewehrt.

Inventar: 9 | 0
Alle denken nur an sich... Nur nicht ich! Ich denk an mich.
20.05.13 02:26
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #14
RE: Berufe und ihr Ansehen
Zugbegleiter gehören in D zu den schlechtbezahlten Berufen. "Ein paar hundert Euro" können sehr viel sein.
20.05.13 07:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #15
RE: Berufe und ihr Ansehen
Auch wenn die Liste nicht ganz aktuell ist, finde ich interessant, dass hier der Feuerwehrmann/ 消防員 bei 57,9% steht, bei deutschen Rankings dagegen einer der Berufe mit dem höchsten Ansehen ist. (vgl.)
20.05.13 10:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #16
RE: Berufe und ihr Ansehen
@Torquato,
das ist nicht ganz richtig. Es gibt in den Zügen tatsächlich Angestellte, die Überprüfen, ob Leute die in der Green-Zone (1. Klasse) sitzen oder auf einem reservierten Platz sitzen (指定席 vs 自由席) auch richtig sitzen.
20.05.13 12:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Binka
Unregistriert

 
Beitrag #17
RE: Berufe und ihr Ansehen
(20.05.13 01:55)torquato schrieb:  @Binka
Es wäre schön, wenn solche Beiträge mit Quellenangabe versehen werden, aber trotzdem Danke. Ist interessant und ja genau das, was Respit haben wollte.

@Liste
In der Liste taucht auch der 船長 auf, den ich als Vokabel/Kanji letztens gelernt habe. Es ist ein gutes Gefühl, wenn Sachen, die man so rein theoretisch im stillen Kämmerlein lernt, dann auch tatsächlich in "freier Wildbahn" anzutreffen sind und man dann damit etwas anzufangen weiß.

Da wird bei 56.9 noch der 駅長 えきちょう Bahnhofsvorsteher angeführt. Diese Berufsbezeichnung würde bei uns in Dtl. in einer vergleichbaren Liste wahrscheinlich gar nicht erst auftauchen.

@Fahrkartenknipser
Das Fahrkartenkontrollsystem in Japan ist eher mit dem System der Londoner U-Bahn zu vergleichen. Man kauft einen Fahrschein für den Zielbahnhof, entwertet diesen an der Einlaßkontrollschranke, die zu den Bahnsteigen führt, und an der Kontrollschranke am Ziehlbahnhof wird das Billet wieder ausgelesen. Reicht der gelöste Fahrschein am Zielbahnhof nicht aus, kann man nachzahlen. Kontrollen in den Zügen gibt es nicht. Heute machen das Automaten. Ganz früher gab es dafür billiges Personal. Aber auch heute gibt es da wohl noch Personal, an das man sich in Problemfällen wenden kann.

Wenn ich mich nicht irre, wurde diese Statistik von Osaka Universitaet gemacht.
http://srdq.hus.osaka-u.ac.jp/metadata.c...pen=5#open
20.05.13 16:10
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Respit


Beiträge: 176
Beitrag #18
RE: Berufe und ihr Ansehen
@nekorunyan
Ja, das ist eine von den Listen über die ich mich so aufgeregt habe^^
Aber jetzt nicht unbedingt wegen dem Feuerwehrmann
Hier spielt ja noch die Dankbarkeit für das Retten von Leben und die Wertschätzung der Bereitschaft dafür sich selber in Gefahr zu bringen eine Rolle.
Allerdings stellt sich dann natürlich die Frage wie oft so ein Feuerwehrmann in seinem Leben dann wirklich durch die Feuer-Hölle geht und die Familie samt Haustiere rettet.

<Sinnloses Aufregen>
Aber dass Müllmann so weit oben ist, ist eine Beleidigung den Müllmännern gegenüber.
Das nächste Mal, wenn die Müllabfuhr kommt jubel ich denen dann zu:
Hey find toll, dass ihr das macht! Ich hätte auf den Scheiß ja mal voll keine lust!
Die nehmen mich doch direkt mit dann^^

Ich hoffe einfach mal, dass die Umfrage entweder soweit Manipuliert war, dass nur 15 Berufe oder so zur Auswahl standen oder Forsa hat eben einfach nur gefragt: Nennen sie uns die 10 Berufe die Sie am wichtigesten (oder so) finden.
Da hat dann halt jeder die 10 Berufe genannt die ihm spontan einfallen und Forsa hat so zu sagen nach Bekanntheit gefragt und das als Ansehen gelabled.
</Sinnloses Aufregen>

Ich hatte im Netz noch die hier gefunden http://www.ifd-allensbach.de/uploads/tx_...d_1102.pdf

Hier wird wenigstens halbwegs genau gesagt was und wie gefragt wurde und dass Müllmann und Feuerwehrmann hier gar nicht vorkommen ist, vermute ich mal, weil gar nicht danach gefragt wurde oder weil sie halt doch nicht so angesehen sind.

Leider habe ich noch keine bessere Liste gefunden.

Inventar: 9 | 0
Alle denken nur an sich... Nur nicht ich! Ich denk an mich.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.13 20:04 von Respit.)
20.05.13 19:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nekorunyan


Beiträge: 438
Beitrag #19
RE: Berufe und ihr Ansehen
(20.05.13 19:56)Respit schrieb:  Aber dass Müllmann so weit oben ist, ist eine Beleidigung den Müllmännern gegenüber.

Du meinst damit quasi, dass diese hohe Wertung der blanke Hohn ist?
Vielleicht sind es hier nicht die Berufe, sondern die Menschen, die Ansehen verdienen. Leute, die die "Drecksarbeit" erledigen oder andere, die täglich körperlich schwere Arbeit verrichten. Das will zwar keiner machen, aber man hat Respekt vor denen, die es doch tun.

Pfarrer mit 28%augenrollen Und keine Architekten v.v
20.05.13 21:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.539
Beitrag #20
RE: Berufe und ihr Ansehen
(20.05.13 21:56)nekorunyan schrieb:  Pfarrer mit 28%augenrollen

Ist das zu niedrig oder zu hoch?
21.05.13 06:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Berufe und ihr Ansehen
Antwort schreiben