Antwort schreiben 
Jobsuche Japan
Verfasser Nachricht
digitalpirat


Beiträge: 9
Beitrag #11
RE: Jobsuche Japan
Vielen Dank für eure Resonanz.

Ich habe zu Beginn meines Berufslebens ein sehr lukratives Stellenangebot bei NEC Europe, Düsseldorf (seinerzeit Weltmarktführer im Halbleitergeschäft) ausgeschlagen. Der Job hätte mir sicherlich Tür und Tor für Japan geöffnet.
Trotzdem bereue ich im Nachhinein meine Entscheidung nicht. Das extrem staubtrockene, konservative Ambiente hat mich dann doch abgeschreckt.

Inzwischen stehe ich aus gesundheitlichen Gründen dem deutschen Erwerbsleben nicht mehr zu Verfügung.
Ich habe viel Zeit die ich nutzen werde, um alles zu versuchen für einen längeren Zeitraum nach Japan zu kommen.
Jetzt würde ich mich im Nachhinein schon ärgern nicht alles versucht zu haben.

Ich bin vor einiger Zeit mal rübergeflogen, ganz allein, es war eine Art Verzweiflungstat. Brauche wohl nicht extra betonen wie gut mir Land und Leute gefallen haben.

Ich wäre für alle zielführenden Tipps, auch die abwegigsten (solange sie ernst gemeint sind) sehr dankbar.
Die Sprache effektiv, mit Sprachschule (nicht VHS), zu lernen habe ich immerhin schon begonnen.

Wer meint was zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Wer Hulu will muss HOLA haben
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 16.05.13 22:26 von digitalpirat.)
16.05.13 22:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
digitalpirat


Beiträge: 9
Beitrag #12
RE: Jobsuche Japan
Ich bin bei meinem Japan "Ausflug" auch durch viele Spielhallen gezogen. Als ich der "Galileo Factory" von Sega Games (http://www.youtube.com/watch?v=HdqiMAVdkTQ) gewahr wurde, war mir mein Traumjob klar: Technische Servicekraft in einem dieser Betriebe zu werden. Die Spielhallen sind 7/24 in Betrieb, da verklemmt sich hin und wieder mal was.

Meine Interessen umfassen: Veranstaltungstechnik, Schaustellerei und Licht-/Deko- Design. Dieses gepaart mit einem gerüttet Mass Know how aus dem Bereich Mechatronik.

Meine Vorbilder in Sachen "rübermachen" sind Danny Choo und Adrien.

Danny Choo hat sich zunächst als Übersetzter für ein Fachmagazin anheuern lassen und ist dann in Tokyo einfach sitzen geblieben.
Jetzt macht er Promo für Manga/Anime-Conventions und Manga/Anime Merchandising Vertriebsfirmen

Adrien ist als Schausteller von Frankreich nach Tokyo gekommen und beackert das Feld der Cyber, Gothic, Industrial Club Party Szene mit seiner Martial Arts Schausteller Truppe: Tokyo Decadance.

Ich könnte mir vorstellen, für diese Truppe als Lichttechniker erfolgreich tätig zu sein.

Sowas:
http://injapan.gaijinpot.com/featured-ph...-festival/
gefällt (nicht nur) mir. Ab 2:00

Wer meint was zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Wer Hulu will muss HOLA haben
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.05.13 19:14 von digitalpirat.)
20.05.13 17:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
digitalpirat


Beiträge: 9
Beitrag #13
RE: Jobsuche Japan
Relativ einfach würde es werden, wenn man sich in eine Position bringt, die die Möglichkeit eröffnet, beruflich nach Japan entsannt zu werden.

Je nach dem sind dazu vermutlich auch nicht unbedingt profunde Sprachkenntnisse der Landessprache vonnöten, da nach ein paar Höflichkeitsfloskeln sicherlich schnell und in beiderseitigem Interesse auf das universelle Kommunikationsvehikel Englisch zurückgegriffen wird.

Diese Option ist mir aber momentan verbaut, da ich aufgrund von Burnout erwerbsunfähig bin und deswegen eine kleine Rente beziehe. Diese deckt zumindestens schon mal die Grundlast ab. Ein paar Rücklagen sind mir auch geblieben.

Ggf. erlaubt die ehrenamtliche Mitarbeit in einem Japanisch/Deutschem Freundschaftsverein zumindestens schon mal ein Visum zu erhalten.

Ich bin ncht so der Sunnyboy, besitze aber sehr viel Einfühlungsvermögen.
Und vor allem kann ich was *1). Ich habe mich nie geschont. In den verstrahlten Gebieten herum zu kraxeln, um kontaminierte Erde zusammen zu kratzen wäre so ein Job ...

Vorschläge ?

P.S.
Ich hoffe, es ist mir erlaubt den Link auf das von mir gesuchte Forum hier einzustellen:
http://www.doitsunet.com
Man kann ja nicht genug Informationsquellen haben, oder?


*1) Ich habe mir abgewöhnt mir auf das, was ich beruflich und privat so angestellt habe irgendwas einzubilden. Nur wer misstrauisch ist, ob ich "überhaupt was kann" mag mir eine diesbezügliche pn schicken. Ich erteile in diesem Fall gerne und ausführlich Auskunft.

Wer meint was zu sein hat aufgehört etwas zu werden.
Wer Hulu will muss HOLA haben
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.05.13 13:31 von digitalpirat.)
23.05.13 11:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #14
RE: Jobsuche Japan
Stand nicht weiter oben was zu den Visumsvoraussetzungen und so?
23.05.13 16:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Jobsuche Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.248 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP