Antwort schreiben 
Englische Japanisch-Lehrbücher
Verfasser Nachricht
Landei


Beiträge: 283
Beitrag #1
Englische Japanisch-Lehrbücher
Da ich (noch) in den USA bin, will ich mal kurz auflisten, was ich hier so alles eingekauft habe. Vielleicht kommen von eurer Seite auch noch ein paar "last minute" Tipps.

Generell ist es hier mit Japanisch-Lehrbüchern viel besser bestellt als in Deutschland, aber es gibt auch sehr viel Müll (wie "Japanisch für Dummies"). Mit dem Englisch habe ich bisher kaum Schwierigkeiten gehabt.

Japanese Sentence Patterns for Effective Communication (Taeko Kamiya, Kodansha, ~20$):
Ganz brauchbar, wenn man zu einer bestimmten Form eine kurze Beschreibung und paar Beispiele sucht. Das Buch ist thematisch geordnet, man kann also z.B. das ganzes Kapitel über Vergleiche durcharbeiten. Im Anhang gibt es ein paar nützliche (z.B. Zähler) oder weniger nützliche (z.B. Verbkonjugation) Tabellen. Der Index geht so, könnte noch etwas besser sein.

How to tell the Difference between Japanese Particles (Naoko Chino, Kodansha, ~20$):
Ähnlich wie die "Sentence Patterns" thematisch geordnet. Partikel wie "ni" kommen also je nach Einsatzgebiet mehrfach vor. Die Beschreibung ist oft sehr kurz, es wird aber besonders auf die Unterschiede zwischen den Partikeln eingegangen und es gibt Beispiele und jede Menge Quizze (ist der Plural richtig?). Lustigerweise werden nicht nur Partikel, sondern auch Konjugationen (wie -te und -tari-Form) behandelt, wenn sie eine ähnliche Funktion wie bestimmte Partikel haben.

Kanji Learner's Dictionary (Jack Halpern, Kodansha, ~40$):
Fetter Wälzer, trotzdem "nur" 2230 Kanji. Zu jedem Kanji sind alle Bedeutungen mit enstprechenden Beispielen aufgelistet. Wenn ich das Kanji zu einem unbekannten Wort nachgeschlagen habe, war das Wort meist unter den Beispielen. Lustiges Suchsystem (SKIP), das ganz gut funktioniert, es gibt aber auch die üblichen Indexe (Radikal, Lesung). Alles in allem ein guter Kauf.

Japanese Compact Dictionary (Berlitz, ~13$): Japanisch-Englisch-Japanisch, nicht wirklich berauschend (40000 Einträge), aber für den Preis OK. Manchmal sind auch kurze Phrasen aufgeführt. Es scheit eine Langenscheidt-Version mit exakt gleichem Inhalt zu geben.

Breaking into Japanese Literature (Giles Murray, Kodansha, ~20$): Short-Stories von Natsume Sōseki und Akutagawa Ryūnosuke, nur 240 Seiten. Links das japanische Original, rechts die englische Übersetzung und unten über beide Seiten die Übersetzung für die einzelnen Wörter (fast zu 100%, manchmal mit Erklärungen). Hat mich eine Ewigkeit gekostet, mich da durchzuackern, und ohne Übersetzung hätte ich sicher aufgegeben. Die Vokabeln (oder auch die Schreibwiesen) sind mit Vorsicht zu genießen, schließlich sind die Stories aus der Meiji-Zeit, also eher nichts zum Vokabel-Lernen. Die Stories sind düster (mit einer Ausnahme), aber durchaus interessant, da sie nicht dem "westlichen" Schema folgen (also keine Happy Ends und so). Die kompletten Texte gibt es auch als mp3 zum Runterladen (http://www.speaking-japanese.com/). Vielleicht hätte ich noch ein, zwei Jährchen mit dem Lesen warten sollen, aber es hat Spaß gemacht. Für die Fortgeschrittenen hier sicher empfehlenswert.

Wenn's einfach wär', könnt's jeder - 難しくなければ、誰もが出来る
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.11.07 06:58 von Landei.)
05.11.07 06:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Englische Japanisch-Lehrbücher
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lehrbücher für N4 bis N2 Solix0x 0 81 08.07.18 23:22
Letzter Beitrag: Solix0x
Beste Lehrbücher für Studenten? Noriaki 4 763 17.08.17 22:06
Letzter Beitrag: cat
Mit "Lass uns zusammen Japanisch lernen 2" "Grundkenntnisse Japanisch 1" fortsetzen? the_luggage 7 1.489 22.01.17 21:30
Letzter Beitrag: the_luggage
Welche Lehrbücher? Fishbowlramen 26 3.994 29.03.16 04:31
Letzter Beitrag: nokoribetsu
Lehrbücher für Business Japanese Hellstorm 6 1.539 07.08.13 16:31
Letzter Beitrag: junti