Antwort schreiben 
Iaido
Verfasser Nachricht
Toru


Beiträge: 23
Beitrag #1
Iaido
Hallo!!
Ich mache nun seit geraumer Zeit Iaido und mir ist aufgefallen, dass es starke Parallelen zum Shoalin bzw chinesischem Waffenkampf gibt. Weiß da jemand mehr drüber?
12.11.05 22:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hanka


Beiträge: 82
Beitrag #2
RE: Iaido
Ich finde Iaido schon sehr beeindruckend, habe es aber nie gemacht. augenrollen Vielleicht findest du ueber die Weblinks auf http://de.wikipedia.org/wiki/Iaido etwas zu den Parallelen zum Shoalin?

Hanka
25.11.05 03:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #3
RE: Iaido
Was ist "Shoalin"? Oder meinst du 少林寺 "Shaolin" (japanisch: "Shôrinji")?

Shaolin ist ein Tempel, in dem ein Kung-Fu (japanisch: "kanfuu")-Stil entwickelt wurde, Iaido hat nichts damit zu tun.
Primär hat Iaido auch nichts mit Schwertkampf zu tun!

Es wundert mich, so etwas von jemanden zu hören, der das praktiziert. Das ist ja, als wenn man rhytmische Sportgymnastik macht und denkt, es wäre mit Volleyball verwandt. augenrollen
25.11.05 13:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #4
RE: Iaido
So absolut würde ich das nicht sagen. Es fällt schon auf, daß gewisse Grundbewegungen sich in den asiatischen Kampfkünsten (innere und äußere) ähneln. Man achtet auf den Stand, auf einfache, möglichst natürliche und sehr wirkungsvolle Bewegunen, auf das Verhältnis von langsamer und schneller Kraft usw.

Einiges davon ist sicher der Tatsache geschuldet, daß es sich eben um Kampftechniken handelt, und es dafür wohl nur ein begrenztes Repertoire an Lösungsmöglichkeiten gibt. Das schließt aber nicht aus, daß möglicherweisen die Grundlagen der Kampftechniken auch aus China übernommen wurden.
Vielleicht gibt es eine Historie der Kampfkünste, die uns Auskunft geben könnte.
25.11.05 13:31
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #5
RE: Iaido
Zitat:Primär hat Iaido auch nichts mit Schwertkampf zu tun!
Iaido ist die "Kunst des schnellen Ziehens". Ziel ist es den Gegner in wenigen "Zügen", beginnend mit dem Ziehen des Schwertes zu besiegen. Direkte Konfrontation zweier "Kämpfer" gibt es nicht. Trotzdem fällt Iaido im weiteren sinne unter den Schwertkampf.

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
25.11.05 18:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toru


Beiträge: 23
Beitrag #6
RE: Iaido
eben..Iaido is ja eine Philosophie und beinhaltet natürlich auch die Praktische Umsetzung dieser. Man kann die Kampfkunst als Zweigliig betrachten: Einma das Erlangen eines fortschrittlicheren Ichs( Selbstfindung auf dem "Weg") gleichzeitig ja aber auh als Notwendigkeit.
Und mit Parallelen meinte ich ja auch Philosophie und "das was hinter des reinen Tötens steckt".
26.11.05 12:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #7
RE: Iaido
@Toru:
Wenn ich es nicht mit eigenen Augen gelesen hätte, würde ich nicht glauben, was du loslässt. huch

Zitat:Einma das Erlangen eines fortschrittlicheren Ichs( Selbstfindung auf dem "Weg")

Kann man also noch hoffen. augenrollen

Zitat:gleichzeitig ja aber auh als Notwendigkeit.

Ja, klar. Immer wenn morgens, auf dem Weg zu Siemens, einer in der U-Bahn blöde kommt, ne. hoho

Wie alt bist du eigentlich?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27.11.05 00:50 von shinobi.)
27.11.05 00:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mizu


Beiträge: 116
Beitrag #8
RE: Iaido
@shinobi
Naja... Wenn ich mein Schwert dabei hab.... hoho

(\__/)
(O.o )
(> < )
This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination.
27.11.05 01:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toru


Beiträge: 23
Beitrag #9
RE: Iaido
Was ich damit meine, ist die Philosophie die dahinter steckt..ich laufe auch mit meinem Katana durch die Stadt, klar^^°...es ist doch so, dass traditionelle Iaido verbindet doch wohl mehr Philosophie und Kampf als andere Kampfkünste. So, wenn ich von Notwendigkeit rede und die sogenannte "Selbstfindung" rede ich vom Nutzen dieser Kunst im feudalen Japan. Heutzutage spielt dies natürlich auch eine Rolle, aber die körperliche Ausgeglichenheit steh dabei ja an erster Stelle, neh~. Außerdem kann man bestimmte Techniken aus dem Iaido oder mehr noch -jutsu im Ernstfalle anwenden. Auch wenn ich kein Schwert dabei habe, ein Stock findet sich immer...Das nur zur Notwendigkeit. Klar kenne ich den Unterschied der Bedeutung vom Iaido "damals" und heute.
28.11.05 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toru


Beiträge: 23
Beitrag #10
RE: Iaido
Und ich denke, in dem Fall ist es unerheblich,wie alt ich bin. Ich kann auch mit 5 Iaido machen und habe es eher verstanden als ein 30 Jähriger. Man darf einfach nicht vergessen, was das Schwert ist/war: eine Mordwaffe. Klar, mehr noch, ein Symbol - eine Lebenseinstellung aber primär eine Waffe. Und da muss ich doch wissen, wie man eine solche Waffe gebraucht, wenn ich den "Weg des Schwertes" beschreite, oder? Oder glaubst du, ein Samurai wusste, wie er das Schwert zieht, im Falle des Falles einen Gegner mit einen Zug zu Boden fallen lässt und in allen anderen Situationen da steht und sich unbringen lässt, weil er ja nur das Ziehen und Töten mit einem Zug gelernt hat und nicht mehr. Iaido wird immernoch als KAMPFkunst bezeichnet, da darf man auch nicht vergessen, was das bedeutet, auch wenn die Philosophie dahinter eventuell im Vordergrund steht, man DARF den Rest nicht vergessen, denn dann ist es Verdrehung der Wahrheit. Und wenn mir jemand sagt, nur die Endung -do lässt den Kampf außen vor, der solle mir mal erklären, was eine Nukite oder gar ein Tsuki im Karate-do bedeutet-eine nette Handbewegung zum Gruß des Feindes? Weil das Karate-do ist dann ja auch nicht zum Kampf gedacht!
28.11.05 15:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Iaido
Antwort schreiben