Antwort schreiben 
Google Docs Schrift
Verfasser Nachricht
Saro


Beiträge: 51
Beitrag #1
Google Docs Schrift
Ich mach mir in Google Docs immer so wordtabellen für Japanisch-Vokabeln. Hier ein Link zur gerade gemachten Liste. Findet ihr es manchmal oder immer nicht auch nervig, gerade bei Vokabeln, ständig zwischen Hiragana und romaji umstellen zu müssen? Kennt jemand vielleicht ein Programm oder Ähnliches mit dem man es vielleicht so konfigurieren kann dass automatisch Hiragana rauskommt wenn man in die linke spalte schreibt und romaji in die rechte?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.10.13 16:08 von Saro.)
21.10.13 16:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 400
Beitrag #2
RE: Google Docs Schrift
Mit der Tastatur umschalten geht doch eigentlich ganz bequem.
Falls Du es noch nicht kennst:
Mit Shift + CapsLock schaltest Du zwischen A und あ hin und her, und mit Alt + CapsLock kannst Du カタカナ an- und ausschalten.
Mit der Zeit geht das automatisch und fließend, ohne dass Du darüber groß nachdenken musst, einfach ein bisschen üben.

^^;~;^^
22.10.13 12:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #3
RE: Google Docs Schrift
Ich schalte immer mit Shift + ^ (Zirkumflex) um grins

http://www.flickr.com/photos/junti/
22.10.13 13:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.902
Beitrag #4
RE: Google Docs Schrift
Oder du schreibst erst die linke Hälfte und dann die rechte. Geht auch.

Aber im Allgemeinen ist juntis Vorschlag der gebräuchliste unter Windows. Man kann dann zwar keine Umlaute und ß schreiben, aber für viele deutsche Wörter reicht es. Es geht allerdings wesentlich schneller umzuschalten als mit Alt+Shift.

Den von Koumori kannte ich noch gar nicht, allerdings ist mir Alt+^ doch etwas lieber: Man muss da die Finger nicht so krumm halten. Den Sinn auf Katakana umzuschalten habe ich schon bei einer japanischen Tastatur nie verstanden, das mach ich doch lieber mit F7, nachdem ich den Text eingetippt habe, oder nicht?

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
23.10.13 04:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #5
RE: Google Docs Schrift
(23.10.13 04:42)Hellstorm schrieb:  Den Sinn auf Katakana umzuschalten habe ich schon bei einer japanischen Tastatur nie verstanden, das mach ich doch lieber mit F7, nachdem ich den Text eingetippt habe, oder nicht?

Doch, da hast du vollkommen Recht grins

btw. habe ich einen recht alten Laptop und kann trotzdem sagen, dass das Umschalten per Alt + Shift nicht merklich laenger dauert als Alt + ^. Geht beides ziemlich fix.

http://www.flickr.com/photos/junti/
23.10.13 05:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.902
Beitrag #6
RE: Google Docs Schrift
(23.10.13 05:01)junti schrieb:  btw. habe ich einen recht alten Laptop und kann trotzdem sagen, dass das Umschalten per Alt + Shift nicht merklich laenger dauert als Alt + ^. Geht beides ziemlich fix.

Bei mir dauert das Umschalten mit Alt+Shift mindestens 1-2 Sekunden. Man muss merklich warten. Bei Alt+^ geht es sofort.

Wobei ich seh gerade, das ist nur die Anzeige in der Taskleiste. Man kann da schon tippen. Hm, werde mich vielleicht doch mal umgewöhnen müssen...
Leider lässt sich die Sprachenleiste bei Windows unglaublich schlecht mit Shortcuts belegen, sonst hätte ich das schon besser gemacht. Es gibt nur so vorgefertigte Shortcuts, die sind sehr nervig.

Übrigens, was mir mal aufgefallen ist: Wie kann man eigentlich auf einer japanischen Tastatur (also das richtige Gerät) mit einem deutschen Tastaturlayout AltGr benutzen? Der Umweg mit Strg+Alt ist unglaublich störend, aber ich wüsste nicht, wie man sonst an z.b. ~ oder {[]} oder @ vernünftig herankommen kann.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
23.10.13 08:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
junti


Beiträge: 1.560
Beitrag #7
RE: Google Docs Schrift
(23.10.13 08:25)Hellstorm schrieb:  Übrigens, was mir mal aufgefallen ist: Wie kann man eigentlich auf einer japanischen Tastatur (also das richtige Gerät) mit einem deutschen Tastaturlayout AltGr benutzen? Der Umweg mit Strg+Alt ist unglaublich störend, aber ich wüsste nicht, wie man sonst an z.b. ~ oder {[]} oder @ vernünftig herankommen kann.

Weiss ich auch nicht. Ich hole mir die immer aus der japanischen IME, das geht schneller und einfacher, insbesondere wenn man die oefters benutzt, dann kommen die ja schon automatisch raus grins

Bei mir dauert auch das Wechseln des Icons unten keine 1-2 Sekunden sondern alles locker unter einer Sekunde.

Btw. Shortcuts:
Geht doch eigentlich ueber die Sprachenleiste -> Einstellungen -> letzter Reiter.
Aber du willst sicherlich noch mehr einstellen?

http://www.flickr.com/photos/junti/
23.10.13 08:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 400
Beitrag #8
RE: Google Docs Schrift
Danke für die guten Tipps! grins Werde damit auch mal ein bisschen rumprobieren.

