Antwort schreiben 
Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Verfasser Nachricht
Dorrit unangemeldet
Gast

 
Beitrag #1
Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Mit dem neuesten Firefox läuft Rikaichan nicht mehr.
Moustique hat hier geschrieben, was man stattdessen nehmen kann → Thread-Japanisch-schwer-zu-erlernen?pid=141830#pid141830

Japanische Schriftzeichen werden generell irgendwie anders dargestellt (jedenfalls im Wadoku und im Wiki), haben einen anderen Font oder wie auch immer.
Ich fand die alten besser, aber ich hoffe, es ist nur eine Gewöhnungssache. traurig

Falls es weitere Schwierigkeiten mit dem Fuchs gibt, könnten wir die ja hier bündeln.

Ähm, z.B. kann ich mich nicht anmelden, merke ich gerade. hoho
17.11.17 20:09
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.233
Beitrag #2
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Ich hab die automatischen Updates bei meinem Firefox deaktiviert. Langsam macht sich Firefox unbrauchbar für meine Zwecke. Es gibt auch keine Java Unterstützung mehr. Um meine gelegentlichen Kanjiübungen auf http://www.asahi-net.or.jp/~ik2r-myr/kan...you_en.htm zu machen, nutze ich jetzt den Internetexplorer. Da funktioniert das noch.

Hat jemand schon mal Waterfox ausprobiert? Vielleicht ist das eine brauchbare Alternative für den in die Jahre gekommenen Feuerfuchs.

Truth sounds like hate to those who hate truth
17.11.17 21:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dorrit


Beiträge: 799
Beitrag #3
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Die automatischen Updates hab ich auch deaktiviert. Und brav manuell das Update erlaubt. ^^
(Ich dachte, man müsste die immer machen, aus Sicherheitsgründen)

Der Waterfox sagt mir nichts.

Dass ich mich nicht anmelden konnte, war übrigens mein Fehler. rot

Dieser andere Font ist wirklich blöd. Weiß jemand, ob man das irgendwo ändern kann?
17.11.17 22:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #4
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Ich habe Waterfox runtergeladen fuer den Mac.
Die Add-ons von Firefox sowie die Links die ich dort hatte, konnte ich alle in Waterfox integrieren.
Rikaichan hat auf Anhieb funktioniert.

Bei Rikaichan kann man Uebersetzte Daten mit der Taste c kopieren und anderswo einkleben.
Bei Yomichan muss man die ausgegebenen Daten markieren und dann kopieren. Mac-Taste + a funktioniert hier auch.
17.11.17 22:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firfox57Opfer
Gast

 
Beitrag #5
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Wer bestimmte Add-ons lieb gewonnen hat, die nicht mehr aktualisiert werden, muss Firefox 57 nicht nutzen:

Deinstalliert Firefox 57.
Installiert stattdessen Firefox ESR Version 52.4.1.
Das ist eine Version, die nur Sicherheitsupdates erhält und noch mit den alten Add-on-Versionen funktioniert.
Sie wird sich also nicht automatisch auf Firefox 57 aktualisieren.
18.11.17 10:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 932
Beitrag #6
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Wer hat Erfahrung mit Yomichan? Ich habs jetzt mal installiert, scheint seinen Zweck zu erfüllen, auch wenn es etwas gewöhnungsbedürftig ist.
18.11.17 17:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #7
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Das ist leicht gesagt. Erfahrung habe ich nicht.
Mal testen was der kann!?

Also mit der SHIFT Taste wird das Wort ueberprueft wo sich der Cursor befindet.
Funktioniert aber nicht im Edit-Modus hier im Forum.

Ich versuch es mal mit dieser Webseite.
https://eow.alc.co.jp/search?q=Heaven&ref=awlj

Wenn eine Form nicht vorhanden ist, wird auch nichts ausgegeben.
zB bei dieser Schreibweise. Im Jmdict Englisch wird die Uebersetzung angezeigt, jedoch in Englisch.
間投

Erst wenn ein Wort sich in der Datenbank finden laesst, gibt es Uebersetzungen dafuer.
Die vielen Grammatischen Begriffe, da muss ich raten.

Man kann in der Blase (dort wo alle Uebersetzungen angezeigt werden), auf ein Kanji klicken und man bekommt die Strichfolge angezeigt. So auch dessen Lesungen in ON-kun und die Haeufigkeit-Position, wie oft dieses Kanji verwendet wird.
Die Anzahl der Striche.
JLPT Niveau.

