Antwort schreiben 
Japanerinnen 2
Verfasser Nachricht
tachibana


Beiträge: 141
Beitrag #11
RE: Japanerinnen 2
(13.02.16 21:13)remikun schrieb:  ich mag sowieso nur Japanerinnen

Klingt für mich nach einem klassischen Fall von yellow fever. Einen Anfall kann man schon einmal überstehen aber auf die Dauer ist sowas nicht gesund.

Ich finde ja Aussagen, die nach Herkunft und Geschlecht diskriminieren immer fehl am Platz und hatte mich bei diesem Thread schon gewundert, warum sich niemand daran zu stören scheint. Dann einen Blick in die Vorgeschichte ("Japanerinnen") geworfen und ich war beruhigt. Trotzdem... wie war das nochmal mit den Trollen und füttern?
14.02.16 03:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.733
Beitrag #12
RE: Japanerinnen 2
LOL

Also früher sind wir im Zug per InterRail nach Italien gefahren, in der Hoffnung, dort Schwedinnen flachzulegen – man kann als Teenager gar nicht bekloppt genug sein –; heute fliegt man anscheinend nach Spanien, um dort Japanerinnen... *schulterzuck* Das nennt sich, glaube ich, 'Globalisierung'. grins

Eine Sprache zu lernen, UM EINE Person zu treffen, ist Unfug. Wenn man DIE richtige Person trifft, dann ist man auch bereit Klingonisch zu lernen, oder sogar Sächsisch... grins

Nette Trollerei btw. zwinker

Grillen verboten! – Hunde und Katzen sind aber erlaubt, oder?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.16 03:43 von torquato.)
14.02.16 03:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #13
RE: Japanerinnen 2
(14.02.16 03:42)torquato schrieb:  LOL

Eine Sprache zu lernen, UM EINE Person zu treffen, ist Unfug. Wenn man DIE richtige Person trifft, dann ist man auch bereit Klingonisch zu lernen, oder sogar Sächsisch... :

Wenn man den "richtigen" Partner/in hat, dann geht das manchmal ruck-zuck

https://www.n-tv.de/leute/Zuckerberg-bew...51156.html
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.16 15:57 von Hachiko.)
14.02.16 13:38
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UnDroid


Beiträge: 385
Beitrag #14
RE: Japanerinnen 2
(14.02.16 03:25)tachibana schrieb:  
(13.02.16 21:13)remikun schrieb:  ich mag sowieso nur Japanerinnen

Klingt für mich nach einem klassischen Fall von yellow fever. Einen Anfall kann man schon einmal überstehen aber auf die Dauer ist sowas nicht gesund.

Ich finde ja Aussagen, die nach Herkunft und Geschlecht diskriminieren immer fehl am Platz und hatte mich bei diesem Thread schon gewundert, warum sich niemand daran zu stören scheint. Dann einen Blick in die Vorgeschichte ("Japanerinnen") geworfen und ich war beruhigt. Trotzdem... wie war das nochmal mit den Trollen und füttern?
Für dich sind "normale" Menschen (Nicht schwul oder lesbisch) wohl auch Rassisten oder??? Schließlich konzentrieren die sich ja auch nur auf das EINE Geschlecht und nicht auf die geschätzt 50 verschiedenen die es inzwischen gibt...

[Bild: 1e62b3a84556fe312bf8333eb0e725da.jpg]

mfg
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.16 14:35 von UnDroid.)
14.02.16 14:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yamahito


Beiträge: 233
Beitrag #15
RE: Japanerinnen 2
@tachibana
Danke für den Hinweis zum "Japanerinnen" Thread, den ich noch nicht kannte.
Charisma Man rules!
14.02.16 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TCJN


Beiträge: 275
Beitrag #16
RE: Japanerinnen 2
(14.02.16 03:25)tachibana schrieb:  Klingt für mich nach einem klassischen Fall von yellow fever. Einen Anfall kann man schon einmal überstehen aber auf die Dauer ist sowas nicht gesund.

Ich finde ja Aussagen, die nach Herkunft und Geschlecht diskriminieren immer fehl am Platz und hatte mich bei diesem Thread schon gewundert, warum sich niemand daran zu stören scheint. Dann einen Blick in die Vorgeschichte ("Japanerinnen") geworfen und ich war beruhigt. Trotzdem... wie war das nochmal mit den Trollen und füttern?
Danke dafür. Ich hatte hier auch gleich an eine Art umgekehrten Gaijin-Jäger gedacht. ^^ Aber weil dann die langjährigeren Mitglieder damit kein Problem zu haben schienen, dachte ich, ich würde hier vielleicht einfach etwas nicht mitkriegen. Also hab ich mich erstmal zurückgehalten. Auf die Idee, mal nach dem Vorgänger-Thema zu suchen, bin ich natürlich nicht gekommen. rot

