Antwort schreiben 
DS美文字トレーニング
Verfasser Nachricht
Gyoza
Gast

 
Beitrag #51
RE: DS美文字トレーニング
Ich habe mir vor einigen Tagen auch einen DSi plus das neue Kanken DS 3 zugelegt um die Zeit in der Bahn sinnvoll totschlagen zu können. Den DS kann ich im Gegensatz zum guten alten Papierkram wenigstens auch benutzen, wenn es mal wieder "kuschelig" wird.

Dieses "Spiel" ist der Hammer. Das Zeittotschlagen funktioniert sogar so gut, dass ich mich ständig fragen muss, wo die Zeit hin ist. Ich würde mir gerne weitere "Japanisch-Lernspiele" für die DS zulegen, die aber (auch) andere Bereiche abdecken, als "nur" Kanji. Sprich: Vokabeltrainer oder ähnliches. Dass der Markt da leider nicht sonderlich viel zu bieten hat (wozu soll ein Japaner Intermediate-Japanisch lernen wollen?), ist mir sehr wohl bekannt, aber vielleicht hat ja doch jemand einen guten Tipp für mich.

Im Auge habe ich zur Zeit "Ichido wa Yonde de Okitai Nihon Bungaku 100-Sen" (offizielle Site: Nihon Bungaku 100 Sen). Ein e-book für die DS mit vielen berühmten Werken und Schriftstellern Japans sowie weiteren Schnickschnack wie zB eine Schriftsteller Datenbank. Das Ding ist sogut wie gekauft hoho Wird für mich aber noch etwas Übung bedeuten, bis ich mal eben so einen japanischen Klassiker runterlesen kann.

Ansonsten habe ich bisher nur eine amerikanische Software gefunden, bin aber mehr als unschlüssig ob sich der Kauf lohnt: "My Japanese Coach". Zu dem Spiel gibt es hier im Forum auch einen Thread, der aber eher negativ ausfällt (viele Fehler). Leider wird nicht weiter drauf eingegangen, ob das Spiel auch für Fortgeschrittene geeignet ist. Ich bin mal so dreist und stelle meine Fragen zu dem Spiel einfach hier, da dieser Thread einem Allgemeinen DS-Lernspielsoftware-Thread am nächsten kommt, und ich ja nicht nur Fragen zu diesem einen Spiel habe.
Angeblich soll das Spiel 12.000 Vokabeln und Phrasen umfassen. Klingt ja eigtl. nach ner beachtlichen Menge und sollte demnach auch für fortgeschrittene Lerner interessant sein (für den JLPT 2-kyu wird zB ein Wortschatz von 6.000 Wörtern verlangt). Die ersten 70 Level sollen aber komplett in Romaji sein. Erst dann werden Kana und Kanji eingeführt. Dass ich soviel auf Romaji lesen "muss" würde mich persönlich eher stören. Zudem weiß ich nicht wieviele Level das Spiel hat und wie stark dieser Romaji-Abschnitt ins Gewicht fällt. Wenn die Kana "freigespielt" sind, werden dann die alten Lvl automatisch auch in Kana angezeigt oder werde ich immer Romaji haben? Wieviele Kanji werden eingeführt? Werden diese auch konsequent in den späteren Levels eingesetzt?

Da ich noch recht neu in der DS-Welt bin. Gibt es eigentlich Kompatibilitätsprobleme bzw. Ländercodes? Mein Freund meinte, dass es wohl Schwierigkeiten geben wird, wenn ich meine japanische DS später in Deutschland weiter nutzen will (sowohl beim Aufladen als auch mit den Spielen). Stimmt das?
14.04.09 16:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #52
RE: DS美文字トレーニング
Hallo Gyoza,
(14.04.09 16:03)Gyoza schrieb:  Ich habe mir vor einigen Tagen auch einen DSi plus das neue Kanken DS 3 zugelegt ...

Sag mal...kennst du zufällig den Unterschied zwischen 漢検DS2 und 漢検DS3 Deluxe?? Ich wusste gar nicht dass die schon wieder eine erweiterte Version herausgebracht haben. Wenn sie es noch nicht getan haben, wird es wahrscheinlich im nächsten Jahr wieder eine neue geben, in welche die neu aufgenommenen Kanji eingepflegt wurden zwinker

(14.04.09 16:03)Gyoza schrieb:  Da ich noch recht neu in der DS-Welt bin. Gibt es eigentlich Kompatibilitätsprobleme bzw. Ländercodes? Mein Freund meinte, dass es wohl Schwierigkeiten geben wird, wenn ich meine japanische DS später in Deutschland weiter nutzen will (sowohl beim Aufladen als auch mit den Spielen). Stimmt das?

Ja, für das Aufladen benötigst du ein kompatibles Netzteil, zum Beispiel dieses hier (habe ich auch).

Was die Ländercodes angeht, so habe ich darüber auch nur gelesen und es wird wahrscheinlich auch hier und da umgesetzt werden. Also mag es tatsächlich deutsche DSi-Spiele geben, die auf einem japanischen DSi nicht laufen werden (und umgekehrt). Das hat mich aber nicht interessiert, da ich eh nicht vorhabe, etwas anderes als diese japanischen Lernprogramme darauf laufen zu lassen. Dr. Kawashimas Gehirnjogging (dt.) funktioniert aber trotzdem zwinker

Übrigens wird das wohl nur die neuen DSi-Spiele betreffen, die normalen DS-Spiele laufen weiterhin ohne Probleme (auf Play-asia z. B. findest du auch immer Angaben zur Region-Protection).

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.09 16:28 von Shino.)
14.04.09 16:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gyoza


Beiträge: 65
Beitrag #53
RE: DS美文字トレーニング
(14.04.09 16:16)Shino schrieb:  Hallo Gyoza,

Sag mal...kennst du zufällig den Unterschied zwischen 漢検DS2 und 漢検DS3 Deluxe?? Ich wusste gar nicht dass die schon wieder eine erweiterte Version herausgebracht haben. Wenn sie es noch nicht getan haben, wird es wahrscheinlich im nächsten Jahr wieder eine neue geben, in welche die neu aufgenommenen Kanji eingepflegt wurden zwinker

Fix registriert, macht das Ganze einfacher grins
Ich bin mir auch nicht ganz sicher. Hab mal ein wenig gegoogelt und folgenden Blogeintrag gefunden: http://traveljapanblog.com/wordpress/200...-3-deluxe/

Demnach soll sich die Zahl der möglichen Aufgaben fast verdoppelt haben (von 60.000 zu fast 12.000) und das Wörterbuch wurde auch verbessert (benutzt sich jetzt wie ein Kokugojiten, mit Definition, Lesung, Radikale und Strichreihenfolge).
14.04.09 16:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #54
RE: DS美文字トレーニング
Ja, dann also erstmal willkommen im Japanisch-Netzwerk grins

Vielen Dank für den Link. Das ist ja interessant, hab´s gleich bestellt. Schade, dass ich meine Punkte nicht mitnehmen kann zwinker War ganz schön anstrengend, in den Leveln, die ich schon bearbeitet habe, auf 99% zu kommen (100 habe ich noch nirgends geschafft).

Ich hoffe, die haben auch den Algorithmus verbessert, über den die Aufgaben angezeigt werden...

Was das Kanji-Lexikon angeht, war ich bisher lieber auf die zweite Version des 漢字書き取り君 ausgewichen, wo außerdem noch Erklärungen und Beispiele zu finden waren.

