Antwort schreiben 
Das hat sie an der Universität studiert.
Verfasser Nachricht
Sa-Sha


Beiträge: 53
Beitrag #1
Das hat sie an der Universität studiert.
Guten Abend zusammen.

Ich möchte gerne die Sätze "Die Lehrerin spielt Gitarre. Das hat sie an der Universität studiert." ins Japanische übersetzen. Mein Problem liegt am Satzanfang des zweiten Satzes, nämlich dem "Das". Wie könnte man das am besten ausdrücken?

Wäre z.B. Folgendes möglich:
先生はギターを弾きます。
(Sensei ha gitaa o hikimasu.)
それは大学で勉強しました。
(Sore ha daigaku de benkyou shimashita.)

Vielen Dank im Voraus,

Sascha
10.04.06 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #2
RE: Das hat sie an der Universität studiert.
Ich find deine Übersetzung gut. Das "das" hast du doch mir "sore ha" entsprechend übersetzt. Wenn es auf die Nuance ankommt, würde ich zu それは大学で習いました raten. 勉強する hört sich so theoretisch an und 習う hab ich öfter im Kontext von praktisch erlernten Fähigkeiten gehört. Wenn die Lehrerin allerdings Musik studieren sollte oder sogar das Fach "Gitarre", dann ist 勉強 natürlich passender.

習うより慣れろ
10.04.06 20:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sa-Sha


Beiträge: 53
Beitrag #3
RE: Das hat sie an der Universität studiert.
Hallo Hellwalker,

vielen Dank für die Anregungen. Es klingt vielleicht etwas komisch, aber wusste einfach nur nicht, ob man so einfach "sore ha" nehmen kann. In einem solchen Zusammenhang hatte ich das noch nicht gesehen - daher meine Unsicherheit dabei. Das mit dem 習う ("narau") merke ich mir - danke!
10.04.06 21:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: Das hat sie an der Universität studiert.
Ich fürchte, das ist ein wenig zu deutsch gedacht. Man braucht im zweiten Satz kein "das", das wir - wie "es" - nur als Füllung verwenden.

先生はギターを弾いています。 (sensei ha gitaa wo hiiteimasu)
大学で習いました。 (daigaku de naraimashita).

So klingt es, denke ich, flüssiger.
10.04.06 23:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #5
RE: Das hat sie an der Universität studiert.
Ich hatte ja eigentlich gedacht, dass sich "sore ha" für "das" in obigem Fall als wörtliche Übersetzung vom Deutschen ins Japanische sagen lässt. Wie Ma-kun bereits angemerkt hat, ist es wirklich etwas deutsch gedacht. Die vorgeschlagene Alternative, in der alles weggelassen wird, klang für mein Sprachempfinden allerdings auch nicht viel besser. Ich wollte ja schon in Frage stellen, ob Japaner überhaupt solche Aussagen äußern zunge , da hatte ich die Gelegenheit, zwei Muttersprachler zu fragen. Was mir gesagt wurde ist Folgendes:

"sore ha daigaku de naraimashita" sagt man so nicht. Wenn dann muesste es richtig heissen "kanojo ha sore wo daigaku de naraimashita". Wobei dies auch nur als wörtliche Übersetzung vom Deutschen ins Japanische zu verstehen ist. In einem Übersetzungstest wäre dieser Satz nicht falsch. Näher an der Alltagssprache allerdings - so wurde mir gesagt - wäre "(kanojo ha) gitâ wo hiku koto wo daigaku de naraimashita".

Wie an anderer Stelle bereits festgestellt, müssen Hinweise von Muttersprachlern nicht immer richtig sein. Daher wäre es interessant, auch noch andere Meinungen zur Übersetzung von "das" zu hören.

習うより慣れろ
12.04.06 23:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Sa-Sha


Beiträge: 53
Beitrag #6
RE: Das hat sie an der Universität studiert.
Danke Euch Beiden für die Hinweise!
13.04.06 10:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Das hat sie an der Universität studiert.
Zitat: Wie an anderer Stelle bereits festgestellt, müssen Hinweise von Muttersprachlern nicht immer richtig sein. Daher wäre es interessant, auch noch andere Meinungen zur Übersetzung von "das" zu hören.

???? Wer hat das festgestellt und an welcher Stelle ?
Wenn zwei Muttersprachler sagen , daß das falsch ist , dann
kann du als Fremdsprachler davon ausgehen, daß das auch
stimmt..........

Du (und die meisten Leute in diesem Forum) lernst doch Japanisch , um dich mit den Japanern (und NICHT mit japanisch lernenden Ausländern!!! ) in deren Sprache unterhalten
zu können - oder ?
Wenn ein (oder mehrere) Japaner zwei/dreimal nachfragt und dann sagt "kore wa okashii" dann ist deine Sprachkompetenz an dieser Stelle in Bezug auf "lebendige japanische Sprache" nicht gegeben und irgendwelche theoretische grammatikalische Betrachtungen finden hier absolut keine Relevanz.

[AUT] namakemono [/b]
14.04.06 14:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #8
RE: Das hat sie an der Universität studiert.
@ namakemono:

Ich verstehe deinen Kritikpunkt. Die Diskussionen bezüglich des Muttersprachlerarguments treten immer wieder auf, z.B. hier:
showthread.php?tid=3832
Ausserdem sieht man ja an dem Frageforum für Japaner, dass "unsere" Antworten auch nicht immer eindeutig sind, siehe z.B. hier: showthread.php?tid=3845
In meinem Fall ist es so, dass der Großteil meiner japanischen Bekannten Deutsch spricht. Wenn ich nach einer Übersetzung frage, passiert es oft, dass ich eine sehr wörtliche Übersetzung ins Japanische bekomme, die oft in der Form gar nicht in der Alltagssprache verwendet wird, obwohl sie grammatikalisch korrekt ist.

Weiterhin gilt - meiner Meinung nach - nicht nur in der Physik, sondern auch in den Sprachwissenschaften, dass Messungen das Ergebnis verfälschen. D.h., sowie ich nach einer konkreten Übersetzung frage, muss der Muttersprachler aktiv über die von ihm verwendete Ausdrucksweise nachdenken. Das ist im normalen Sprachgebrauch, wo die Sprache unbewusst verwendet wird, nicht der Fall. So kann es dazu kommen, dass manchmal Übersetzungen genannt werden, die im normalen (unbewussten) Sprachgebrauch so nicht vorkommen.

Zudem gelten Muttersprachler-Argumente meistens als Totschlagargumente, die eine weitere Diskussion als überflüssig erscheinen lassen, was aber aus oben genannten Gründen nicht so sein muss. In diesem Forum gibt es neben den japanischen Usern, die vielleicht zu einer anderen Übersetzung geraten hätten auch deutsche User, deren Meinung zu diesem Thema aufgrund ihrer Sprachkompetenz nicht uninteressant wäre.

Zuletzt ist die hier genannte Übersetzung eine von vielen, in denen das Wort "das" ins Japanische übersetzt werden muss. Die von mir weitergeleitete Übersetzung trifft aber nur auf den genannten Beispielsatz zu. Daher wäre es schön, hier noch über weitere Übersetzungsprobleme dieser Art diskutieren zu können.

EDIT: Rechtschreibung

習うより慣れろ
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.04.06 15:58 von Hellwalker.)
14.04.06 15:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Das hat sie an der Universität studiert.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wenn ich nicht studiert hätte, hätte ich das gemacht... MariSol 44 5.436 15.07.04 08:22
Letzter Beitrag: Datenshi