Antwort schreiben 
Japanische Dialekte
Verfasser Nachricht
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #11
RE: Japanische Dialekte
Zitat:Es gibt hier aber auch Leute, die nur ihren Dialekt und überhaupt nicht Hochdeutsch reden können. Ich meine das gar nicht abwertend. Sie sind meist in Süd- oder Ostdeutschland aufgewachsen und [....]

Hm. Ich habe auf der Uni und in meiner Nachbarschaft kennengelernt. Mitleid oder Repekt ist da nicht angebracht. Die meisten könn(t)en, aber wollen nicht. Oder, sie weigern sich, es zu benutzen. In der Schule wird ja in Hochdeutsch gelehrt. Na zumindest verstehen alle HD, ne? hoho
Auf der anderen Seite ist ein Dialekt ein Ausdruck von Kultur und Identität. Wenn man mal den widerwärtigen "Krass-Döner-Dialekt(?)" mal vergisst. Deshalb würde ich das auch regional nicht missen möchten. grins

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
21.08.05 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #12
RE: Japanische Dialekte
Zitat:残念ながら殆ど日本人から書いた投稿記事が有りません。

Wirklich? Ich glaube Bikkuri-san ist Japaner, oder?
22.08.05 03:32
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #13
RE: Japanische Dialekte
Wenn man eine Sprache lernt, lernt er auch die Kultur gleichzeitig.
Ich denke so immer, wenn ich Deutsch lerne. Und Dialekt auch. Tsugaruben ist ein unverständlichste Dialekt in Japan.(in Aomori-Prf.) In Tohoku-Region ist es sehr kalt in Winter und man kann sein Mund so lang offen lassen. Deshalb weden die Sätze kurzer und schneller.

Aber die Dialekte haben reiche Konotation und manchmal faszinieren mich. Osakaben ist flüssig und sehr benutzbar für emotionalen Ausdrück. 標準語 hyoujungo ist sachlich aber geschmacklos.

Hier kann ich außer Hochdeutsch verschiedene Deutsch lernen. Das interessiert mich!

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
22.08.05 11:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #14
RE: Japanische Dialekte
Zitat:Wenn man eine Sprache lernt, lernt er auch die Kultur gleichzeitig.
Ich denke so immer, wenn ich Deutsch lerne. Und Dialekt auch. Tsugaruben ist ein unverständlichste Dialekt in Japan.(in Aomori-Prf.) In Tohoku-Region ist es sehr kalt in Winter und man kann sein Mund so lang offen lassen. Deshalb weden die Sätze kurzer und schneller.

Aber die Dialekte haben reiche Konotation und manchmal faszinieren mich. Osakaben ist flüssig und sehr benutzbar für emotionalen Ausdrück. 標準語 hyoujungo ist sachlich aber geschmacklos.

Hier kann ich außer Hochdeutsch verschiedene Deutsch lernen. Das interessiert mich!

Du solltest nicht vergessen, daß "hyôjungo" auch nur ein Dialekt ist.

Bärle
22.08.05 11:46
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #15
RE: Japanische Dialekte
Das stimmt.
Ich habe eine fast gleiche Meinung.
Die ideale Sprache ist auch ein Dialekt.Aber man spricht Hyoujungo nirgendwo in Japan. Nur auf dem Radio-, od. Fernsehprogram. Das ist ein kleiner Unterschied.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
22.08.05 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #16
RE: Japanische Dialekte
Entschuldigung! Ich habe ein Fehler gemacht.

In Tohoku-Region ist es sehr kalt in Winter und man kann sein Mund nichtso lang offen lassen.

Das ist richtig.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
22.08.05 13:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yohaole


Beiträge: 35
Beitrag #17
RE: Japanische Dialekte
das ist sehr interessant.
dumme Frage, aber hat jemand ahnung oder irgendwelche infos zum izumo ben?
bedanke mich schon mal.
04.06.08 17:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sora-no-iro
Ex-Mod

Beiträge: 1.208
Beitrag #18
RE: Japanische Dialekte
Wenn du mit 出雲弁 googlst, kannst du viele interessante Infos finden.
Vor allem ist hier sehr interessant,
http://www7a.biglobe.ne.jp/~izumobenn/
Da findest du über 5000Wörter. Eine sehr umfassende Seite von Izumoben.
Nicht nur mit Lesen sondern auch Sehen und Hören kannst du Izumoben lernen.
Viel Spaß!
grins

Edit:
Noch eine,
http://www.pocoanet.ne.jp/hiratakouryu/i.../izumo.pdf
Auf Japanisch und Deutsch kann man die Sätze vergleichen.

Denn zur Verödung unseres modernen Lebens gehört es, daß wir alles fix und fertig ins Haus und zum Gebrauch bekommen, wie aus häßlichen Zauberapparaten.
Elias Canetti: Die Stimmen von Marrakesch
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.06.08 03:15 von sora-no-iro.)
05.06.08 03:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yohaole


Beiträge: 35
Beitrag #19
RE: Japanische Dialekte
vielen vielen dank. grins
die links sind wirklich interessant.
05.06.08 12:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bodo


Beiträge: 58
Beitrag #20
RE: Japanische Dialekte
Zitat:bei uns Japaner fühlen sich das neue od. junge Deutsch ein bisschen schwierlich um es gut zu verstehen
Na ja, ist schon etwas anderes als Goethe-Deutsch.zwinker Mir persönlich fällt umgekehrt im japanischen Internet immer wieder dieser MASSIVE Import von Wörtern aus dem Englischen auf. Selbst wenn ähnliche Tendenzen im Deutschen sicher kritikwürdig sind, ist es bei uns glücklicherweise bei weitem noch nicht so ausgeprägt, wenn man sich z. B. mal überlegt, für wie viele Begriffe es noch echt deutsche Wörter gibt, für die man im Japanischen englische Wörter gebraucht (so wurde komischerweise sogar die Bezeichnung der in Asien gelegenen Seidenstraße aus einer außerasiatischen Sprache importiert: シルクロード < Silk Road - auf Chinesisch dagegen immerhin noch in Kanji: 丝绸之路).

Zitat:Aber man spricht Hyoujungo nirgendwo in Japan.
So? Auch nicht in Tokyo, auf dessen Sprache das moderne Standardjapanisch ursprünglich beruht?

P.S.: Hier noch ein Wikipedia-Artikel (gibt's bisher leider nur auf Japanisch) über den in Japan als elegant geltenden (aber laut einer mir bekannten Tokyoterin schwer verständlichen) Dialekt meiner japanischen Lieblingsstadt Kyoto:

http://ja.wikipedia.org/wiki/%E4%BA%AC%E...0%E8%91%89

Laut diesem Artikel wird der Kyoto-Dialekt im engeren Sinne sogar nur in den alten Stadtvierteln gesprochen, wenn ich das richtig verstehe (wie spricht man dann in den neueren Vierteln?):

Zitat:京言葉(きょうことば、京ことばと表記されることも)または京都弁(きょうとべん)とは、狭義では京都府京都市旧市街、広義では京都府山城地方と口丹波(亀岡盆地周辺)で話される日本語の方言。
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.01.09 15:15 von Bodo.)
16.01.09 14:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanische Dialekte
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanische Pangramme von der Heian-Zeit bis heute adv 74 39.530 22.03.17 16:05
Letzter Beitrag: yamaneko
Alte japanische Bezeichnungen zongoku 8 5.626 01.08.09 17:16
Letzter Beitrag: icelinx