Antwort schreiben 
Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Verfasser Nachricht
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #11
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Also, ich möchte hier nur kurz auf etwas hinweisen, von dem ich leider nicht weiß, ob es dir helfen würde. Wenn nicht, können die Admins den Beitrag dann aufgrund von OT löschen.

Also, hier in Luxemburg hat man mittels der japanischen Botschaft eine sehr gute Möglichkeit, in Japan an einer Uni studieren zu können, wenn man die Schule hier abgeschlossen hat. Man meldet sich dann (wird vielleicht noch getestet, das weiß ich nicht) und dann kann man nach Japan fliegen. Dort bekommt man 1 Jahr intensiven japanisch-Kurs (Vorkenntnisse werde keine verlangt) und danach geht man dort 4 Jahre zur Uni. Man kriegt eine Wohnung sowie das Studium bezahlt, allerdings habe ich mir sagen lassen, dass diese Wohnung irgendeine Art Gemeinschaftswohnung ist und man sich besser eine eigene suchen soll. Übersteigt das aber deine Mittel kommst du auch so zurecht. Taschengeld gibts auch noch, wenn ich mich recht entsinne.

So, und nun dachte ich, dass, wenn es das im kleinen (aber oho) Luxemburg gibt, dann könnte es das doch wohl auch in Deutschland geben.

Ich denke, auf diese Weise würden deine Probleme eigentlich alle gelöst... das Problem ist nur eben, dass das Diplom einer japanischen Uni hier nicht anerkannt ist... weshalb ich es dann doch nicht machen werde.

Aber einen Rat würde ich dir dann doch geben (soweit es mir als 17-jährigen gestattet ist): wenn du noch nie in Japan warst, wäre es wohl besser, wenn du zuerst einmal wenigstens für 2 Wochen oder so dahin fliegst und es dir ansiehst. Es ist nicht alles Gold was aus der Ferne glänzt.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.04.05 14:46 von Shinja.)
27.04.05 14:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #12
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Ach ja, jetzt hatte ich das beinahe vergessen: dies gibt es nicht nur für diese 4 Jahre... man kann das auch später nachholen und an einer japanischen Uni seinen Master machen oder was weiß ich... da bin ich allerdings nicht sonderlich informiert, da es für mich im Augenblick noch uninteressant ist.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
27.04.05 14:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #13
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
vielen vielen dank für deine informationen.

ganz liebe grüße
nadine
27.04.05 16:33
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #14
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Hallo!

Zum Abitur an einer japanischen Schule kann ich dir nichts sagen.
Was das Studium angeht, kannst du natuerlich auch mit einem deutschen Abitur ein komplettes vier-jaehriges Studium absolvieren.
Das ist auch, was ich dir empfehle. Mach hier dein Abitur und verbessere deine Japanisch Kentnisse waerendessen (z.B. kannst du ja auch fuer ein paar Wochen Urlaub nach Japan um wenigstens mal einen Eindruck von Land und Leuten zu kriegen).
Danach kannst du dann statt hier ein Studium zu beginnen, in Japan anfangen.
Mit 700 Euro / Monat ist dein Budget ein wenig knapp bemessen (reicht in Deutschland aber ist fuer Japan ein bisschen wenig).
Es ist sicher einfacher, als Student einen Job zu finden um dir etwas dazuzuverdienen (in Japan) als als Schueler.
Eine Gastfamilie fuer laengere Zeit zu finden duerfte etwas schwieriger werden. Aber als Ueberbrueckung bis du ein eigenes Zimmer gefunden hast ist das sicher moeglich (z.B. ueber einen Deutsch-Japanischen Freundschaftsverein).

Ausserdem ist es mit einem Deutschen Abitur "einfacher" ein Stipendium fuer die nicht unerheblichen Studiengebuehren zu bekommen.
03.05.05 12:35
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #15
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Ich wiederhol mich (und andere kritische Stimmen) ungern, aber Studium ist nicht gleich Studium, und Niveau und Abschluß entsprechen oft nicht den deutschen Standards!
Also würd ich eher nicht empfehlen, ein Vollstudium von vier Jahren (was dann wohl in etwa einem Bachelor-Abschluß entspräche) in Japan zu absolvieren...

