Antwort schreiben 
Der japanische (Wort)Witz
Verfasser Nachricht
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #1
Der japanische (Wort)Witz
Hallo zusammen,

über die Suche habe ich nichts gefunden, daher mache ich hier mal einen neuen Faden auf.

Ich bin gerade auf einen Artikel gestossen, der sich mit dem unterschiedlichen Humor in verschiedenen Ländern befasst:
http://www.planet-wissen.de/alltag_gesun...gh_lab.jsp

Mich interessiert hier nur der (sehr kurze) Absatz über Japan:
Extrem kompliziert ist die humoristische Kontaktaufnahme mit Japan. Dr. Wiseman fand zwar auch Witze, die in ihrer Struktur westlichen Witzen ähnlich sind. In Tokio lachen die Menschen zum Beispiel gerne über Witze, die die Enge in der Stadt thematisieren. Doch der Großteil der Witze wird dem Zwerchfell des westlichen Zuhörers wohl für immer verschlossen bleiben. Ein kurzes Beispiel:

Da sind zehn Ameisen. Und danke!



Nun meine Fragen:
1) Kann jemand das bestätigen oder widerlegen? Dass Japaner eine andere... "Humorkultur" haben als wir, beweisen sie meiner Meinung nach jeden Tag mit ihren Spielshows augenrollen
Aber was ist mit Wortwitzen?

2) Hat jemand irgendeinen Vorschlag, wie man den genannten Witz zu interpretieren hat?

3) Kennt jemand noch weitere Sachen dieser Art?

Bekanntlich ist Humor ja, wenn man trotzdem lacht hoho

Bis dann,
Kai
12.03.12 10:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #2
RE: Der japanische (Wort)Witz
(12.03.12 10:13)Kaif_98 schrieb:  2) Hat jemand irgendeinen Vorschlag, wie man den genannten Witz zu interpretieren hat?
Der wird irgendwas damit zu tun haben, dass "ari" sowohl "Ameise" als auch "es existiert" heißt, und "ari" außerdem die ersten beiden Morae des Wortes "Danke" sind. Ich hab aber noch nicht raus, was die "zehn" hier bedeutet.

Aber das ist so ähnlich wie "Wenn Fliegen hinter Fliegen fliegen, fliegen Fliegen Fliegen nach". Das ist halt unübersetzbar, weil es auf Eigenheiten der Sprache basiert, aber deswegen ist der Humor nicht grundlegend anders. Wenn du den Fliegen-Spruch ins Japanische übersetzt, klingt der genauso unlustig wie dein Ameisen-Spruch auf Deutsch.
12.03.12 10:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gnunix


Beiträge: 26
Beitrag #3
RE: Der japanische (Wort)Witz
Die kunyomi von zehn ist too.
12.03.12 11:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
katzomat


Beiträge: 71
Beitrag #4
RE: Der japanische (Wort)Witz
Der Komödiant wird vermutlich irgendwas in der Richtung "Too ari ga to arigatoo" gesagt haben (obwohl der entsprechende Kontext hier sehr wichtig ist).

Generell sind die Mechanismen, die bei Witzen eingesetzt werden ja doch relativ ähnlich. Kulturelles, wie bei uns im Westen die ständigen "Reibereien" zwischen Mann und Frau (Mario Barth füllt damit ganze Stadien) im Gegensatz zu "Reibereien" in eng besiedelten Großstädten Japans. Ansonsten werden halt auch ganz massiv sprachliche Strukturen ausgenutzt, was dazu führt, dass man die meisten Witze nicht 1:1 in andere Sprachen übersetzen kann.

Im asiatischen Raum wird dazu noch sehr massiv mit Homophonen gearbeitet, da die Sprachen das halt nun mal reichlich hergeben. In China ist diese Form von Wortwitz sogar sehr beliebt.