Dies ist übrigens die Originalseite: KankenDS3

Aber ich finde auch, dass die KankenDS-Software ein guter Zeitvertreib ist und bereue weder den Kauf meines "Spielgerätes" noch der Software.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.09 19:40 von Shino.)
14.04.09 19:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #55
RE: DS美文字トレーニング
So, jetzt habe ich mir auch endlich ein DS gekauft... wenn auch eine Light, da ich den Vorteil der DSi nicht sehen konnte... nur die ganzen Nachteile. Ist übrigens meine erste "Spielkonsole" hoho

Testweise habe ich mal ein paar Kanji-Spiele/Lernprogramme ausprobiert... bei meinem jetzigen Japanischstand war das aber teilweise noch recht anstrengend, so dass ich hier wohl erst nochmal etwas warte. Es ist bestimmt nicht alles wichtig, was da so steht - nur leider weiß man das selten vorher augenrollen

Aber auf jeden Fall sehr schön und auch jetzt für mich verwendbar ist das Wörterbuch 漢字そのまま DS楽引辞典. Vor allem überrascht hat mich die sehr gute Handschrifterkennung. Selbst bei falscher Strichordnung und ggf. vergessenen Punkten/Strichen wurden die Zeichen fast immer richtig erkannt. Und wenn nicht, kann man trotzdem direkt unter den "ähnlichen" Zeichen das richtige aussuchen
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.09 22:56 von zendent.)
15.04.09 22:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #56
RE: DS美文字トレーニング
(15.04.09 22:54)zendent schrieb:  So, jetzt habe ich mir auch endlich ein DS gekauft... wenn auch eine Light, da ich den Vorteil der DSi nicht sehen konnte... nur die ganzen Nachteile.

Welche Nachteile denn?

Mir fällt da nur die Region-Protection ein: Dies betrifft aber wohl nur die neuen DSi-Spiele - und da wahrscheinlich auch nicht alle. Lernsoftware ist bis jetzt davon nicht betroffen - zumindest nicht die aktuell erhältliche.

Im Gegenteil: Du kannst auf der DS-Light nun eben keine DSi-Spiele spielen, wenn dir der Sinn danach steht und kannst z. B. nicht ins Internet - zugegeben, das ist auch auf der DSi eher ein Geduldsspiel, aber für zwischendurch geht´s (ich hatte mich gleich mal in den japanischen Shop eingeloggt zwinker ); die Displays sind größer; ich bilde mir ein, dass die Software etwas schneller startet; man muss die Konsole nicht mehr komplett beenden/ausschalten, wenn man man ein Spiel zurücksetzen oder in eine andere Option will; man kann Songs von SD-Cards abspielen; Ton-Aufnahmen machen und den Ton bearbeiten; Fotos schießen, bearbeiten und ansehen - auch von extern; das Gerät macht einen robusteren, unempfindlicheren Eindruck (mattes Schwarz); die DSi ist insgesamt ein wenig flacher; es gäbe da sicher noch mehr Punkte zu nennen. Ich hätte nicht mehr auf die veraltete Technik gesetzt.

(15.04.09 22:54)zendent schrieb:  Testweise habe ich mal ein paar Kanji-Spiele/Lernprogramme ausprobiert... bei meinem jetzigen Japanischstand war das aber teilweise noch recht anstrengend, so dass ich hier wohl erst nochmal etwas warte. Es ist bestimmt nicht alles wichtig, was da so steht - nur leider weiß man das selten vorher augenrollen

Das ging mir am Anfang auch so, mein erster Versuch: Ungeduldig packte ich das Gerät aus, lud es auf, startete KankenDS2, fühlte mich zuerst erschlagen von den Erklärungen auf Japanisch und klickte erstmal immer auf "Weiter", bis ich endlich in einem Test landete (weil ich nicht aufgepasst hatte: 1kyuu hoho ), scheiterte kläglich und legte die Konsole samt japanischer Lernsoftware erstmal frustriert beiseite und "joggte" eine Weile mit meinem Gehirn hoho

Später startete ich einen neuen Versuch etwas ruhiger, versuchte, soweit es mir wichtig schien, ein paar Erklärungen zu verstehen und erinnerte mich, dass die Reihenfolge beim Kanken (wie beim JLPT ja auch) umgekehrt ist - und schon klappte es besser. Ob die Texte wichtig sind, hängt eigentlich von der Art der Software ab. Beim KankenDS2 kann man auf das Lesen der Texte getrost verzichten - die einzelnen Übungen und Optionen erklären sich fast von selbst. Beim 漢字書き取り君 und besonders beim 美文字トレーニング sowie 大人の漢字練習完全版 mag es teilweise wichtiger sein, die angebotenen Hilfestellungen zu lesen.

