Antwort schreiben 
Das doppelte o...
Verfasser Nachricht
Karimaro


Beiträge: 9
Beitrag #1
Das doppelte o...
Hallo liebe Community-Gemeinde.

Seit heute bin ich auf dieser Webseite und habe eine Frage bezüglich des doppelten O's. Bei ooki schreibt man das doppelte o ja mit おお wieso schreibt man beispielsweise bei tooru nurnoch mit einem お?

Auch würde ich gerne wissen wo ich erlernen kann auch die Worte richtig auszusprechen?
18.11.09 19:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #2
RE: Das doppelte o...
Hallo Karimaro,

willkommen im Japanisch-Netzwerk.

Zu deinen Fragen: Es wird verständlicher, wenn du es von der japanischen Schrift her betrachtest.

Das Wort ookii hat ein langes お als Anlaut, daher die 2 おs am Anfang. Warum es nicht oukii geschrieben wird, man in der Entwicklung des Wortes liegen.

Schreibst du übrigens das Wort mit dem zugehörigen Kanji, werden die beiden おs, die den Wortstamm bilden, durch ein Kanji ersetzt: おおきい.

In deiner lateinischen Umschrift (Roma-ji) hast du auch einen kleinen Fehler gemacht: Das Wort wird eigentlich ookii geschrieben.

Auch das wird klarer, wenn du die japanischen Silben verwendest: ookii.

In dem Wort tooru sind auch zwei o-Laute enthalten, allerdings entstammen sie unterschiedlichen Silben, nämlich to und o,

und so wird daraus tooru.

Auch in diesem Wort bilden die ersten beiden Silben den Wortstamm: tooru

Ich würde dir überhaupt empfehlen, dich so früh wie möglich mit den Silbensystemen Hiragana und Katakana zu beschäftigen und die lateinische Umschrift so schnell wie möglich hinter dir zu lassen.

Was die Aussprachehilfe angeht, so gibt es mehrere Möglichkeiten: Die wichtigsten Lehrwerke (z. B. Japanisch im Sauseschritt, Minna no nihongo etc. pp) bieten auch Audiomaterial auf CDs an, allerdings ist das nicht gerade günstig. Erste Informationen über verschiedene Lehrwerke kannst du auf unserer Ergebnisse-Seite finden.

Für den Anfang, besonders, wenn es zunächst um einzelne Wörter geht, ist die das folgende Online Englisch-Japanisch-Wörterbuch bestimmt hilfreich, da es auch Audiodateien anbietet:

http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/cgi-b...dic.cgi?1C

Die Vokabeln wurden von Japanern gesprochen und das Material ist kostenlos verfügbar.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.11.09 20:18 von Shino.)
18.11.09 19:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karimaro


Beiträge: 9
Beitrag #3
RE: Das doppelte o...
Ich danke Dir für deine schnelle Antwort.

Im Moment habe ich größere Probleme damit die Zeichen zu zeichnen, da manche doch recht komplex sind.
Wobei man dabei auch auf die einzelnen Striche achten muss da es ja gegebenfalls einen anderen Sinn bekommen könnte.

Woher weiss man eigentlich was für eine Silbe aus einem Zeichen entsteht?
Ich blicke im Moment kein einzigstes bisschen durch die Zusammenhänge.

Gibt es da irgendwie eine Methode oder ist das alles pures lernen?
18.11.09 21:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #4
RE: Das doppelte o...
Das liegt bei jedem selbst. Du wirst zu dieser Frage im Forum viele Diskussionen und Antworten finden. Dem einen liegt z. B. stures Einpauken während ein anderer bildhafte Be- und Umschreibungen benötigt. Wenn du noch nicht weiß, was dir liegt, fange einfach irgendwie an und ändere deine Methode, wenn du nicht weiterkommst.

Einen Überblick über die Schrift kannst du dir ja auf den bekannten Seiten im Internet verschaffen, z. B. Wikipedia. Suche dort nach den entsprechenden Begriffen (Japanisch, japanische Schrift, Hiragana, Katakana, Kanji). Viele weitere Informationen findest du, wenn du auf Englisch suchst.

