Antwort schreiben 
Kassenmädel
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.228
Beitrag #1
Kassenmädel
Wenn wir unseren großen Wocheneinkauf machen, sitzt meistens an einer Kasse so ein Mädel, das hat neulich meine Frau angesprochen und gesagt, sie lerne Japanisch bei der VHS. Sie hat die Frage meiner Frau nach ihrem Lehrer verstanden und gesagt, den Namen wisse sie jetzt gerade nicht. Alles auf Japanisch, tolle Leistung.
Heute waren wir wieder dort, gehen natürlich gezielt zu ihr. Auf "お元気ですか" sagte sie "おまえは" und verabschiedete uns mit "またねー". Alles mit für das niedrige Niveau superguter Aussprache.
Ich kenne keinen Erfahrungsbericht von jemanden, der mit dieser Manga-Sprachkenntnis nach Japan ging, wäre wohl interessant.
16.05.19 19:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.627
Beitrag #2
RE: Kassenmädel
@Yano

Die Geschichte hast du bereits erzählt und da erlaube ich mir wiederholt zu fragen, weshalb ihr das Mädel
immer noch nicht nach seinem Namen bzw. Identität gefragt habt. Macht euch das nicht neugierig?
16.05.19 22:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.228
Beitrag #3
RE: Kassenmädel
Da bitte ich um Entschuldigung. Ich schreibe manchmal einen Beitrag und schicke ihn dann nicht ein. Hier war ich mir nicht sicher, habe im Forum erfolglos gesucht und dann das geschrieben.
Es freut mich sehr, daß der zarte Beginn dieser kleinen Romanze auf so drängendes Interesse stößt. Doch gemach, gemach!
An diesem Wochentag um diese Uhrzeit ist sie dienstplanmäßig verpflichtet, da zu sein. Uns hingegen steht es frei, wir könnten auch zu einer anderen Stunde woanders einkaufen. Diese asymmetrische Situation erfordert Zurückhaltung 遠慮, zumindest, wenn man japanisch fühlt.
:
Die Psychologie der Supermarktkasse halte ich auch für ein interessantes Gebiet, anscheinend gehen die einschlägigen Konzerne auf unterschiedliche Weise damit um.
17.05.19 21:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.627
Beitrag #4
RE: Kassenmädel
(17.05.19 21:15)Yano schrieb:  Diese asymmetrische Situation erfordert Zurückhaltung 遠慮, zumindest, wenn man japanisch fühlt.
:
Die Psychologie der Supermarktkasse halte ich auch für ein interessantes Gebiet, anscheinend gehen die einschlägigen Konzerne auf unterschiedliche Weise damit um.

Owaia wie soll denn da unsereins klarkommen, wenn der Yano wieder einmal in Rätseln sprichtkratzkratz
17.05.19 22:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.228
Beitrag #5
RE: Kassenmädel
(17.05.19 22:17)Hachiko schrieb:  Owaia wie soll denn da unsereins klarkommen, wenn der Yano wieder einmal in Rätseln sprichtkratzkratz

Das sind keine Rätsel sondern Andeutungen. Stichworte, auf die man eingehen könnte, um zu diskutieren.
Wenn beide fachlichen Andeutungen hier keine Resonanz finden, ist das OK, natürlich, aber auch ein Zeichen dafür, daß weitergehende Ausführungen zu Enryo und zur vergleichenden Supermarktsoziologie
in diesem Forum nicht auf konstruktives Interesse stoßen würden. Verlange ich ja auch nicht, wie käme ich denn dazu?
18.05.19 21:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kassenmädel
Antwort schreiben