Antwort schreiben 
Frage zu 碑
Verfasser Nachricht
Inu
Unregistriert

 
Beitrag #11
RE: Frage zu 碑
DAS wollte ich wissen. hoho

Dann bedanke ich mich ganz herzlich und da ich dieses mir bislang unbekannte Kanji nun lerne möchte, werde ich auf die Karteikarte mit 碑 nun als lateinische Umschrift dieser Vokabel HI schreiben. grins

Vielen, vielen Dank! ^_^
02.02.15 15:26
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #12
RE: Frage zu 碑
Und warum wird es dann auch いしぶみ gelesen?

Wenn dem nicht ist, sind dann die Woerterbuecher falsch informiert?
http://www.edrdg.org/cgi-bin/wwwjdic/wwwjdic?1E

Ich wollte die Lesung ぴ、pi auch loeschen. Aber mit diesem Beispiel, lasse ich diese Lesung drin.
建碑 【けんぴ】
建碑,けんぴ,(f) Errichtung eines Denkmals

Yamada-san ist Japaner. Junti, lebt oder lebte in Japan, die muessen es wissen.
Hi als Hauptlesung als Suffix.
PI als Suffix, dann wenn ihm ein einzelnes ん vorangeht.
Und wenn das Kanji alleine dasteht, dann wird いしぶみ verwendet.

Kann man damit leben? Oder ist das alles falsch?
02.02.15 20:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.703
Beitrag #13
RE: Frage zu 碑
ぴ ist keine eigenständige Lesung. Das ist eine sog. "euphonische Lautangleichung" aus ひ, 音便 onbin.

Bei 碑 habe ich so meine Zweifel, ob man いしぶみ wirklich als originäre Lesung betrachten kann. いしぶみ ist ja eigentlich 石文. Aufgrund der Bedeutung kann da wohl hier oder da mal eine Übertragung stattgefunden haben. Aber vielleicht ist das auch ein bißchen akademisch.

Wie junti schon sagte. Hier in diesem konkreten Fall ist man mit HI auf der sicheren Seite.
02.02.15 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Norojika


Beiträge: 311
Beitrag #14
RE: Frage zu 碑
Es ist nicht so, dass man das Zeichen nicht auch いしぶみ lesen kann, aber diese Lesung ist weniger gebräuchlich und auch nicht bei den offiziellen Lesungen der Jôyô-Liste dabei. Deswegen wird es gewöhnlich, selbst wenn es allein steht, ひ gelesen.
02.02.15 22:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #15
RE: Frage zu 碑
(02.02.15 22:02)Norojika schrieb:  Es ist nicht so, dass man das Zeichen nicht auch いしぶみ lesen kann, aber diese Lesung ist weniger gebräuchlich und auch nicht bei den offiziellen Lesungen der Jôyô-Liste dabei. Deswegen wird es gewöhnlich, selbst wenn es allein steht, ひ gelesen.

Genau so ist es, danke grins
Und das sagen auch die 国語辞典 so.

http://www.flickr.com/photos/junti/
03.02.15 00:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #16
RE: Frage zu 碑
(02.02.15 21:01)torquato schrieb:  いしぶみ ist ja eigentlich 石文.

Das ist doch genau wie bei unserem 雷/神鳴り. Da darfst nach Logik nicht fragen.
03.02.15 15:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #17
RE: Frage zu 碑
Nun wie dem auch sei.
Fuer den Anfaenger ist diese Aussage gedacht. Er kann das so aufnehmen und abschreiben.
ヒ als Lesung fuer 碑。
Man schreibe das auf und dann?

Fertig.


Fuer Fortgeschrittene:

Spaeter findet man einen Text der dann auch いしぶみ als Lesung fuer dieses Kanji hat.
Es erfolgt dann die Ueberlegung, welches Kanji welche Lesung hat.

Wenn 石 いし bedeutet und keine Lesung mit ぶみ hat, so muesste dieses Kanji 碑, ぶみ enthalten.
Wer sich das jetzt nicht notiert, (in diesem Fall ist es nur ein unwichtiges Kanji), wird spaeter etliche Probleme haben, denke ich.

Daher, beim durchlesen von den WB's, habe ich mir hier und da diese Sonderlesungen gemerkt.
Wo soll man suchen, wenn es nirgendwo steht? Das Thesaurus Woerterbuch, was ich woanders vorgestellt habe, weist auf solche Unregelmaessigkeiten hin. Weder Nelson noch Hadamitzky, noch sonst ein mir bekanntes WB, hat je auf solche Ungereimtheiten hingewiesen.