Also nur Mut! grins Übrigens halte ich 漢字書き取り君 (unbedingt die 2. Version kaufen!) für den Anfang am Einfachsten. Die Erklärungen sind eigentlich recht gut zu verstehen und den Lehrer finde ich total かわいいいい。grins

(15.04.09 22:54)zendent schrieb:  Vor allem überrascht hat mich die sehr gute Handschrifterkennung. Selbst bei falscher Strichordnung und ggf. vergessenen Punkten/Strichen wurden die Zeichen fast immer richtig erkannt. Und wenn nicht, kann man trotzdem direkt unter den "ähnlichen" Zeichen das richtige aussuchen

Das ist auch das Problem dieser Produkte. Bis auf einige wenige Ausnahmen, in denen man manchmal -zig Versuche benötigt, damit das richtige Zeichen erkannt wird, ist die Schrifterkennung erstaunlich gut.

Aber gerade diese laxe Erkennung kann auch zu dem Problem führen, dass man sich angewöhnt, ein Zeichen falsch zu schreiben, weil es ja als richtig erkannt wird. Oder - im Falle der KankenDS2-Softwre - ist man verleitet, sich auf die Handschriftenerkennung zu verlassen: Man schreibt einfach drauf los, die Software erkennt den Fehler, man bemerkt und verbessert ihn. ABER: In der Prüfung hat man nur eine Chance und keine Hilfestellung! Ist nur so´n Tipp.

Übrigens: Wenn man sich in den Lernspielen Kanji kakitori kun, Otona no Kanji Renshuu und Bimoji Training im Lernmodus für die Kanjischreibweise befindet, wird die Schreibfolge und Strichzahl übrigens recht streng beurteilt: Ist irgendwas falsch, wird das ganze Zeichen als Fehler angezeigt und du musst es noch einmal schreiben.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
16.04.09 00:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zendent


Beiträge: 86
Beitrag #57
RE: DS美文字トレーニング
(16.04.09 00:04)Shino schrieb:  Du kannst auf der DS-Light nun eben keine DSi-Spiele spielen, wenn dir der Sinn danach steht und kannst z. B. nicht ins Internet - zugegeben, das ist auch auf der DSi eher ein Geduldsspiel, aber für zwischendurch geht´s (ich hatte mich gleich mal in den japanischen Shop eingeloggt zwinker ); die Displays sind größer; ich bilde mir ein, dass die Software etwas schneller startet; man muss die Konsole nicht mehr komplett beenden/ausschalten, wenn man man ein Spiel zurücksetzen oder in eine andere Option will; man kann Songs von SD-Cards abspielen; Ton-Aufnahmen machen und den Ton bearbeiten; Fotos schießen, bearbeiten und ansehen - auch von extern; das Gerät macht einen robusteren, unempfindlicheren Eindruck (mattes Schwarz); die DSi ist insgesamt ein wenig flacher; es gäbe da sicher noch mehr Punkte zu nennen. Ich hätte nicht mehr auf die veraltete Technik gesetzt.
Mal davon abgesehen, dass die DS L ins Internet kann, sind die meisten neuen Features wie Foto/Tonspielereien ziemlich unnützer Kinderkram. Es ist schon teilweise sehr befremdlich, wie manche Leute auf so etwas pobliges abfahren. Reine DSi Spiele wird es bis auf die Downloadsachen wohl nie geben... bis auf die erwähnten Spielereien machen die auch nicht viel Sinn, da die DSi kaum bessere Hardware hat.
Von veralteter Technik kann also keine große Rede sein, da die DSi genauso veraltet ist und nicht als richtiger Nachfolger konzipiert wurde.

