Antwort schreiben 
Japaninteressiert. Jedoch leider keine Ahnung.
Verfasser Nachricht
Darkmoon


Beiträge: 8
Beitrag #21
RE: Japaninteressiert. Jedoch leider keine Ahnung.
Die Bemerkung war ja nicht gerade das gelbe vom Ei hoho

Na ich hab mich jetzt mal die letzte Stunde kurz zurückgezogen und mal ein wenig über Beweggründe nachgedacht.

Viel ist nicht rausgekommen (war ja nur ne Stunde).

Jedoch merke ich, dass ich wirklich mehr über Japan erfahren möchte. Es auch kennenlernen möchte.

Ich habe aber auch bermerkt, dass zZ bei mir generell eine Unzufriedenheit besteht. Ich neige dazu, aus vielen Dingen Probleme zu generieren, die eigentlich so nicht sein müssten.

Ich hab das Gefühl, dass im Moment nicht viel in meinem Leben läuft. Zwar sind nach wie vor gute Freunde hier, ich kann Sachen unternehmen, jedoch scheint mir alles, nach 18 Jahren in der selben Stadt, irgendwie gleich. Nicht viel Abwechslung ist vorhanden.

Nunja, ich werde mich mal über Frühlingsferien (o.ä.) in Japan erkunden. Das wird wohl auch das Beste sein. Mal schauen ob ich irgendwo was finde, was dann nicht so stereotypisch Tourismusbezogen ist. Man wird sehen grins

Danke aber schonmal für die Tipps und Fürsorge (hmm, passt so net unbedingt). Habt mir schonmal weitergeholfen. Vorallem auch darin, mich wohl ein wenig zu zügeln und nicht überstürtzt zu handeln hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.12.06 20:48 von Darkmoon.)
05.12.06 20:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #22
RE: Japaninteressiert. Jedoch leider keine Ahnung.
Nimm das jetzt bitte nicht persönlich. Hier hat jeder Sorgen, der eine mehr, der andere weniger. Deine persönlichen Probleme passen hier nicht her.

Wenn Du wirklich nach Japan willst, dann informier Dich einfach. Hier im Forum sind einige sehr gute Sprachschulen genannt worde.

Du solltest zuerst entscheiden: große Stadt oder eher kleines Dorf. Gibts beides in Japan und ist eine Frage des Finanziellen.

Dann solltest Du Dich entscheiden, wie Du in Japan wohnen willst. Homestay, eigene Wohnung, Studentenwohnheim ...

Wenn die Entscheidungen gelaufen sind, dann musst Du praktisch alles vorbereiten: Sprachschule anschreiben, Visa vorbereiten.

Aber glaub mir, wenn Du mal einen Faden hast, dann tauchen die Dinge, die erledigt werden müssen von ganz alleine auf.

Es liegt an Dir, heul hier einfach rum oder pack die Sache an. Du musst hier niemanden von Deinen Plänen überzeugen, denn es ist Dein Leben, dass kein anderer für Dich leben kann.

Grüße

If you have further questions ...
05.12.06 21:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #23
RE: Japaninteressiert. Jedoch leider keine Ahnung.
Es gibt ein neues Buch, das genau diese Thematik abdeckt: Japan - Reisen, Jobben, Sprache Lernen von Robert Baum.

Ist ein bisschen dünn, aber dafür nicht teuer. Und erst dieses Jahr erschienen. Keine Ahnung, ob es gut ist, aber vielleicht hilft es ja, sich einen Überblick zu verschaffen. Das Inhaltsverzeichnis zählt immerhin auch einen vierseitigen Abschnitt "Entscheidungsfindung" auf ...

Die von Shinja verlinkten Foren können sicherlich noch viel konkretere Hilfestellung leisten.

正義の味方
05.12.06 23:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Darkmoon


Beiträge: 8
Beitrag #24
RE: Japaninteressiert. Jedoch leider keine Ahnung.
Joa das wollt ich ja eigentlich auch vermeiden.

Allerdings ist mir das ja wohl sogut wie überhaupt nicht gelungen.

Nun, jetzt hab ich ja schonmal nen grossen Ansatzpunkt und weiss, wo ich weitermachen kann.

Daher bedanke ich mich und meld mich ab hoho
05.12.06 23:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japaninteressiert. Jedoch leider keine Ahnung.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Keine Arbeit ohne Studium? Samoth 37 1.283 27.05.18 13:53
Letzter Beitrag: Hachiko