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
03.05.05 13:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #16
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Naja, wenn sie aber auch in Japan bleiben möchte, dann kann sie es ja ruhig machen. Schließlich ist das dann dorthinten Standard (es sei denn, die Japaner fänden, dass ein deutscher Abschluss mehr wert wäre... was ich aber bezweifle)

Aber in Japan studieren und dann nach Deutschland (resp. Luxemburg in meinem Fall) zurückkehren würde ich auch lieber sein lassen, schon allein weil ein japanisches Uni-Diplom hier in Europa nicht anerkannt ist (private Betriebe jetzt ausgeschlossen)

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
03.05.05 13:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #17
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Ein japanischer Master Abschluss, der unserem Diplom sowohl in Inhalt als auch Anspruch entspricht, berechtigt zu einer Promotion in Deutschland. Wie anerkannt soll der Abschluss denn noch sein?
Nach vier Jahren bekommt man in Japan den Abschluss Bachelor. Im nicht Deutschen Raum dauert es bis zu diesem Abschluss nur drei Jahre. In Japan kommt im ersten Jahr allgemein bildender Stoff, z.B. Politik Kurse und Selbstorganisation. In D wird das (angeblich) schon mit dem Abitur abgedeckt (Schule dauert halt auch ein Jahr laenger).
Auch in Deutschland ist ein Studium nur so anspruchsvoll, wie man es sich selbst macht. Meistens kann man allein durch Lernfleiss ausreichende bis gute Noten erzielen. Fuer herrausragende Leistung gehoert aber noch mehr dazu. Das ist in Japan nicht anders.
03.05.05 14:49
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #18
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Zitat: Ach ja, jetzt hatte ich das beinahe vergessen: dies gibt es nicht nur für diese 4 Jahre... man kann das auch später nachholen und an einer japanischen Uni seinen Master machen...

Klar, das geht auch. Nur ist der Master fuer Leute mit dem deutschen Diplom nicht unbedingt die sinnvollste Loesung. Das ist, als wuerde man ein zweites Diplom machen. Hoechstens einen Master auf einem Gebiet, dass man mit seinem vorherigen Diplom noch nicht abgedekt hat (bei einem Physik Diplom z.B. einen Master in Astronomy). Fuer Diplomer ist ein Ph.D. die sinnvollere Wahl, setzt aber auch andere Schwerpunkte.

Bei einem Medizin Studium sollte man noch bedenken, dass ein Studium in Japan nicht zur Ausuebung des Artztberufes in Deutschland berechtigt!

Am besten noch mal konkrete Fragen zum Stuiengang der Wahl stellen, wenn es Zeit wird sich darum zu kuemmern.
03.05.05 14:58
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #19
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Zitat:Ein japanischer Master Abschluss, der unserem Diplom sowohl in Inhalt als auch Anspruch entspricht...
Du sagst es: der Master! Den gibts aber meines Wissens eben noch nicht nach den vier Jahren, die du eingangs angesprochen hast, somit sind Mißverständnisse vorprogrammiert!
Und dann bleibt ja auch die Frage nach einer halbwegs vorzeigbaren Uni, denn leider entspricht das Niveau vieler Hochschulen in keiner Weise dem, was wir uns von einem Hort der Bildung und Weisheit erhoffen. Und das betrifft sowohl die Mitstudenten als viel zu oft auch die Dozenten!

Ich kann nur nochmal davor warnen, ein Vollstudium in Japan anzufangen, besonders wenn man noch nie da war, die Sprache vielleicht nur in Ansätzen versteht und spricht, geschweige denn schreibt, und keine Ahnung von dem Alltagsleben dort hat. Aber letztendlich muß das jeder selbst wissen... grins

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.05 15:40 von gokiburi.)
03.05.05 15:39
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yuxel


Beiträge: 299
Beitrag #20
RE: Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Zustimmung. Nadine, du sollest dir vor allem klar darüber sein, was du mal später machen willst oder zumindest was du denn gern studieren möchtest. Wenn man dann nach dem Ort sucht, an dem man seine Bildungswünsche am besten verwirklichen kann, schneiden japanische Unis leider nicht sehr gut ab. In Japan beginnt die eigentliche Ausbildung halt erst, wenn man in eine Firma aufgenommen wurde. Was man an der Uni gemacht hat, ist dann meist überhaupt nicht wichtig. Die meisten Unis sind auch dementsprechend.

Was machst du denn jetzt im Moment? Eine Lehre? Keine akademische Karriere zu verfolgen muss nicht unbedingt ein Hindernis für einen längeren Japanaufenthalt sein.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.05 16:48 von yuxel.)
03.05.05 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Brauche dringend Rat: Abitur und Studium mit 20 Jahren in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Keine Arbeit ohne Studium? Samoth 37 1.910 27.05.18 12:53
Letzter Beitrag: Hachiko
Studium in Japan fortsetzen Physikus 6 546 23.01.18 18:46
Letzter Beitrag: cat
Wir suchen dringend einen Sushi-koch!!!! hohoya1983 0 547 13.06.15 09:15
Letzter Beitrag: hohoya1983
Als Designer ohne Studium arbeiten ratsewill 14 3.270 11.11.14 12:48
Letzter Beitrag: 客人
Heiraten in Hiroshima (bitte dringend um Rat) RaZor90 26 5.507 04.11.14 15:21
Letzter Beitrag: Hellstorm