Erst letztens wieder gesehen und habe mich immer noch darüber beömmelt: The Dalai Lama walks into a pizza shop
Hat zwar keinen Japanbezug, aber zeigt deutlich, dass man Witze nicht einfach übersetzen kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.03.12 11:35 von katzomat.)
12.03.12 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
U^ェ^U


Beiträge: 81
Beitrag #5
RE: Der japanische (Wort)Witz
(12.03.12 10:13)Kaif_98 schrieb:  3) Kennt jemand noch weitere Sachen dieser Art?

z.B.
Dajare
http://en.wikipedia.org/wiki/Dajare

http://dajare.jp/
12.03.12 12:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Horuslv6


Beiträge: 1.829
Beitrag #6
RE: Der japanische (Wort)Witz
Haha, danke U^ェ^U,
diese Dajare sind wirklich witzig, wenn man sie mal versteht^^
Ich kenn noch eins, das いるかいるかいないか lautet. "Iruka iruka inaika" also "Ist der Delfin da oder nicht?". Als ich mal einen Japaner gefragt habe, ob er Witze kenne, hat er längere Zeit überlegt und dann geantwortet, dass es auf japanisch solche Dinge nicht wirklich gäbe.
12.03.12 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
malum morale


Beiträge: 2
Beitrag #7
RE: Der japanische (Wort)Witz
Sehr geehrter Herr,

wie Sie schon erwähnten, ist ohne Kenntnisse der Sprache der japanischen Humor nur teilweise zu verstehen. In Ihrem Beispiel mit den Ameisen ist das deutlich zu sehen. In der Übersetzung braucht man zwei deutsche Sätze, die so zwar Sinn ergeben, aber den Humor nicht portieren.
Der "Witz", eher Wortspiel, geht folgendermaßen: ありがとう. Einerseits heißt dies "danke", andererseits bedeutet es: "Es gibt zehn Ameisen." 蟻が十.
Dies ist aber eher ein Wortspiel der geschriebenen Sprache, da man dies oral anders ausdrückte.

Weitere Beispiele wären:
ほとけほとっけ
かれーかれー
でんわにでんわ

Beachten Sie weiterhin, dass es sich bei "いるかいるかいないか" um keinen "Witz" handelt, sondern um das Gedicht 「いるか」des Literaten Tanigawa Juntarou.

Hochachtungsvoll,

malum morale
13.03.12 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 723
Beitrag #8
RE: Der japanische (Wort)Witz
Falls es jemanden interessiert; inzwischen gibts auch ein Buch über dajare:
"Dajare: Japanische Wortspiele oder das Geheimnis des japanischen Lächelns" von Kathrin Yamamoto.

Ich fand es ganz lustig/ nett/ interessant, aber insgesamt ein bisschen sehr kurz.
21.01.16 16:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nokoribetsu


Beiträge: 100
Beitrag #9
RE: Der japanische (Wort)Witz
Erinnert mich an ein Lied, in dem man die Zeile "beschütze Kinta" きんたまもって auch anders verstehen konnte...

「からだの傷なら なおせるけれど
心のいたでは いやせはしない」
22.01.16 04:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Leyata
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Der japanische (Wort)Witz
Ist mir gerade bei Wikipedia wieder über den Weg gelaufen, das erste Mal habe ich ihn aber von einem Japaner gehört und bin damals fast abgebrochen vor Lachen:

A: 向こうの通りにヘイができたんだってね。
B: へぇー。

Ich find den so herrlich, den musste ich einfach separat rauskopieren hoho
22.01.16 12:12
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Der japanische (Wort)Witz
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Online japanische Grammatik Valdok 5 2.570 09.10.12 09:55
Letzter Beitrag: Kanrei
Ist das Wort "E-Mail" feminin oder neutrum? sora-no-iro 46 17.713 24.08.12 20:56
Letzter Beitrag: MaliceMizer
Japanische Ausdrücke für deutsche Grammatik icelinx 6 2.761 30.11.06 03:33
Letzter Beitrag: sora-no-iro