Ich experimentiere nun mit den vorhandenen Lesungen und ueberlasse Rikaichan, daraus was zu finden.
Obwohl auch Rikaichan nur, das Endprodukt diverser Abschreibungen ist. Aber mal ehrlich, man kann doch nicht fuer jedes Kanji, sich Wochenlang abrackern und nach Loesungen suchen?


Dann muesste es doch いしひ gelesen werden, wenn man sich an die Lesungen haelt.
Oder gar せきひ?

石碑,せきひ,(1) (m) Grabstein; Grabmal; (2) (m) Gedenkstein; Steinmonument
石匕,せきひ,stone knife (Jomon-period tool, shaped like a rice spoon); (E)
(Steinmesser)

Wie man sieht, ist durch mein Experiment mit den Lesungen doch noch was herausgekommen.

Es hat sich die eine oder andere Lesung eingebuergert. Ob durch Liderlichkeit oder Abschreibungen.
Ich weiss es nicht.

石文,いしぶみ,Steindenkmal
石,いし,(1) (m) Stein; (m) Kiesel; (2) (m) Edelstein

文,ふみ,(1) (m) Brief; Buch; (f) Schrift; Schriftstück; (2) (n) Epistel (antike literarische Form); (3) (m) Liebesbrief
文,ぶん,(1) (m) Satz; (2) (m) Text; (3) (m) Aufsatz
文,あや,(1) buntes (n) Muster; (2) (m) Damast; gemusterter (m) Stoff; (3) (f) Redefigur; Wortspiel; (4) (m) Plan; (m) Trick; (m) Twill; (m) Damast; (m) Köper; (f) Aya
文,もん,(1) (m) Satz; (m) Text; (2) (m) Zauberspruch; (3) (n) Sūtra; (4) (Zählwort für)(f) Münzen mit Loch; (5) (f) Einheit für Schuhgröße



Lesungen zu:

sentence, literature, style, art, decoration, figures, plan, literary radical (no. 67)
ブン、 モン、 ふみ、 あや
名乗り,かざり、 ふ、 も
部首名,ぶんにょう
Unicode,6587

Das 文 hat doch nichts mit Stein zu tun.
Es zeigt eindeutig auf ein Schriftzeichen hin.
Dann waere die Uebersetzung doch
Stein+schrift いし+ふみ=石文。

Der Mac hingegen kann mit いしぶみ、das 石文 nicht finden.
Er findet es nur, wenn man いしふみ eingibt.


Und was wuerde Indianer Jones zu so einem Begriff sagen? Der konnte es ja in vielen toten Sprachen deuten. (im Film).
03.02.15 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.703
Beitrag #18
RE: Frage zu 碑
(03.02.15 15:58)Woa de Lodela schrieb:  
(02.02.15 21:01)torquato schrieb:  いしぶみ ist ja eigentlich 石文.

Das ist doch genau wie bei unserem 雷/神鳴り. Da darfst nach Logik nicht fragen.

Ja, stimmt auch wieder... grins
03.02.15 21:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.637
Beitrag #19
RE: Frage zu 碑
Verwirrend ist es trotzdem.

Eher ein demotivierendes Beispiel. - Aber wer wird sich schon davon entmutigen lassen. zwinker

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
04.02.15 21:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.703
Beitrag #20
RE: Frage zu 碑
(02.02.15 20:13)moustique schrieb:  Ich wollte die Lesung ぴ、pi auch loeschen. Aber mit diesem Beispiel, lasse ich diese Lesung drin.

(02.02.15 21:01)torquato schrieb:  ぴ ist keine eigenständige Lesung. Das ist eine sog. "euphonische Lautangleichung" aus ひ, 音便 onbin.

Auf der anderen Seite bin ich widerum überrascht, daß sich zB auf dem 'Japanisch-Deutsches Kanji-Lexikon' unter nicht じ als Nanori findet. Das wäre nur folgerichtig eine eigenständige Lesung nach dem Namen 二郎, eine Übertragung der sinnverwandten Schreibweise 次郎.

Das mit den Kanjilesungen scheint mir zu einem Gutteil doch letztendlich auch recht willkürlich zu sein... kratz
05.02.15 03:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Frage zu 碑
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
いい加減にしよう (Frage zur Aussprache) 富樫勇太 5 438 13.08.17 14:22
Letzter Beitrag: vdrummer
Frage zur Etymologie von 奈良 adv 2 2.170 17.07.06 16:45
Letzter Beitrag: adv