Antwort schreiben 
In Musikbranche/Japan tätig sein?
Verfasser Nachricht
アーサーさん
Unregistriert

 
Beitrag #1
In Musikbranche/Japan tätig sein?
Guten Abend Liebes Forum,
Mein Name ist Arthur, ich bin jetzt 19 Jahre alt und noch ein paar Monate vor meinen Abiturprüfungen entfernt grins Das bringt mich schon auf mein Problem .__. Mein Zukunftswunsch (wie bei vielen anderen auch), ist es mal in Japan (wirklich nur vielleeeeeicht....rot) zu leben, oder einfach im Konakt mit Japan zu arbeiten....und jetzt kommts..... In der "Musikbranche" hoho.
Die Sache ist, ich bin ein sehr leidenschaftlicher Pianist, liebe das Musizieren mehr als alles andere (Japanisch lernen ausgeschlossen ;P)!!! Ich musiziere schon seit 13 Jahren (Solo, duo, trio , quartett, Big Band) und habe hauptsächlich in den Bereichen Jazz und Klassische Musik und in der Theorie Wissen erarbeitet. Mein Wunschinstrument ist das Klavier grins
Ich habe in einigen Wettbewerben(Klassik) mitgemacht und auch 1. Preise gewonnen, doch leider ist nunmal bekannt, dass Musik oft als "Brotlose Kunst" abgestelmpelt wird. Deshalb denke ich im Moment, dass mir das berufliche Musizieren in der Zukunft eher zur Last fallen würde, als mir zu einem Arbeitsplatz zu verhelfentraurig. ich habe Angst den falschen Weg zu wählen, weshalb ich oft nachdenke eine Altenative zu finden wie z.B BWL (hat nichts mit Musik zutun, ich weiß), womit ich warscheinlich mehr Chancen auf dem globalen Arbeitsmarkt hätte (inkl. in Japan), als mit einem Musikstudium.
Japanisch lerne ich jetzt schon 2 Jahre, jedoch habe ich vor, noch weitere Jahre intensiv zu lernen, um ein gescheiten Wortschatz aufzubauen, sowie alle nötigen Regeln für die Sprache/Aussprache/Grammatik etc. zu erlernen und zubeherrschen, um vernünftige Konversationen führen zu können. (Ich lerne in der VHS, sowie als Selbststudium in Genki Büchern :3)

Aber ich möchte trotzdem nicht aufgeben an mein "Traum" zu glauben und deshalb frage ich jetzt hier, ob sich jemand in dem Bereich Musik und Japan auskennt und mir vielleicht einige Ratschläge zur Berufswahl geben könnte. Ich möchte schließlich kein Fehler für meine Zukunft machen. Auf ein Musikstudium kann ich durchaus verzichten, dennoch finde ich, dass es ein Versuch Wert sei nachzufragen, ob sich da Möglichkeiten bilden, oder meine Fantasien mir wieder Streiche spielen zwinker Wirklich wichtig ist mir, dass mein zukünftiger Beruf etwas mit der japanischen Sprache zutun hat, ich regelmäßig Kontakt zu Japan habe und mich nicht nur von Brot und Reis ernähren muss ;D (Reis, ha ha ha XD)

Ich bin neu im Forum, deshalb kenne ich mich hier noch nicht so richtig aus. ich habe nach ähnlichen Threads gesucht, jedoch leider nicht passendes gefunden traurig
bis dann, euer
アーサーさん
じゃ、またね。:3
25.11.16 21:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.617
Beitrag #2
RE: In Musikbranche/Japan tätig sein?
Was sagte Yano ne zeitlang immer, zu Leuten die in Japan arbeiten wollten...?
War das Geigenbauer?^^

Ich weiß es nicht mehr. Auch nicht in wie weit das damals ein ernstgemeinter Vorschlag war...

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
26.11.16 13:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.028
Beitrag #3
RE: In Musikbranche/Japan tätig sein?
(26.11.16 13:56)Nia schrieb:  Was sagte Yano ne zeitlang immer, zu Leuten die in Japan arbeiten wollten...?
War das Geigenbauer?^^

Ich weiß es nicht mehr. Auch nicht in wie weit das damals ein ernstgemeinter Vorschlag war...

Der Geigenbauer war gemeint als Beispiel für ein Handwerk, das altmodisch mit der Hand werkt, und das man deshalb am besten dann können kann, wenn man es jung, z.B. mit 15 Jahren, anfängt zu lernen. Das ist ein Vorteil der dualen Berufsausbildung in D, den die Fachwelt auch in J zu schätzen weiß. In D kann der Meisterbrief übrigens später durchaus auch den Weg zur Universität ebnen.
:
Hier haben wir aber jemanden, der vor dem Abitur steht, nach Japan will und Klavierspielen kann. Wie wir alle wissen, ist die Sprache lernbar, aber noch keine Berufsqualifikation, und Klavier auch.
27.11.16 00:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
In Musikbranche/Japan tätig sein?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Jetzt muss man nur noch ein bischen reich sein Mayavulkan 0 595 15.06.14 15:22
Letzter Beitrag: Mayavulkan
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.081 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP