Antwort schreiben 
Exakte Zeitbestimmung eines Satzes?
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Exakte Zeitbestimmung eines Satzes?
Hallo alle miteinander.
Nun ich versuche mich seit einiger Zeit mit der japanischen Sprache, und moechte mal wissen wie man die Exakte Zeitbestimmung eines Satzes und dessen Aktionen die sich darin abspielen bestimmen kann?

Gibt es da Richtlinien dafuer?
Ist die Aktion noch im Gange, oder hat die Aktion noch nicht begonnen und steht man gerade davor, oder ist sie schon fertig?

Worauf soll man achten? Und wie kann man sich das am leichtesten merken?

Vielen Herzlichen Dank fuer jede Antwort.

mugakusha
28.12.04 02:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: Exakte Zeitbestimmung eines Satzes?
Hallo mugakusha,

Also das ist ehrlich gesagt eine interessante Frage.
Da haben wir eine Japanische Lehrerin, und leider, obwohl die alte Dame Japanerin ist, kann sie uns Schuelern nicht genau sagen wann was wann passiert.
Das ist Nervtoetend, geht auf die Kosten der Schulzeit, und man kommt nicht voran.


Woher, oder an welchem Wort sieht man eigentlich wann was passiert?

Da gibt es einmal die direkten Zeitangebenden Woerter.
Heute, Morgen, Gestern etc.
Dieses Jahr, Naechste Woche, kommenden Dienstag etc.
Jetzt, Bald, Vorhin, etc.

Es gibt dann noch die Verben mit ihren Suffixen.
Und na ja, selbstverstaendlich die verschiedenen Partikeln.
kara, de, ni etc.

==========

Also mal ganz von Vorne an.
=====================

Die Hauptzeiten wie wir sie haben "Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft"
wiederspiegelt sich auch im Tag den man als Heute bezeichnet ab.
Somit sollte der Schueler sich eines vor Augen halten.

Die Vergangenheit:
------------------
Ist absolut vorueber und reicht bis zu dem letzten Moment wo ich etwas jetzt mache MINUS einen Augenblick.

Die hoefliche Vergangenheit wird auch fuer das Satzend-Verb verwendet.
Die Verben enden auf -mashita.
Die einfache Vergangenheitsform welche meist im Satz selbst verwendet wird, endet auf der Endsilbe -ta (-da).


Die Gegenwart:
---------------
Ist Heute, jedoch nur der Moment oder Sekunde wo ich jetzt etwas tue, mache etc.
Oder etwas in dieser Sekunde geschieht.

Das absolute jetzt.
Die absolute Gegenwart ist mit der Englischen -ing Form zu vergleichen.
Also die Verb-te + iru-Form.


Die Zukunft:
------------
Wird im Japanischen falsch an den Mann/Frau gebracht. Sie beginnt naemlich von dem Augenblick an wo ich etwas tue, PLUS einen Augenblick, und dauert bis in alle Ewigkeit an.

Die Zukunft ist dann logischer Weise die Verb-Endsatzform, welche auf "-masu" endet.
Die einfache Presenz-Form ist die Woerterbuchform der Verben. Also solche die auf "u" (au, iku, kuru, nomu, oyogu, kaku, etc) und "ru" (taberu etc) enden.
--------------

Beispiel.

koohi o nomimashita.
Ich trank Kaffee. (Ich habe Kaffee getrunken. Ich hatte Kaffee getrunken.)

koohi o nonde imasu.
Ich trinke in diesem Augenblick (Gluck, gluck) Kaffee.

koohi o nomimasu.
Ich trinke Kaffee

(Aber zur Zeit steht die Tasse vor mir, ich habe die Tasse womoeglich schon in den Haenden, aber trinke noch nicht). Es kann auch bedeuten. (Ich werde Kaffee trinken).


Wichtig: Das Satzend-Verb zeigt immer die Zeit des ganzen Satzes an.
---------------------------------------------------------------------

Die te-Form:
=========
Im Allgemeinen kann man sagen dass man mit dieser Form 2 Elemente miteinander verbinden kann.