Der große Bildschirm und das matte Design klangen für mich erst mal verlockend, nur hatte ich dann wegen dem Bildschirm meine Zweifel, da alle Spiele inkl Usability-Studien bisher für den kleineren Bildschirm entwickelt wurden. Besonders in Hinblick auf die Kanji-Zeichnungen wollte ich keine größeren Symbole ziehen.

Ansonsten ist die DSi teurer, hat weniger Batterie und wird von Flashcards noch nicht so gut unterstützt.. mit denen man nebenbei die von dir angesprochenen Vorteile des DSi Betriebsystems genießen kann.. inkl. vieler weiter Verbesserungen (Spiel an beliebiger Stelle speichern etc).

Zitat:Das ging mir am Anfang auch so, mein erster Versuch: Ungeduldig packte ich das Gerät aus, lud es auf, startete KankenDS2, fühlte mich zuerst erschlagen von den Erklärungen auf Japanisch und klickte erstmal immer auf "Weiter", bis ich endlich in einem Test landete (weil ich nicht aufgepasst hatte: 1kyuu hoho ), scheiterte kläglich und legte die Konsole samt japanischer Lernsoftware erstmal frustriert beiseite und "joggte" eine Weile mit meinem Gehirn hoho
Ja das weiter klicken hat mich schon in den tiefsten Dschungel gebracht augenrollen Ich werde wohl erst mal noch etwas mehr Vokabeln lernen.. es ist wohl auch frustrierend Kanji<->Kana Zuordnungen zu lernen, die man nicht versteht augenrollen
漢字書き取り君 werde ich mir aber auf jeden Fall nochmal anschauen!
16.04.09 00:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gyoza


Beiträge: 65
Beitrag #58
RE: DS美文字トレーニング
(15.04.09 22:54)zendent schrieb:  Aber auf jeden Fall sehr schön und auch jetzt für mich verwendbar ist das Wörterbuch 漢字そのまま DS楽引辞典. Vor allem überrascht hat mich die sehr gute Handschrifterkennung. Selbst bei falscher Strichordnung und ggf. vergessenen Punkten/Strichen wurden die Zeichen fast immer richtig erkannt. Und wenn nicht, kann man trotzdem direkt unter den "ähnlichen" Zeichen das richtige aussuchen

Ich hab mir grad mal die Site angesehen. Das scheint ein guter Kandidat für meine Wunschliste zu sein. Nicht nur die Kanji-Suchfunktion ist ein Must-have (ich hab mir erst vor kurzem nen Mac angeschafft und vermisse die Strichfolge-Suchfunktion von Windows IME), ich kann mir auch gut vorstellen, dass man die Vokabelkärtchen für den TOEIC-Test einfach zweckenfremden und damit seinen Japanischwortschatz erweitern kann.

Das Argument "DSi ist teurer als DS Lite" zieht bei mir nicht. Ich weiß ja nicht wie es in Deutschland ist, aber in Japan ist die i-Generation nichtmal 20 Euro teurer. Gut, ich hab mich auch nicht sonderlich mit den Generationen ausseinandergesetzt, aber für den Preisaufschlag nehme ich gern ne kostenlose Kamera und den Kinderkram mit zunge

