Antwort schreiben 
Karate im heutigen Japan
Verfasser Nachricht
Dietomaa


Beiträge: 87
Beitrag #1
Karate im heutigen Japan
Im Rahmen der Landeskunde Japans werde ich demnächst ein kleines Referat über Karate halten. Die Geschichte und Entwicklung bis in die frühe Nachkriegszeit sind mir einigermaßen bekannt.

Was ich suche sind Informationen zur Entwicklung des Karate von den 1960-ern bis heute. Vor allem interessiert mich, wie viele Japaner heute Karate betreiben - idealerweise unterschieden in klassisch/Wettkampf und Stilrichtungen.

Ich würde mich sehr über Informationen, Literaturempfehlungen oder Links freuen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.05.05 22:11 von Dietomaa.)
26.05.05 22:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toru


Beiträge: 23
Beitrag #2
RE: Karate im heutigen Japan
Am besten schaust du einfach mal unter der Adresse:
http://www.imaf-eu.de nach. Ist die Homepage eines Martial-Arts Verbandes und es gibt dort einige links - auch zu japanischen Sites.
Andererseits, lass dir mal so viel sagen:
Mitte des 20. Jahrhunderts gab es eine starke Kommerzialisierung des Karate. Das Karate wurde dabei immer weiter "versportlicht" und das traditionelle wanderte dabei immer weiter in den Hintergrund. Viele Vereine ( nicht nur in Japan) sind heutzutage größenteils auf Erfolge innerhalb der Verbände aus. Es zeichnet sich also stark ein Wandel der für Karate oder Martial-Arts allgemein stehenden Werte ab.
04.11.05 23:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Dietomaa


Beiträge: 87
Beitrag #3
RE: Karate im heutigen Japan
Vielen Dank, Toru - ich hatte nicht mehr mit einer Antwort gerechnet. Links zu japanischen Sites habe ich auf der Site allerdings nicht gefunden. Wo sind die? kratz
Das Referat selbst habe ich auch schon lange gehalten, aber an Informationen zu diesem Thema bin weiterhin sehr interessiert.

Was Du zur "Versportlichung" und "Wettkampforientierung" sagst, sehe ich genauso. Für Deutschland weiß ich es, für Japan (und anderswo) scheint es ähnlich zu sein. In Buchhandlungen in Japan habe ich jedenfalls fast nur wettkampforientierte Karate-Bücher gesehen. Allgemein scheint mir, dass Karate in Japan nur noch eine sehr untergeordnete Rolle spielt, auch wenn man nur den Bereich des Kampfsports betrachtet.
05.11.05 17:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Toru


Beiträge: 23
Beitrag #4
RE: Karate im heutigen Japan
Das siehst du richtig..nicht nur dass populäre All-Style Wettkämpfe immer weiter ins Rampenlicht rücken (wie der K1-Cup) sondern auch andere KampfKÜNSTE wieder zu erwecken scheinen. Dies mag wohl auch an der bisweilig entstandenen "Abneigung" des Karates an der Tradition zu liegen. Und wie sich die Zeit ändert so ändert sich auch des Menschens Interessen. Also aus Erfahrung kann ich sagen, dass mir der Waffenkapmf beispielsweise viel näher leigt als das Shotokan-Karate. Ich selbst habe 7 Jahre Karate gemacht und der Mangel an Geschichte,Tradition und, ja man kann schon fast sagen, die Philosophie hat mir einfach gefehlt. Ich denke, so ergeht es vielen!
06.11.05 17:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Karate im heutigen Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Herkunft/ Einwanderung der heutigen Japaner? / Erstes japanisches "Reich" Ioscius 4 1.363 13.08.15 14:31
Letzter Beitrag: torquato