Antwort schreiben 
Gedenken an den 11.03.2011
Verfasser Nachricht
adv


Beiträge: 960
Beitrag #11
RE: Gedenken an den 11.03.2011
An vielen Orten sieht es auch immer noch schlimm aus.
Im Herbst hatten wir (Kizuna Berlin) in Tohoku noch
ein drittes Mal bei den Aufräumarbeiten geholfen.
Ich habe jetzt nochmal darüber was geschrieben:

japanisch:
http://www.kizuna-in-berlin.de/wp-conten...d2Teil.pdf
deutsch:
http://www.kizuna-in-berlin.de/wp-conten...na3-2n.pdf

Obwohl vieles immer schnell in Vergessenheit gerät, hatten
wir in Berlin am Sonntag bei einer Gedenkveranstaltung und
einem Basar trotz schlechtem Wetter ca. 300 Besucher und
konnten einiges an Geld einsammeln, was jetzt vor allem
Kindern in der betroffenen Region zugute kommen soll.
19.03.13 00:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #12
RE: Gedenken an den 11.03.2011
Sicherlich sieht es an einigen Orten noch immer schrecklich aus, aber als ich vor ein paar Tagen in Sendai war, war ich erstaunt, dass die Innenstadt anscheinend überhaupt nichts abbekommen hat. Da sieht alles so aus wie immer. Wenn man Richtung Meer geht ist das natürlich eine andere Sache, aber irgendwie hatte ich immer das Bild dass Sendai "völlig zerstört" wäre. Aber da lag ich (zum Glück) falsch.
Trotzdem sind die Schäden, die der Tsunami angerichtet hat, natürlich gewaltig und bis alles wieder beim alten ist wird es noch lange dauern.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.13 01:35 von Reizouko.)
19.03.13 01:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 861
Beitrag #13
RE: Gedenken an den 11.03.2011
Vielen Dank für diesen wirklich interessanten Bericht, adv. Bei uns in den Medien hört man ja maximal noch von verstrahltem Fisch oder so, nicht aber was die Menschen dort tatsächlich für Probleme haben und wie der Wiederaufbau vorangeht.
Darf ich fragen, was das eigentilch für eine Organisation ist (Kizuna)?
19.03.13 10:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #14
RE: Gedenken an den 11.03.2011
@cat:

Die Entstehung von Kizuna-in-Berlin ist schnell erzählt:

Unmittelbar nach dem 11. März 2011 fragten sich viele, ob sie nicht in irgendeiner Form aktiv in Japan
bei den Aufräumarbeiten mithelfen könnten.
Auch zahlreiche Studenten der Japanologie an der FU Berlin fragten dies damals ihren Dozenten, der
darauf spontan eine Rundmail an alle seine Freunde und Bekannten schickte und die Reaktion darauf war
so schnell und so positiv, dass es schon bald ein erstes Vorbereitungstreffen gab.
Zusammen kamen dabei Leute, die sich zu größten Teil vorher gar nicht kannten, die aber alle vor Ort
helfen und Anteilnahme zeigen wollten.
Schon im Juni 2011 gründeten wir dann den Verein „Kizuna in Berlin“ (damit Spenden von der Steuer
abgesetzt werden können) und fuhren im September dann mit 16 Personen zu einem freiwilligen
Arbeitseinsatz nach Nordostjapan, an die vom Tsunami besonders schwer getroffene, aber
nicht radioaktiv verseuchte Sanrikuküste in der Präfektur Iwate.
Inzwischen waren wir noch zweimal zum Arbeiten dort (April und Oktober 2012) und fahren jetzt im
Mai wieder hin.
Eine website, auf der div. Berichte in Deutsch und Japanisch stehen gibt es inzwischen auch:
http://www.kizuna-in-berlin.de/

@Reizouko:

Das Problem ist, das durch die sehr unregelmäßig geformte Küste die Zerstörungen durch
den Tsunami von Ort zu Ort oft sehr unterschiedlich sind. In Rikuzentakata ist zB
90% der Stadt zerstört worden, weil die Wellen weit ins Inland vorgedrungen sind.
Ähnlich ist es zB in Otsuchi oder Kesennuma. Dazwischen gibt es immer wieder Orte,
die wenig Schäden haben.
Brutal ist, das immer unterhalb einer gewissen Höhe alles kaputt ist und darüber dann
garnichts. Oft ist es so, das einer alles, Familie, Hab und Gut,verloren hat, und sein
Nachbar der zufälligerweise 10 m höher gebaut hat, ist ohne (materiellen) Schaden
noch einmal davongekommen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.13 18:54 von adv.)
19.03.13 18:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 861
Beitrag #15
RE: Gedenken an den 11.03.2011
Danke für die Info - ein tolles Projekt und ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg damit!
20.03.13 13:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gedenken an den 11.03.2011
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Stilles Gedenken am 11. 03. 2016 in Berlin / 3月11日東北大震災追悼・黙祷 adv 3 1.186 26.02.16 14:54
Letzter Beitrag: adv
Der Spiegel Geschichte 5/2011 - Japan torquato 5 1.897 11.12.13 13:37
Letzter Beitrag: Kaif_98