Antwort schreiben 
Das eingeschlichene ん
Verfasser Nachricht
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #1
Das eingeschlichene ん
Guten Abend,
Ich mache hier einen neuen Thread, weil ich es schwierig finde, nach folgendem zu Googlen:
Und zwar fällt mir immer öfters eine Verbform auf, die ich weder beherrsche noch mir erklären kann. Es scheint Situationen zu geben, wo nämlich ein ん in den Verben, bzw zwischen Adjektiv und der です(nennt man es Kopola?) auftaucht.
Ich habe hier gerade einen beispielsatz zur Hand:
Als ich nämlich
これだから、うれしくないですよ!
schrieb wurde mir
これだから、うれしくないですよ!
verbessert.
Ist das ein schreibzwang? 話方か書方?
Ich währe echt dankbar für jede halbwegs qualifizierte Antwort.
21.11.09 18:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leyata
Unregistriert

 
Beitrag #2
RE: Das eingeschlichene ん
Das ist eine Emphase, so eine Art Nachdruck, also wenn du wirklich was klar stellen willst oder dem ganzen einfach einen gewissen Nachdruck verleihen willst.

Wüsste jetzt nicht, dass man das anwenden muss. Habs schon oft gesprochen gehört, wie das mit der offiziellen Schriftsprache ist, da bin ich mir nicht sicher.
21.11.09 19:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.896
Beitrag #3
RE: Das eingeschlichene ん
Das ist auch eigentlich eine Abkürzung von の

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
21.11.09 19:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #4
RE: Das eingeschlichene ん
a. これだから、うれしくないですよ!
b. これだから、うれしくないんですよ! (besser うれしくないのですよ)
Der Satz a. gilt heutzutage nicht immer als inkorrekt. Es scheint, man hat einen Satz wie das Beispiel a.
bis gegen dreißiger Jahre letzten Jahrhunderts für inkorrekt gehalten.
Das liegt daran, dass ein flektierendes Wort(用言)wie ない unmittelbar vor です steht,
was von der normativen Grammatik verboten ist. Deshalb sollen manche Leute früher einen derartigen Satz wegen des Verstoßes
gegen die Grammatik zwar kritisiert haben, aber heute, wo über ein halbes Jahrhundert vergangen ist,
ist die 用言+です-Form ohne ein bindendes Füllwortの weitgehend geläufig geworden.
So ist sie vom Standpunkt der deskriptiven Grammatik als inkorrekt heute nicht mehr zu bezeichnen ist,
wie es bei der sogenannten ら抜き-Formulierung wie 見れる, 食べれる als Potentialform der Fall ist.
Der Ausdruck hat sich tief neben der korrekten Form, wie 見られる, 食べられる gewurzelt hat.
Es heißt, der Ausdruck ohne ら lohnt sich sehr für einen Nicht-Japaner,
weil sich Potentialis und Passiv dadurch leichter unterscheiden lassen.
26.11.09 01:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mimine


Beiträge: 73
Beitrag #5
RE: Das eingeschlichene ん
Also das mit dem Ersatz für の ist mir neu... Aber interessant. Ich kenne aber ~んです nur alss Nachdruck (sowie Leyata geschrieben hat). Man benuzt es wenn man einen Teil des Satzes ganz besonders betonnen will. Es wird aber weniger schriftlich als mündlcih gebraucht. Man kann es übrigens überall einsetzen (nicht nur bei 未然形 od. ない Form) z.B. bei einem Wunsch:
日本へ行きたいんです.
Ich möchte unbedingt nach Japan gehen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.10 12:02 von mimine.)
06.01.10 12:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Das eingeschlichene ん
(06.01.10 12:02)mimine schrieb:  Also das mit dem Ersatz für の ist mir neu... Aber interessant. Ich kenne aber ~んです nur alss Nachdruck (sowie Leyata geschrieben hat). Man benuzt es wenn man einen Teil des Satzes ganz besonders betonnen will. Es wird aber weniger schriftlich als mündlcih gebraucht. Man kann es übrigens überall einsetzen (nicht nur bei 未然形 od. ない Form) z.B. bei einem Wunsch:
日本へ行きたいんです.
Ich möchte unbedingt nach Japan gehen.

Wo wird denn bitte schoen んだ "bei" der 未然形 eingesetzt?
Ob es nun 'unbedingt' heisst, haengt von der Intonation, aber v.a. vom Kontext ab.
06.01.10 14:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mimine


Beiträge: 73
Beitrag #7
RE: Das eingeschlichene ん
(06.01.10 14:27)bikkuri schrieb:  Wo wird denn bitte schoen んだ "bei" der 未然形 eingesetzt?
Ob es nun 'unbedingt' heisst, haengt von der Intonation, aber v.a. vom Kontext ab.

Bei dem Beispiel b z.B. wird das i-Adjektiv in der Negativform gesetzt (deswegen habe ich von 未然形 gesprochen...).
Ich habe auch nicht gesagt, dass es immer "unbedingt" bedeutet, nur in meinem Beispiel eben. Es diente nur der Veranschaulischung...^^"
06.01.10 15:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Das eingeschlichene ん
(06.01.10 15:33)mimine schrieb:  ....
Bei dem Beispiel b z.B. wird das i-Adjektiv in der Negativform gesetzt (deswegen habe ich von 未然形 gesprochen...).
...

Und wo besteht ein syntaktischer Zusammenhang zwischen den beiden?
Sag doch mal konkret, wo du die mizenkei vermutest. Ich denke, DA liegt das Missverstaendnis.

Zitat:...dass es immer "unbedingt" bedeutet, nur in meinem Beispiel eben.

Eben nicht unbedingt! S.o.
06.01.10 16:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mimine


Beiträge: 73
Beitrag #9
RE: Das eingeschlichene ん
Das ist alt blöd ausgedrückt, aber ich finde es trotzdem verständlich, dass dadurch den wunsch nochmal betonnt wird. Im Deutschen würde man den Akzent durch die Betonnung setzen und im Japanischen eben mit ~んです. Das meine erklärung so verwirrend ist hätte ich nicht gedacht. wenn dann tut es mir leid!^^"

Vergiss das doch mal mit der mizenkei. Meine Grammatiklehrerin hat nur gemeint wir sollen aufhören "nai-Form oder nagativ-Form" zu sagen... Das ist alles...
06.01.10 21:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yama15


Beiträge: 3
Beitrag #10
RE: Das eingeschlichene ん
ich glaube, dass ist die umgangssprache, oder ?
28.02.10 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Das eingeschlichene ん
Antwort schreiben