Für die Kana könntest du dir mal das Buch Die Kana lernen und behalten anschauen. Die Meinungen über die Nützlichkeit gehen auseinander, aber für den einen oder anderen ist die Methode brauchbar. Du wirst hier im Forum aber auch noch viele weitere Tipps und Webseiten mit kostenlosen Angeboten finden, die dir helfen können, die Zeichen zu lernen.

Hier im Forum haben wir auch viele Informationen zusammengetragen, schau dir bitte mal unsere Link-Listen und, wie schon erwähnt, die Ergebnisse-Seite an.

Was die Lernmethode angeht, so hängt dies von deinem Lerntyp ab: Bist du eher jemand, der sich seine Informationen selbst zusammensucht und lieber seinem eigenen Lerntempo folgt und eigene Wege geht, so kannst du die Anfänge auch gut mit den Informationen im Internet ohne weitere Kosten meistern.

Benötigst du etwas Anleitung und Führung und sind die Kosten kein Problem, dann mag ein Lehrwerk oder sogar ein Japanisch-Kurs das Richtige für dich sein. Bitte schau dich einmal in unserem Anfängerbereich um, denn die meisten anfägnlichen Fragen wurden dort schon besprochen bzw. nutze die Suche des Forums, denn es gibt zu den Anfängerfragen einen großen Pool an Threads und Beiträgen.

Je nach Lerntyp solltest du dich für ein Lehrwerk entscheiden und dies durcharbeiten bzw. an einem Kurs, z. B. in einer VHS, teilnehmen.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.11.09 21:57 von Shino.)
18.11.09 21:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karimaro


Beiträge: 9
Beitrag #5
RE: Das doppelte o...
Naja und was tuen wenn Kosten für mich ein Problem sind?

Ich habe im Moment nicht einmal die Zeichen für die 50-Lauten-Tafel zu Gesicht bekommen.
Ich mag nämlich wirklich nicht Japanisch in lateinischer Schrift lernen.
Als Lernmethode habe ich mir in etwa so etwas ausgedacht wie Zettel in meinem Zimmer an jedes meiner Gegenstände zu platzieren und diese dann immer wieder anzuschauen (vorher müsste ich dann natürlich die Zeichen gelernt haben).

Würdest Du mir vielleicht einen Link geben an dem ich die Zeichentabelle für die 50-Lauten-Tabelle bekomme? Wäre mir eine großartige Hilfe. grins
18.11.09 21:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #6
RE: Das doppelte o...
http://de.wikipedia.org/wiki/50-Laute-Tafel

Ich wäre mit deiner Lernmethode vorsichtig. Wenn du es genau so machst, wie du sagst, brauchst du sicher ein Jahr um sie zu lernen. Setzt dich lieber aktiv hin und schreib jeden Tag ein paar wenige Silben, immer wieder immer die selben, nach dem Karteikartensystem. Ich denke das Schreiben ist aber wichtig, damit man nicht, wie viele, dazu neigt, zeichen nur lesen aber nicht schreiben zu können. Klingt schräg, aber ich denke ich kann nur 70% der kanji schreiben, von den 100 die ich lesen kann, vielleicht auch weniger, weil ich zu wenig schreibe.

Ich würde zudem auch erst hiragana und dann katakana lernen. Schreib doch deinen namen, den namen deiner freunde etc. in den silbenschriften. Eine meiner guten Freundinen z.b. heißt Belinda, und da ich mir ihren namen einprägte, kann ich mir be-ri-n-da besonders gut merken, weil ich, wenn ich mich frage, wie man die zeichen schreibt, irgendwie diese eselsbrücke vor augen habe (und die Zeichen vor mir sehe).

Ist nur meine Methode, vielleicht findest du eine bessere,
mfg
18.11.09 22:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
LuV


Beiträge: 214
Beitrag #7
RE: Das doppelte o...
(18.11.09 19:58)Shino schrieb:  Das Wort ookii hat ein langes お als Anlaut, daher die 2 おs am Anfang. Warum es nicht oukii geschrieben wird, man in der Entwicklung des Wortes liegen.