Diese Elemente koennen, Verben, i-Adjektive, na-Adjektive und Nomen sein.
Jedes dieser Elemente hat seine eigene Regeln diese zu bilden.

Die te-Form der Verben und dem Partikel "kara".
===================================
Partikel kara hat mehrere Bedeutungen.
Wenn mehrere Handlungen hintereinander geschehen kann "kara" der te-Form der Verben folgen.
Die Verben im Satzinnern vor dem Partikel "kara" koennen alle Verbformen annehmen.
Ansonsten findet man "-masu, -mashita, -masen, -masen deshita, deshoo" nur am Satzende.

つかれていますから、休みます。
Weil ich (jetzt) muede bin, ruhe ich mich aus.
つかれているから、休みます。
Weil ich (jetzt) muede bin, ruhe ich mich aus.

Verb-te + iru ist jetzige Handlung und yasumimasu ist Zukunft.
(Also befinde ich mich zwischen der ersten und der zweiten Handlung des Satzes.
----------------



働きましたから、つかれました。
Weil ich arbeitete wurde ich muede.
はたらいたから、つかれました。
Weil ich arbeitete wurde ich muede. (weil die Arbeit erledigt war.....)

Dieser Satz liegt ganz in der Vergangenheit.
Verb-ta + kara



sssssssssss

Gehen wir mal vom Verb "iku" gehen aus.


iku = gehen (Woerterbuchform).

ikimasu = ich (du, er, wir etc) gehen. (Dies kann auch bedeuten dass man das nicht im Augenblick tut, sondern das in unmittelbarer Zukunft tun wird).

ikimasen = ich gehe nicht. (man steht auf der Stelle, oder man wird sich nicht irgendwohin begeben).

ikimashita = Ich ging (Diese Aktion ist schon vorueber, ausserdem kann sie schon einige Zeit her sein).

ikimasen deshita = ich ging nicht (Diese Aktion kann auch schon etwas laenger her sein).

itte iru = gehen (einfache Gegenwartsform).
itte imasu = gehen (Jedoch dass man das im Augenblick tut und noch immer tut).

ikimashita = ich (du, er, sie, wir) ging, (sind gegangen). Es zeigt die Vergangenheit an. Auch wenn diese erst gerade vorbei ist.

itta = einfache Vergangenheitsform. ich du etc ging.

ikitai = ich will gehen (diese Aktion ist noch nicht im Gange, sie drueckt nur aus dass man etwas tun will).

ikitakunai = ich will nicht gehen (Auch diese Aktion ist noch nicht im Gange.

ikitakatta = ich wollte gehen (in Wahrheit ging ich aber nicht).

ikitakunakatta = ich wollte nicht gehen (in Wahrheit bin ich aber gegangen).

ikimashoo = lasst uns gehen, wollen wir gehen. (Man hat schon vor zu gehen, jedoch wartet man auf eine Bestaetigung von jmd anderem)

itte kara.... (die Aktion ist vorueber, und es ereignet sich etwas anderes). (in English, After it happened).

itta kara .... (weil das so gegangen ist)........ (in English, because it heppened).


iku mae (ni)... bevor man ging....

itta toki...... in dem Augenblick als man ging, oder hinging.

itta ato de.... Nachdem man gegangen ist, oder hin gegangen war.

Na wer hat noch Ideen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.02.11 23:20 von zongoku.)
29.12.04 15:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Exakte Zeitbestimmung eines Satzes?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Verben innerhalb des Satzes? Japanischlernender 12 4.167 14.03.12 23:47
Letzter Beitrag: DennisBalow
Te Form am Ende eines Textes? Nephilim 6 1.506 14.02.12 19:49
Letzter Beitrag: Horuslv6
Grammatikschwierigkeiten eines Anfängers: Jidoushi/Tadoushi mit iru/aru. Anonymer User 6 1.862 03.03.05 21:44
Letzter Beitrag: Datenshi