Antwort schreiben 
Japanisch Tests
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #21
RE: Japanisch Tests
Zitat: Ja, weil wir nicht alle die gleichen Vorraussetzungen haben. Aber diese rosaroten Brillenträger hatten wir doch schon mal, oder

Da vertreten wie eine ganz gegensätzliche Meinung. Für mich sind das Ausreden. Mal von Menschen mit körperlichen und geistigen Gebrechen abgesehen ist ein Flug nach Japan und die intensive Suche nach Arbeit kein Kunstwerk. Schon mal versucht ? Ich spiele dabei hauptsächlich auf viele Leute an, die lieber zu Hause bleiben, ihre Kärtchen angucken und von Japan träumen. Über einen Urlaub kommen sie meist nicht hinaus. Anstatt jedes Detail in Foren zu besprechen, Mangas zu lesen und ihren Träumereien erliegen, könnten sie es mal anpacken. Dabei ist gutes Wirtschaftsjapanisch sicher hilfreich.

Ich habe den Test noch nicht gemacht, werde dafür jedoch ein Jahr rübergehen.

Übrigens: Japaner, die Höflichkeitsfomen und den richtigen Umgang im Verkauf perfekt beherrschen sind ebenfalls rar. Als Ausländer mit sehr gutem Englisch und Wirtschaftsjapanisch hat man sehr gute Chancen. Weit aus mehr Chancen als Leute, die nicht verwendete Grammatikregeln vom 1kyuu kennen.

Ach ja noch was: Warum so negativ ?

[AUT] K.K [/b]
22.04.06 13:15
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #22
RE: Japanisch Tests
Zitat:Warum so negativ ?
Die Formulierung war doch etwas provozierend. Sie erinnert an ein paar unglückliche Diskussionen, die von einem Gast zur Streiterei ausgebaut wurden - und die sich hoffentlich nicht wiederholen werden -, daher wohl die scharfe Reaktion.

Dein Einwand hat zwar seine Berechtigung - aber nur für eine Gruppe von Leuten, die bestimmte Motive teilt. Man kann Japanisch aus anderen Gründen, mit anderen Zielen lernen. Und diese Motive und Ziele haben ebenso ihre Berechtigung (vielleicht nicht von Deiner Warte, aber von der Warte eines Forums, das Analufstelle für Japanischlernende allgemein sein will schon).

Vielen Dank also für Deinen Hinweis auf den BJT. Wir können nun sehen, was verlangt wird, was er bringt und für welche Ziele er geeignet ist. Wenn Du noch mehr Informationen hast, wäre es schön, wenn Du sie uns weitergeben könntest.
22.04.06 15:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #23
RE: Japanisch Tests
Zitat:Ach ja noch was: Warum so negativ ?
Erst mal Entschuldigung. Wie Ma-Kun schon sagte, da lag ein bekannter Unterton dabei, den ich überbewertet habe.

Ich gebe Dir zu 100% recht, dass der JLPT in seiner Form, wie er gestellt wird nicht dazu beiträgt den Prüfungskandidaten richtig einzuschätzen. Vor allen ist er ein nettes Zeugnis, dass man sich an die Wand nageln kann, aber es ist kein sicherer Beweis für flüssige Umgangsformen im Japanischen.

Ich meine eigentlich schon, dass es ein schweres Stück Arbeit ist sich Wirtschaftsjapanisch anzueignen. Vor allem Sprachstruktur macht es dabei kompliziert. Vor allem Studenten deren Studium nicht akademisch frei ausgelegt ist oder Berufstätige haben hier erhebliche Probleme das Japanisch zu lernen, das man als Wirtschaftsjapanisch bezeichnen würde. Ich habe auch meine Zweifel, ob jeder Jugendliche mit 18 Jahren die gleichen Vorraussetzungen hat. Allein schon der Geldbeutel der Eltern hat da viel Aussagekraft.

Wie leicht es ist, aus einer Position heraus zu argumentieren, bei der man nicht selbst betroffen ist, habe ich erst kürzlich bei meinem Sempai erlebt. Er behauptete, dass das Deutsche Abitur doch wohl jeder mit 1,5 abschließen könne. Es sei so leicht ausgelegt, dass das keine Hürde sondern eher ein Pflichtprogramm wäre. Im ersten Moment habe ich ihm zugestimmt. Und verglichen mit dem Diplom an der Universität ist das wohl auch so. Aber wenn ich mich an mein Abitur erinnere, dann kann ich nicht behaupten, dass wir alle gleiche Vorraussetzungen hatten. Der eine ging nach der Schule nach Hause und bekam von seiner Mama Mittagessen, schloß sich ein und lernte. Der andere musste erst mal einem Nebenjob nachgehen. Nun, ich war an einer FOS, wo viele nicht mehr zu Hause gelebt haben. Wie es an einem Gymnasium aussieht, weiss ich nicht.

If you have further questions ...
23.04.06 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #24
RE: Japanisch Tests
Meiner Einschaetzung nach ist der Jetro Test (BJT) auf jeden Fall sehr hilfreich, ausser dem Hoeflichkeitsjapanisch kann man auch die Wirtschaftsvokabeln sehr gut brauchen, z.B. beim Zeitungslesen oder Nachrichten schauen.

Ich hab mich waehrend meiner Grundsemesterzeit immer gefragt warum man so komische Vokabeln wie "Kakouboueki" lernen muss; und ich war mir felsenfest sicher dass ich das Wort hier in Japan nie hoeren wuerde, aber es ist immer noch aktuell und meine Gespraechspartner haben gestaunt dass ich wusste was es ist.

[AUT] Akari82 [/b]
23.04.06 11:36
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanisch Tests
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch-Tests: was ist das? Anonymer User 1 920 19.04.06 23:27
Letzter Beitrag: cornix