Antwort schreiben 
Deutschkurs für Japaner
Verfasser Nachricht
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #11
RE: Deutschkurs für Japaner
Besser ist der Ausdruck.
"Es hört doch jeder nur, was er hoeren will." Von wem das wohl sein mag?

Also muss man zuerst eine neue alte Technik lernen.
Dann bitte sehr, hier einen Link mit einigen Downloads dazu. Fuer jede Sprache was besonderes.

http://web.uvic.ca/ling/resources/ipa/handbook.htm

So ist dem Icelinx mal fuers erste geholfen.

Ich hab mal da reingeschaut. Es ist eine neue Technik. Die muss aber wieder gelernt werden. Un zu sowas haette ich den Mut und auch nicht mehr die Kraft dazu.

Seit jeher, haben die Leute ueber die Form von Hoerensagen andere Sprachen gelernt. Vom Lehrer her, mit Kassetten, Aus dem Fernsehen, aus dem Radio. Neuerdings aus CD-Playern und DVD-Geraeten.

Die IPA Methode gleicht einer Eselsbrueckenmethode.
[Link auf Wunsch der Seitenautorin gelöscht]


Dazu gibt es Formeln und Softwareloesungen. Mal sehen ob es einen Generator gibt. Oder einen Umwandler, damit man nur den Text einbringen muss, und das Tool uebersetzt dann diesen geschriebenen Text in IPA-Code.

Ja dann probiert mal so zu googeln.
"IPA converter" +japanese

Und dann stellt sich die naechste Frage. Wie wird dann ein solcher Code von welchem Geraet unterstuetzt? Oder wie ist diese Technik anzuwenden, bzw. auszureizen?


Sollte sich dies als Ausbeutbar erweisen, wuerde ich vorschlagen, die Spezialisten unter IPA's, dass sie einen Extra Thread mit Tools und Tricks anlegen sollten.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.06.07 17:58 von Nora.)
20.09.05 11:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #12
RE: Deutschkurs für Japaner
Emmm... "Eselsbrückenmethode"? "Für jede Sprache was besonderes?" "Neue Technik"? .... Ich verstehe überhaupt nichts mehr.

Die IPA (International Phonetic Association) wurde 1886 gegründet. Das IPA (International Phonetic Alphabet) kann nicht viel jünger sein. Es ist somit älter als Kassetten, Radio, Fernsehen, CDs, DVDs und die meisten noch lebenden Lehrer. IPA wird wohl in jedem Schulbuch für Englisch oder Französisch verwandt, und in jedem Haus-, Wald- und Wiesen-Wörterbuch.

Warum verteidige ich hier eigentlich was, was ich gar nicht will? Ich könnte nie ein guter Staubsaugervertreter werden. kratz traurig
20.09.05 12:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shinja


Beiträge: 636
Beitrag #13
RE: Deutschkurs für Japaner
IPA kann wirklich recht praktisch sein, wenn man denn wirklich weiß wie's gelesen wird. Das dumme ist nur, dass man erst mal dann noch IPA lernen müsste, um überhaupt was zu lesen.

Also, wenn icelinx sich viel Mühe geben will, soll er die IPA-Umschrift dazu schreiben. Es kann denjenigen, die es können, wirklich helfen... Aber Meinung nach sozusagen "nebenbei", da die meisten, die über seine Seite Deutsch lernen wollen es wohl kaum lesen werden können. Und selbst wenn ichs lesen kann kann ich's nicht unbedingt aussprechen!

@Klugscheißer: sehr interessant würde ich finden, wenn du's schaffen würdest, mal ne kleine Seite zu machen wo du IPA vorstellst oder lehrst, da du ja keine guten findest. Aber ich fürchte das wird wohl zuviel. Würdest du's tun könnte Icelinx die IPA-Umschrift hinschreiben und auf deine Seite verweisen.

Zongokus Idee find ich recht gut. Einfach mal ein paar texte oder Wörter auf den PC sprechen, als MP3 abspeichern und hochladen. Vorraussetzung ist, dass Icelinx' Aussprache beinahe perfekt ist. Das hilft ja auch, damit die Japaner später auch gesprochenes Deutsch verstehen können.

Naja, ich bin mal gespannt was daraus wird. In Verbindung mit dem Aufbau einer Deutschkategorie hier im Forum sicher sehr interessant für beide Seiten, wenn icelinx auf das JN und das JN auf ihn verlinken würde.

Ihr wollt die deutsche Sprache lernen? Visit icelinx Seite.

Auf seiner Seite dann: Wenn ihr Hilfe sucht, schaut im JN vorbei.