Bei den langen Ō-Lauten werden japanische Wörter werden mit おおgeschrieben, wobei Sinojapanische mit おう geschrieben werden.
So braucht man die Rechtschreibung nicht bei jedem einzelnen Wort auswendig lernen hoho
18.11.09 22:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #8
RE: Das doppelte o...
(18.11.09 22:31)LuV schrieb:  Bei den langen Ō-Lauten werden japanische Wörter werden mit おおgeschrieben, wobei Sinojapanische mit おう geschrieben werden.
So braucht man die Rechtschreibung nicht bei jedem einzelnen Wort auswendig lernen hoho

Stimmt, da war so was rot Danke für den Hinweis.

(18.11.09 22:18)Karimaro schrieb:  Naja, und wie weiß ich, wie mein Name auf Japanisch geschrieben wird? Ich mein das ist ja keineswegs gleichzusetzen mit Deutsch, richtig?

Hallo Karimaro,

für diese und ähnliche Fragen haben wir den Anfänger-Bereich, in dem du die meisten deiner Fragen beantwortet bekommen wirst. Bitte nutze auch die Suchfunktion des Forums.

Vielleicht nimmst du dir auch kurz Zeit, dich im Bereich Wichtiges für Einsteiger umzusehen. Auch in unseren Forumsregeln findest du einige nützliche Tipps zur Benutzung des Forums.

Speziell für die Frage "Mein Name auf Japanisch" gibt es einen Sammelthread, ich habe deine diesbezügliche Frage und die entsprechenden Antworten dorthin verschoben.

Die Frage kann im Thread Deutscher Name in japanischen Schriftzeichen weiterdiskutiert werden.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.09 13:19 von Shino.)
18.11.09 22:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.900
Beitrag #9
RE: Das doppelte o...
(18.11.09 22:31)LuV schrieb:  Bei den langen Ō-Lauten werden japanische Wörter werden mit おおgeschrieben, wobei Sinojapanische mit おう geschrieben werden.
So braucht man die Rechtschreibung nicht bei jedem einzelnen Wort auswendig lernen hoho

Das stimmt doch aber nicht (gut, als Merkhilfe passt es, aber richtig ist es soweit ich weiß nicht). Was ist denn z.B. mit 行こう o.ä.?

Im Grunde kann man sich aber merken, dass im Allgemeinen alles mit ō erstmal als おう geschrieben wird, nur in wenigen Fällen mit おお.

Zum Kana lernen:
Schreiben, schreiben, schreiben. Setz dich 2 Stunden hin und schreibe. Wenn du dir keine falsche Aussprache angewöhnen willst, üb erstmal die problemlosen Silben (also z.B. alles mit r weglassen). Du kannst dann natürlich auch mal einige bekannte japanische Wörter (Ninja, Seppuku, Tokio (hier aufpassen, dass es Tōkyō geschrieben wird)) schreiben. Finde ich sogar eventuell etwas sinnvoller, als es einfach nur stur die Liste abzuklappern. So hab ich z.B. Bopomofo oder Han’gŭl gelernt.

Wenn du das z.B. morgens 2 Stunden machst, abends 3 Stunden und dann am nächsten Tag noch einmal, solltest du eigentlich in 2 Tagen die Hiragana können. Beim Abschreiben würde ich mich dann einfach nach der schönen ostasiatischen Bildungsmethode richten: Stur kopieren, bis es genauso aussieht wie auf der Vorlage. Versuch aber keine Computerschriftart als Vorlage zu benutzen, sondern eine Handschriftvorlage.
http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Table_hiragana.svg Die hier sollte gut sein.

Wenn du dich hereinhängst, hast du wirklich Hiragana an einem oder zwei Tagen grundlegend drauf (bis sie richtig sitzen, dauert es natürlich noch).
Eine Schrift zu lernen ist wirklich keine Schwierigkeit. Grade welche, die so simpel sind wie die Kana.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
19.11.09 03:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #10
RE: Das doppelte o...
Übungsblätter für beide Kana-Schriften gibt es hier:

http://www.thomas-golnik.de/japan/09.html

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.09 09:23 von Landei.)
19.11.09 09:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Das doppelte o...
Antwort schreiben