Naja. Wenigstens hab ich so von Charisma Man erfahren. ^^
14.02.16 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mikasa


Beiträge: 205
Beitrag #17
RE: Japanerinnen 2
(14.02.16 03:42)torquato schrieb:  Eine Sprache zu lernen, UM EINE Person zu treffen, ist Unfug. Wenn man DIE richtige Person trifft, dann ist man auch bereit Klingonisch zu lernen, oder sogar Sächsisch... grins

Oh Gott, erinnert Ihr Altgedienten Euch noch an die alten Klingonen, also an die richtigen, meine ich. Wo die Klingonenfrauen so verdammt - wie hat man früher gesagt - heiss aussahen? Kirk musste Chekov niederschlagen, weil es dem die Klingoninnen so angetan hatten. Dann kniete er neben dem Niedergeschmetterten nieder, raufte sich die Haare ("Was habe ich nur getan?" oder so), hob ihn hoch und trug ihn kraft seiner Bizeps aus dem Bild. Das waren noch Zeiten, als die Hormone nicht im Trinkwasser waren, sondern die Raumluft oder gleich den ganzen Äther schwängerten hoho

Naja, Jahrzehnte später gab es dann Google und Wikipedia und ich musste herausfinden, dass es sich bei meiner angebeteten Klingonin offenbar um Susan Howard gehandelt hatte. Immerhin: mit der rattenscharfen Klingonenschminke hatte die auch was Asiatisches, passt also in diesen Thread zwinker
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.16 19:05 von Mikasa.)
14.02.16 19:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.733
Beitrag #18
RE: Japanerinnen 2
grins

Hier ein Bild Deiner Angebeteten:

[Bild: latest?cb=20091025203652&path-prefix=de]

Grillen verboten! – Hunde und Katzen sind aber erlaubt, oder?
14.02.16 19:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.214
Beitrag #19
RE: Japanerinnen 2
(14.02.16 19:03)Mikasa schrieb:  Naja, Jahrzehnte später gab es dann Google und Wikipedia und ich musste herausfinden, dass es sich bei meiner angebeteten Klingonin offenbar um Susan Howard gehandelt hatte. Immerhin: mit der rattenscharfen Klingonenschminke hatte die auch was Asiatisches, passt also in diesen Thread zwinker

Ja selbstverfreilich kenne ich noch die echten Klingonen. Auch ohne diese übertriebenen Knubbel die man ihnen später verpasste, wirkten sie (zumindest damals) extrem alienmäßig und bedrohlich.

Susan Howard war damals in zahlreichen Serien zu sehen. Ohne diese Klingonenschminke gefällt sie mir aber viel besser. Am stärksten habe ich sie in Erinnerung behalten als Ehefrau von Petrocelli, in der gleichnamigen TV Serie.

Petrocelli war eine Anwaltsserie, die mir sehr gut gefallen hat. Ohne diese absurd übertriebene Actionscenen, wie man sie heute so oft findet, dafür mit einer intelligenten, gut durchdachten Story. In Petrocelli wurde übrigends eine Dramaturgietechnik eingesetzt, die auch der japanische Regisseur Akira Kurosawa in seinem Film Rashomon benutzt hatte. Der Zuschauer bekommt verschiedene Versionen der Realität zu sehen, jeweils aus der Perspektive der verschiedenen Beteiligten.

Aus der englischen Wikipedia zur Serie Petrocelli:
"An interesting technique used in the TV series was showing the actual crime in flashbacks from the perspective of various people involved. The flashbacks, naturally, differed depending on whose recollections were being shown. To maximize the drama, the prosecution's version was always the first flashback shown (i.e. what supposedly happened), then the client's version was presented (what the client remembered happening), then, finally, after finishing his investigation, Petrocelli presented his version (generally meant to be what in fact occurred). "




Truth sounds like hate to those who hate truth
14.02.16 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
remikun


Beiträge: 201
Beitrag #20
RE: Japanerinnen 2
ただ今戻った、
ich habe leider keine Japanerinnen dort kennengelernt, aber tatsächlich einige gesehen.
Das Problem war, dass ich nicht viel Zeit hatte und oft mit der Schulgruppe unterwegs war.
Auch bin ich zu schüchtern gewesen.

Aber es war nicht schlimm. Ich möchte 2017 gerne wieder nach Japan und...

Danke jedenfalls für die Beiträge. Aber jetzt schreibt bitte nicht wieder soviel in diesen Thread, damit der nicht auch geschlossen wird, wie der letzte.

Mit freundlichen Grüßen
レミ君
21.02.16 20:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanerinnen 2
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanerinnen remikun 93 14.895 08.08.15 10:19
Letzter Beitrag: Hachiko