Scrollt man nach unten, so erhaelt man viele Bruecken zu anderen japanischen Kanji-Lexika.
Nelson
The Kanji Dictionary 8e4.3 ist von Hadamitzky. Er hat ein Deutsches und ein Englisches Kanji-Lexikon geschrieben.
Unicode Hex

Hier die ganze Liste:


jouyou KANJIDIC (English)
Glossary Readings Statistics

interval
space



カン
ケン

あいだ

あい


Frequency 33
Grade level 2
JLPT level 4
Stroke count 12
Classifications
2001 Kanji 3878
Four corner code 7760.7
SKIP code 3-8-4
The Kanji Dictionary 8e4.3
Codepoints
JIS X 0208-1997 kuten code 20-54
Unicode hex code 9593
Dictionary Indices
A New Dictionary of Kanji Usage 27
A Guide To Reading and Writing Japanese 100
A Guide To Reading and Writing Japanese 58
A Guide To Remembering Japanese Characters 92
Daikanwajiten 41249
Essential Kanji 174
Japanese For Busy People 2.7
Japanese Kanji Flashcards 96
Japanese Names 1822
Kanji Learners Dictionary 2094
Kanji Learners Dictionary 2836
Kanji and Kana 43
Kanji and Kana 43
Kanji in Context 161
Kodansha Compact Kanji Guide 1841
Kodansha Kanji Dictionary 4122
Les Kanjis dans la tete 1634
Modern Reader's Japanese-English Character Dictionary 4949
New Japanese-English Character Dictionary 3323
Remembering The Kanji 1620
Remembering The Kanji, Sixth Ed. 1747
The Kanji Way to Japanese Language Power 31
The New Nelson Japanese-English Character Dictionary 6391
Tuttle Kanji Cards 215

Die Strichzahl der Kanji wurde entweder aus dem Nelson oder von Jim Breen entnommen.
Bei 道 steht beim Hadamitzky 11 Striche, beim Jim Breen sind es 12.

Es gibt noch die Funktion dass ON-kun Lesungen vorgelesen werden.
Jedoch manchmal bekommt man nichts vorgelesen, weil die Lesung entweder so nicht existiert oder sie gibt es gar nicht.
Das ist irritierend. Nur der Laie, weiss es ja nicht besser, also faellt es nicht auf.

Die Shift Taste kann man abstellen. Ich habe hier NONE eingesetzt. so wird jedes erkannte Wort uebersetzt.
Das geht viel schneller.

Fuer Anki-Benutzer, es gibt eine Schnittstelle zu Anki.
Da ich selber nicht mit Anki arbeite, muss das jemand anders ausprobieren.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.17 00:12 von moustique.)
18.11.17 20:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #8
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Auch ich habe immer automatische Updates deaktiviert. Leider ist es dann doch irgenwie passiert.
Wie auch immer ein Upgrade ist aus Sicherheitsgründen nicht beliebig verschiebbar.

Firefox hat als Alternative Yomichan vorgeschlagen. Das ist vielleicht eine Alternative. Ohne installiete weitere Dictionaires ist es für mich jedoch wertlos. Leider bekomme ich die Dictionaries nicht geladen. Das dauert ewig und wenn ein Fehler auftritt sind wieder alle futsch.
Hat jemand ähnliche Erfahrunen gemacht? Gibt es Tricks? Andere Alterativen?
21.12.17 22:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #9
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Ich hab den Firefox 57.0.1 (64-Bit).
Er laeuft auf einem Mac, OS X El Capitan Version 10.11.6
Yomichan ist als Erweiterung drauf mit Anki Integration.
Selber benutze ich Anki aber nicht.

Yomichan Installation.
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/yomichan/

Weiteres Material zum runterladen.
https://foosoft.net/projects/yomichan/

jmdict_english.zip und Deutsch habe ich installiert.
Ich erinnere mich, dass ich bei der Zip Datei Probleme hatte.
Ich wollte die zuerst entpacken, das hat aber nicht geholfen.

Ich denke dass ich es wieder weiss, wie es funktioniert. Aber einen Japander hab ich dafuer auch nicht gebraucht.

Zuerst laedst du die Dateien die du installieren willst auf deinem Download Verzeichnis.
Dann aktivierst du die Add-On Menu Leiste.
Bei Erweiterungen, waehlst du Yomichan aus.
Und dort dann den Kasten Einstellungen.

Dann schaust du dir mal alles an, was da steht.
Vor dem Titel, Anki Options, befindet sich die Funktion, wie man runtergeladene Dateien auswaehlen kann und diese dann in Firefox installiert.
Durchsuchen.
Das Download-Verzeichnis, wo du die Dateien deponiert hast.
Du waehlst diese aus und bestaetigst das.

Fertig.
Daten die du installiert hast, kannst du nachher auch ausschalten. Dafuer muss man halt ein Haekchen aktivieren oder desaktivieren.

Und dann muesste es laufen.

Aber noch eins. Ein Ikon oben rechts am Bildschirm hat einen Knopf mit dem man Yomichan aaktiviert oder abschaltet. Ueber Einstellungen kannst du auch bestimmen, wieviele Tools aktiviert werden sollen. MIt Tools meine ich auch ein reduzieren von unnoetigen Ausgaben. Unicode etc.

Ich habe mit Yomichan das Glueckswasser auch nicht finden koennen.
Nun ja, von der deutschen Datei, gibt es etwa, 350.000 Datensaetze. Das ist eine Menge.
Das JMdict english, stammt von Jim Breen und hat etwa die haelfte an Datensaetzen.
Wie sollen die jemals mit Weblio konkurrieren koennen?

Na dann viel Erfolg!
21.12.17 23:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
NL


Beiträge: 99
Beitrag #10
RE: Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
(21.12.17 23:18)moustique schrieb:  Ich hab den Firefox 57.0.1 (64-Bit).
Er laeuft auf einem Mac, OS X El Capitan Version 10.11.6
Yomichan ist als Erweiterung drauf mit Anki Integration.
Selber benutze ich Anki aber nicht.

Yomichan Installation.
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/yomichan/

Weiteres Material zum runterladen.
https://foosoft.net/projects/yomichan/

jmdict_english.zip und Deutsch habe ich installiert.
Ich erinnere mich, dass ich bei der Zip Datei Probleme hatte.
Ich wollte die zuerst entpacken, das hat aber nicht geholfen.

Ich denke dass ich es wieder weiss, wie es funktioniert. Aber einen Japander hab ich dafuer auch nicht gebraucht.

Zuerst laedst du die Dateien die du installieren willst auf deinem Download Verzeichnis.
Dann aktivierst du die Add-On Menu Leiste.
Bei Erweiterungen, waehlst du Yomichan aus.
Und dort dann den Kasten Einstellungen.

Dann schaust du dir mal alles an, was da steht.
Vor dem Titel, Anki Options, befindet sich die Funktion, wie man runtergeladene Dateien auswaehlen kann und diese dann in Firefox installiert.
Durchsuchen.
Das Download-Verzeichnis, wo du die Dateien deponiert hast.
Du waehlst diese aus und bestaetigst das.

Fertig.
Daten die du installiert hast, kannst du nachher auch ausschalten. Dafuer muss man halt ein Haekchen aktivieren oder desaktivieren.

Und dann muesste es laufen.

Aber noch eins. Ein Ikon oben rechts am Bildschirm hat einen Knopf mit dem man Yomichan aaktiviert oder abschaltet. Ueber Einstellungen kannst du auch bestimmen, wieviele Tools aktiviert werden sollen. MIt Tools meine ich auch ein reduzieren von unnoetigen Ausgaben. Unicode etc.

Ich habe mit Yomichan das Glueckswasser auch nicht finden koennen.
Nun ja, von der deutschen Datei, gibt es etwa, 350.000 Datensaetze. Das ist eine Menge.
Das JMdict english, stammt von Jim Breen und hat etwa die haelfte an Datensaetzen.
Wie sollen die jemals mit Weblio konkurrieren koennen?

Na dann viel Erfolg!

Danke für die Motivation! Ich habe es jetzt nochmal so versucht, wie du beschrieben hast Es war wohl ein Speicherproblem oder verursach von einer Defekten Datei. Jetzt scheint es zu funktionieren, danke! Hoffentlich verabschiedet sich nicht wieder alles beim letzten Dicitionary.
Anki bentzte ich auch nicht.

Ja, die Kunst ist es möglichst viele Datensätze zu haben und unnötige Ergebnisse auszublenden. Aber egal, wie man es dreht, Yomichan u.ä. haben zu wenig um tiefer zu suchen. Es erspart aber wenigstens Zeit und das langwierige umherkopieren für den Rest.

Ein änlich mächtiges Tool scheint mir WAKAN zu sein. Leider hat es keine Browserinegration, dafür kann man jedoch drei Buttons mit beliebigen dictionaries hinterlegen.

Wie auch immer die freien Dictionaries sind noch zu schwach auf der Brust.

Gückswasser werden wir dort wohl nicht finden

In solchen Fällen benutze ich Weblio u.ä. und verschaffe mir gerne ergänzend mit google eine Übersicht um tatsächliche Sprachbeispiele zu sehen und ggf. Rückschlüsse auf Häufigkeiten zu ziehen.

Die Einschränkung auf die exakte Zeichenfolge und auf die Japanische Sprache oder die zusätzliche Bildsuche bringen mir manchmal schnelle oder gute erzänende Ergebnisse. In URLs verstecken sich außerdem oft Lesungen.

Das ist natürlich alles mit sehr großer Vorsicht zu genießen und nur ein ergänzender Blickwinkel, der sehr von der Subjektivität googels und der aktuellen Sprachanwendung bestimmt ist, welche, wie im Deutschen, nicht notwendigerweise richtig sein muss.
22.12.17 00:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firefox 57.0 - Rikaichan u.a.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Rikaichan graut "Senden"-Button unter Thunderbird aus Fragender 2 498 28.02.17 10:50
Letzter Beitrag: Fragender
rikaichan/rikaixul! für Firefox shijin 67 16.442 09.10.16 19:56
Letzter Beitrag: moustique
Japanische Websites in Firefox automatisch in Englisch/Deutsch? Medronio 2 1.306 26.05.13 17:31
Letzter Beitrag: Hellstorm
japanische Seiten und Firefox User_1981 2 2.424 15.07.11 17:00
Letzter Beitrag: User_1981
Kanji und Kana mit Mozilla Firefox anzeigen GE 11 8.042 24.08.09 19:27
Letzter Beitrag: xXFenrissXx