So kommen beide Seiten mit etwas Glück zu mehr Usern.

"Knowing is not enough we must apply. Willing is not enough we must do" (Bruce Lee)
Ob du glaubst etwas erreichen zu können oder ob du nicht glaubst etwas erreichen zu können du hast immer recht.
"The world has enough for everybody's need, but not for everybody's greed" (Mahatma Ghandi)
From the moment you wake you shall seek the perfection of whatever you pursue.
20.09.05 13:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #14
RE: Deutschkurs für Japaner
Wegen den Umschriften fürs Deutsche: Mir scheint, ihr wollt das Rad neu erfinden... soviel Wirbel, wie ihr darum macht.

Warum nehmt ihr nicht einfach ein großes Wörterbuch, z. B. das große Duden-Oxford-Lexikon Englisch-Deutsch/Deutsch-Englisch (ist z. B. auch im großen Brockhaus enthalten)? Da habt ihr die IPA-Umschreibungen sämtlicher deutscher Wörter enthalten und am Ende des Bandes eine Tabelle aller verwendeten IPA-Zeichen. Da braucht ihr doch nicht lange herumgrübeln. Hochwertige Wörterbücher in der Kombination Deutsch-XXX haben normalerweise stets IPA-Umschriften sämtlicher deutscher Wörter inklusive zugehörige Übersicht.

Bernd
20.09.05 15:04
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #15
RE: Deutschkurs für Japaner
Es ist aber trotzdem Arbeit, das da einzutragen. Dass sich icelinx die Umschrift nicht aus den Fingern saugen soll, davon bin ich sowieso ausgegangen. So sicher in der Standardaussprache ist sowieso niemand, dass man das selbst machen könnte.
20.09.05 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #16
RE: Deutschkurs für Japaner
Nochmals vielen herzlichen Dank für alle Gedanken und Tipps .... zwinker

Ich hatte am WE Zeit mir einige Gedanken zu machen:

1) Ich werde versuchen, den Deutschkurs möglichst einfach zu stricken. So etwas wie "Quick-and-Dirty", ein schneller Einstieg, Basis-Deutsch, das man an anderer Stelle noch ausbauen kann.
An der Struktur bastle ich noch.
Ziel soll eigentlich sein, erst einmal einen kurzen Einblick in die Struktur der Sprache zu geben und einfach Schritte vorzugeben.

2) Da man (meines Erachtens) im Internet keine Sprache lernen kann, werde ich die phonetische Komponente zwar irgendwie ansprechen (z.B. die Unterschiede zwischen ach + ich), aber die ganze IPA und Umschriftgeschichte weglassen.
Zum einen ist das einfach zuviel Arbeit, zum anderen bringt das wohl nicht allzuviel, da man die Sprache hören muss.
WAV-Dateien, wie von zongoku vorgeschlagen, ist eine gute Idee, aber auch zu aufwendig.
Vorerst lasse ich die Katakana-Umschreibung, da sie schon ´mal da ist ......... zwinker
Aber in der Endfassung fliegt sie, als Ballast, raus.

3) Die schwierigsten Dinge der Deutschen Sprache sind, meiner Erfahrung nach:
a- Die Artikel, da es keine wirklich universelle Regel gibt, sondern viele. Als Lösung stelle ich mir schon vor, die entsprechenden Nomen farblich darzustellen: blau, gelb und rot.
Ich denke mir, dass sich das beim Lernen irgendwie optisch einprägt. Irgendwo als "Nebenkriegsschauplatz" als Referenztafel die Regeln (Artikel und Plural)
b- Die Deklination von Substantive, Adjektive und Pronomen.
Aber das ist, anders als a), das kleinere Problem (subjektiv gesprochen!)
c- Der Satzbau!
Ich bin immer wieder erstaunt, welche Probleme Ausländer damit selbst nach 4 - 5 Jahren Lernens haben!
Der Klassiker: "Heute ich bin im Zoo gewesen"....... hoho

Das wirkliche "Problem" (ist es eins?) sind die Artikel, das Kennen erfordert einfach Erfahrung. Aber wer den Satzbau und die Vokabeln beherrscht, steht eigentlich sprachlich schon sehr gut da ...... zwinker

4) Wie stellen sich Japaner mit der deutschen Sprache an?
Nun, falls sie in den Genuss gekommen sind, Englisch zu lernen, haben sie schon einen relativ weiten Spring nach vorne gemacht. Natürlich ist der Satzbau etwas anders, aber man weiss, was Artikel und Fälle sind.... zwinker

Ich bastel noch ein wenig und werde das Forum über den Fortgang des Projektes weiterhin unterrichten.

Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere ein paar spezifische Wortlisten liefern könnten, denn die Basis-Strukturen müssen ja mit Substantiven, Adjektiven und Verben gefüttert werden (letztere habe ich allerdings genügend).
26.09.05 21:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #17
RE: Deutschkurs für Japaner
Es gibt schon ein paar Regeln zur Artikelvergabe. Der Artikel eines zusammengesetzten Substantivs ist der Artikel der hinteren Komponente. Das ist schon eine sehr brauchbare Regel.

Guck auch mal hier:

http://home.unilang.org/main/forum/viewtopic.php?t=7691

Meiner bescheidenen Meinung nach, ist der Satzbau das größte Problem beim Deutschlernen. Artikel (und Plural!) lernen heisst vor allem, nunja, lernen. Einige Bantusprachen haben 10 und mehr "Geschlechter". Da lieber Deutsch lernen. grins

Aber bis sowas internalisiert ist:

Ich weiß, dass Deutsch schwierig ist, denn ich habe die Sprache gelernt.
Ich weiß, dass Deutsch schwierig ist, weil ich die Sprache gelernt habe.

... das dauert.

Und wie Du schon sagst, gerade hier helfen auch keine Englischkenntnisse. Der Satzbau im Deutschen und Englischen ist etwa so unterschiedlich, wie der zwischen Englisch und Japanisch.

Ich such mal ein paar Grundregeln zum Satzbau raus ...
28.09.05 11:03
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kanjiquäler


Beiträge: 145
Beitrag #18
RE: Deutschkurs für Japaner
Mist. Das da oben war ich.
28.09.05 11:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #19
RE: Deutschkurs für Japaner
Zitat:Es gibt schon ein paar Regeln zur Artikelvergabe. Der Artikel eines zusammengesetzten Substantivs ist der Artikel der hinteren Komponente. Das ist schon eine sehr brauchbare Regel.

Sicher:
1) alle männlichen Personen: DER
2) alle weiblichen Personen (außer ~chen + Weib): DIE
3) viele Endungen sind geschlechtsspezifisch
Aber das ist alles sehr umfangreich.
Ob es sinnvoll ist, das alles zu lernen, ist fraglich.
Eine Referenztabelle allerdings ist sinnvoll. Zum Nachschlagen. Die habe ich bereits aus mehreren Quellen erstellt.

Zitat:Aber bis sowas internalisiert ist:

Ich weiß, dass Deutsch schwierig ist, denn ich habe die Sprache gelernt.
Ich weiß, dass Deutsch schwierig ist, weil ich die Sprache gelernt habe.

... das dauert.

Der Unterschied ist eigentlich klar:

denn = Konjunktion
weil = Subjunktion

Konjunktion: Nebensatz wird wie Hauptsatz gebildet
Subjunktion: Nebensatzkonstruktion (Verb am Satzende)

Zitat:Der Satzbau im Deutschen und Englischen ist etwa so unterschiedlich, wie der zwischen Englisch und Japanisch.

Ganz so krass würde ich es nicht sagen, aber im Zweifelsfalle kann man sich nicht auf die Ähnlichkeit zwischen Deutsch und Englisch verlassen.

Zitat:Ich such mal ein paar Grundregeln zum Satzbau raus ...

Ich freue mich drauf.
Ich habe schon etliche, aber ich versuche noch, die Regeln zu vereinfachen.
Kompliziert erklären kann man dann immer noch .... zwinker

Mein Ziel ist es, die Basis Deutsche Sprache so einfach wie möglich darzustellen. "Basis" wohlgemerkt........ zwinker
28.09.05 12:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #20
RE: Deutschkurs für Japaner
Zitat:Aber bis sowas internalisiert ist:

Ich weiß, dass Deutsch schwierig ist, denn ich habe die Sprache gelernt.
Ich weiß, dass Deutsch schwierig ist, weil ich die Sprache gelernt habe.
Zustimmung, was die Syntax angeht.

Das dauert besonders dann lange, wenn viele Muttersprachler selber nicht mehr wissen, wie's korrekt lautet, und dann sowas wie "weil ich habe ... gelernt" von sich geben. augenrollen


AnUs apertus
28.09.05 12:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Deutschkurs für Japaner
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Statistik Japaner in Deutschland- Aufenthaltsdauer, Alter etc. ? Anonymer User 0 1.330 16.07.06 15:09
Letzter Beitrag: Anonymer User
Forum für deutschlernende Japaner Phantom 5 2.006 10.01.05 15:55
Letzter Beitrag: zongoku
Von und für Japaner in Berlin Warai 0 1.044 15.08.03 19:23
Letzter Beitrag: Warai