Antwort schreiben 
Japanischgrundkenntnisse für Austausch
Verfasser Nachricht
Jailbone


Beiträge: 7
Beitrag #11
RE: Japanischgrundkenntnisse für Austausch
Danke! Das sind schon mal die Empfehungen die Hand und Fuß haben.
Über das Heisig Buch bin ich auch schon mal gestolpert, aber von den anderen Sachen hab ich noch nie gehört.

Geht das nich irgendwie en bissel billiger?
ich mein das Rosettateil und das Pimsleurprogramm sind ja schon sau teuer. Ich bin nur ein 16 jähriger Junge, der noch nicht seine eigenes Geld verdient rot

Außerdem besitze ich nur einen Mac und kein Windows.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.03.07 13:20 von Jailbone.)
01.03.07 21:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #12
RE: Japanischgrundkenntnisse für Austausch
(01.03.07 21:48)Jailbone schrieb:geht das nich irgendwie en bissel billiger?
ich mein das rosettea teil und das pimsleur programm sind ja schon sau teuer. ich in nur ein 16 jähriger junge, der noch nicht seine eigenes geld verdient rot

Ein bisschen unlogisch. Kein Geld, aber nach Japan wollen. kratz
Wenn deine Eltern "ja" zum Austauschprogramm sagen, sollen sie dich über Ostern oder im Sommer nach Bochum aufs Japonicum schicken:

http://www.lsi-nrw.de/japanisch/dasangeb...index.html

Das bringt dir wirklich etwas und mehr kannst du bis Mai eh nicht machen.

@namako:
"Genki" und "Heisig".... denk' mal ein bisschen nach bevor du sowas schreibst. augenrollen

EDIT: Link korrigiert
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.07 15:01 von shinobi.)
02.03.07 14:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #13
RE: Japanischgrundkenntnisse für Austausch
(02.03.07 14:36)shinobi schrieb:http://www.lsi-nrw.de/japanisch/dasangeb...tails.html

Die Seite ist klasse! grins

"Der Grundkurs (3 Wochen) richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse. Er erschließt zunächst die Schrift und die Aussprache des Arabischen." huch augenrollen

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
02.03.07 14:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #14
RE: Japanischgrundkenntnisse für Austausch
Komisch ne, wenn man den Link verkürzt postet. huch
Ich hab's korrigiert.
02.03.07 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 959
Beitrag #15
RE: Japanischgrundkenntnisse für Austausch
Na ja, wäre doch auch ein Weg, zu testen ob man Japanisch lernen sollte:
Wenn man nach 3 Wochen Arabisch noch nicht weiß was "Sbachir" heißt,
läßt man es mit dem Japanisch auch gleich bleiben. hoho
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.07 15:33 von adv.)
02.03.07 15:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jailbone


Beiträge: 7
Beitrag #16
RE: Japanischgrundkenntnisse für Austausch
Ich muss die empfohlenen Grundkenntnisse bis Januar 2008 draufhaben nicht bis Mai zwinker

@shinobi
der Austausch kostet über 7000 euro, den bezahle ich wahrscheinlich eh nich ganz alleine hoho

Wenn ich aber Japanisch lernen will muss ich schon alles selber kaufen.

edit: keine Hilfestellungen?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.03.07 13:18 von Jailbone.)
02.03.07 19:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jailbone


Beiträge: 7
Beitrag #17
RE: Japanischgrundkenntnisse für Austausch
Hallo,

Ich war etwas traurig, dass mir keiner wirklich geholfen hat. Nun habe ich das Buch von PONS gekauft, was mir wirklich gut gefällt und ich bin dabei es durchzuackern.

Jetzt blicke ich schon etwas voraus und würde euch gerne fragen, wie ich nach dem Kurs weitermachen könnte. Natürlich würde ich gerne die Kanji, die Hiragana und Katakana lernen und mein Japanisch noch weiter vertiefen.
Da es keine Erfahrung mit anderen Büchern hab und es ja keinen PONS Japanischkurs 2 oder so gibt weiß ich nicht wirklich wie ich weitermachen sollte.
Könnt ihr mir da helfen?
09.03.07 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
namako


Beiträge: 45
Beitrag #18
RE: Japanischgrundkenntnisse für Austausch
Das Heisig - Buch kostet keine 20 Euro und du kannst damit immerhin pro japanischem Zeichen eine deutsche Bedeutung lernen. Als zu teuer würde ich das sicher nicht empfinden. Es gibt Leute, die in weniger als einem Jahr alle Zeichen gelernt haben, ich kenne keine andere Methode, von der Leute so etwas behaupten würden.

Es gibt einen Kurs Japanisch für Schüler - suche mal in Google danach, der kostet 7 Euro pro Kurs. Er wird oft zusammen mit "Japanisch im Sauseschritt" empfohlen. Der Kurs ist eine Übersetzung des Kurses "Japanese for Busy People". Am besten suche dir mal ein paar Rezensionen hier auf Japanisch - Netzwerk . de und auch auf Amazon .de und .com raus.

Mir gefällt das Genki - Buch bisher am besten. Allerdings ist es auf englisch geschrieben.

Rosetta Stone würde ich auf keinen Fall kaufen, du kannst auf ihrer offiziellen Homepage irgendwo einen Testlauf machen und die ersten Kapitel online lernen.
12.03.07 15:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanischgrundkenntnisse für Austausch
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Austausch nach Japan Mimifrie 3 708 14.06.16 15:44
Letzter Beitrag: Mimifrie