Edit: Da fällt mir ein, ich suche ja noch immer ein gutes Vokabellernprogramm für die DS. Hat schon jemand versucht, die japanische Lernsoftware für "Fremdsprachen" zu testen? Also zB nen Deutsch-Trainer oder Englisch-Trainer. Müssten die nicht für meine Zwecke geeignet sein? Ich bin noch immer skeptisch, ob der "My Japanese Coach" das richtige für mich ist. Dieses Pseudo-Manga-Design verursacht bei mir leichte Bauchschmerzen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.09 03:53 von Gyoza.)
16.04.09 03:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #59
RE: DS美文字トレーニング
(16.04.09 00:49)zendent schrieb:  Mal davon abgesehen, dass die DS L ins Internet kann, sind die meisten neuen Features wie Foto/Tonspielereien ziemlich unnützer Kinderkram. Es ist schon teilweise sehr befremdlich, wie manche Leute auf so etwas pobliges abfahren. Reine DSi Spiele wird es bis auf die Downloadsachen wohl nie geben... bis auf die erwähnten Spielereien machen die auch nicht viel Sinn, da die DSi kaum bessere Hardware hat.
Von veralteter Technik kann also keine große Rede sein, da die DSi genauso veraltet ist und nicht als richtiger Nachfolger konzipiert wurde.

Der große Bildschirm und das matte Design klangen für mich erst mal verlockend, nur hatte ich dann wegen dem Bildschirm meine Zweifel, da alle Spiele inkl Usability-Studien bisher für den kleineren Bildschirm entwickelt wurden. Besonders in Hinblick auf die Kanji-Zeichnungen wollte ich keine größeren Symbole ziehen.

Zugegeben: Ich finde auch, dass die meisten Erweiterungen (inklusive Internet, weil zu langsam) der DSi eher Spielereien sind, würde aber nicht so weit gehen, für andere behaupten, dass sie "poplig" seien. Immerhin gibt es Leute, denen so etwas Spaß macht (hoffe ich zumindest für Nintendo zwinker ) - Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Befremdliches kann ich daran nicht entdecken. Es ist nun einmal eine Spielekonsole und ob sie mit ihren Spielereien die außer-japanischen Käuferschichten ansprechen, muss sich noch rausstellen. In Japan zumindest scheint sie sich sehr gut zu verkaufen.

Die Bildschirme sind unerheblich aber doch spürbar größer. Allerdings werden die Zeichen der Lern-Programme (oder auch anderer) - deren kleinere Zeichen schon auf dem kleineren DS-Light-Displays schlecht zu lesen waren - auch auf dem DSi nicht besser lesbar, nur etwas größer. Da erhoffe ich mir ein paar Verbesserungen für kommende DSi-Spiele (hat das Display überhaupt eine höhere Auflösung??). Größere Zeichen musst du deswegen eigentlich nicht zeichnen - kannst es aber tun zwinker

Was die geringere Laufzeit angeht, so ist mir das noch nicht unangenehm aufgefallen.

(16.04.09 03:49)Gyoza schrieb:  ... Ich weiß ja nicht wie es in Deutschland ist, aber in Japan ist die i-Generation nichtmal 20 Euro teurer.

Ich muss zugeben, dass das für mich letztendlich den Ausschlag gegeben hatte - umgerechnet habe ich für das Gerät noch nicht mal 130,- € bezahlt und somit weniger, als eine DS-Light in Deutschland jetzt kostet. Da ich Ende letzten Jahres eh in Japan war...

Leider ist die DSI in Deutschland tatsächlich deutlich teurer; Der Einführungspreis liegt hier nämlich um die € 170,- also € 40 mehr, als ich für meine japanische bezahlt hatte.

Übrigens findet sich auf Heise ein etwas nüchterner Artikel zur neuen Konsole.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.04.09 06:21 von Shino.)
16.04.09 05:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tcakira


Beiträge: 123
Beitrag #60
RE: DS美文字トレーニング
Auf http://www.playasia.com bin ich auf
"Nandoku Kanji DS: Nandoku - Yojijukugo- koji kotowaza" gestossen:

http://www.play-asia.com/paOS-13-71-9g-4...-2sf3.html

Kennt das schon jemand ?

Ist diese Software für die Vorbereitung auf den JLPT Kyu 1 geeignet, oder ist sie tatsächlich nur für Japaner sinnvoll ?
21.04.09 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DS美文字トレーニング
Antwort schreiben