Ich hatte noch vergessen: STRG/CTRL + CapsLock bringt einen direkt zu den Hiragana, falls man vorher auf Romaji eingestellt hatte und dann zu Katakana gewechselt ist. Was ich in meiner Kanjiliste öfter mal mache.

^^;~;^^
23.10.13 08:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.902
Beitrag #9
RE: Google Docs Schrift
(23.10.13 08:39)junti schrieb:  
(23.10.13 08:25)Hellstorm schrieb:  Übrigens, was mir mal aufgefallen ist: Wie kann man eigentlich auf einer japanischen Tastatur (also das richtige Gerät) mit einem deutschen Tastaturlayout AltGr benutzen? Der Umweg mit Strg+Alt ist unglaublich störend, aber ich wüsste nicht, wie man sonst an z.b. ~ oder {[]} oder @ vernünftig herankommen kann.

Weiss ich auch nicht. Ich hole mir die immer aus der japanischen IME, das geht schneller und einfacher, insbesondere wenn man die oefters benutzt, dann kommen die ja schon automatisch raus grins

Hm, finde ich unbefriedigend. Wenn ich Deutsch einstelle, dann will ich da auch wirklich alle deutschen Tasten haben. Es gibt ja schon das Problem, dass die <>|-Taste nicht verfügbar ist. Dafür hat man dann Henkan, Muhenkan usw., die einem aber nichts bringen.
Für eine E-Mail-Adresse extra auf Japanisch umzustellen möchte ich nicht, und so wie du einfach alle Umlaute wegzulassen würde ich niemals machen. Das liest sich einfach vollkommen bekloppt. So kann man schreiben, wenn man irgendwo zwischenzeitlich kein deutsches Layout hat (öffentlicher PC, kurz PC vom Freund geborgt), aber doch nicht auf einem eigenen PC hoho Ich würde ja umgekehrt Japanisch auch nicht dauerhaft in Rōmaji schreiben, weil ich keine Lust hätte, auf Japanisch umzustellen. hoho


Übrigens finde ich auch interessant, dass das japanische Layout auf einer deutschen Tastatur etwas unterschiedlich ist. Bei einer japanischen Tastatur ist ja z.B. " auch auf Shift+2, auf einer dt. Tastatur aber auf Shift+Ä.


(23.10.13 08:39)junti schrieb:  Bei mir dauert auch das Wechseln des Icons unten keine 1-2 Sekunden sondern alles locker unter einer Sekunde.
Also an meinem PC kann es nicht liegen, halbwegs schneller Desktop-PC mit SSD und Win7. Ich habe das Umschalten bisher auch noch nirgendwo schneller gesehen, aber wahrscheinlich fällt uns das einfach anders auf.

(23.10.13 08:39)junti schrieb:  Btw. Shortcuts:
Geht doch eigentlich ueber die Sprachenleiste -> Einstellungen -> letzter Reiter.
Aber du willst sicherlich noch mehr einstellen?

Naja, da kann man letztendlich doch nur Strg/Strg+Umschalt/Alt+Umschalt + eine andere Taste einstellen. Flexibler ist es ja eigentlich, wenn das Tastenkombinationsfeld offen ist und man dann selber etwas drückt. Dann könnte man z.B. auch Multimediatasten einer Tastatur nehmen (Die E-Mail-Taste o.ä.)
Ich finde die ganze Sprachleiste von Windows echt irgendwie doof. Ich habe ja zusätzlich noch Chinesisch installiert, das macht Alt+Shift dann noch nerviger (weil ich dann 2x drücken muss). Ich kann zwar Chinesisch temporär entfernen, aber dann muss ich es immer wieder einschalten. Wäre viel besser, wenn man das nur aus Alt+Shift herausnehmen könnte, aber per Maus immer noch manuell aktivieren könnte.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
23.10.13 11:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vdrummer


Beiträge: 1.044
Beitrag #10
RE: Google Docs Schrift
(23.10.13 08:25)Hellstorm schrieb:  Übrigens, was mir mal aufgefallen ist: Wie kann man eigentlich auf einer japanischen Tastatur (also das richtige Gerät) mit einem deutschen Tastaturlayout AltGr benutzen? Der Umweg mit Strg+Alt ist unglaublich störend, aber ich wüsste nicht, wie man sonst an z.b. ~ oder {[]} oder @ vernünftig herankommen kann.

Bei mir (Win 7, japanische Tastatur) geht das einfach mit der rechten Alt-Taste.

Da ja auf der japanischen Tastatur eigentlich nur Umlaute und scharfes S fehlen, hatte ich mir überlegt, einfach dem japanischen Layout mittels Microsoft Keyboard Layout Creator entsprechende Belegungen hinzuzufügen (z.B. AltGr + A = ä, Shift + AltGr + A = Ä), allerdings schafft es die Software noch nicht mal, das unmodifizierte japanische Layout erfolgreich zu exportieren.

Unter Linux ist das so schön einfach...
23.10.13 12:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Google Docs Schrift
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Installation japanischer Schrift auf PocketPC ohne IME tc1970 0 824 04.03.10 18:17
Letzter Beitrag: tc1970