Antwort schreiben 
Kleine Hilfe gebraucht
Verfasser Nachricht
Aichan150
Gast

 
Beitrag #1
Kleine Hilfe gebraucht
Hallo ihr Lieben,

ich brächte mal eure Hilfe. Ich möchte gerne wissen, ob ich "Unendliche Macht" mit Kagiri nai Kenryoku übersetzen kann. Google übersetzt was anderes, eher Macht mit Grenzen oder so... Laut Wörterbuch passt das aber. Wie müssten sich, sollte das so gehen, denn die Wörter ändern? Ich hatte sie nur zusammen gesetzt... Würd mich echt sehr über eine Rückmeldung freuen. grins
10.05.24 16:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 419
Beitrag #2
RE: Kleine Hilfe gebraucht
Der Algorithmus von Google Translate untersucht AFAIK nur einzelne Sätze, keinen Kontext. Da Deine Frage ohne Kontext gestellt wurde, kann ein menschlicher Übersetzer auch nicht viel mehr aus der Vorlage rausholen, als GT. Sprich, GT wäre hier das Werkzeug der Wahl.
Wenn es nichts ausmacht, dass die Übersetzung vielleicht komplett falsch ist, Hauptsache sie klingt toll, dann könnte man auch DeepL damit füttern.

Zwei Wörter, einer ganzer Haufen von möglichen Bedeutungen und Kombinationen:
- unendlich: räumlich/zeitlich/philosophisch?
- Macht: politisch, physisch, psychisch?

Einfach mal die beiden Wörter in ein Wörterbuch reinwerfen - dann siehst Du, wie schwierig die kleine Frage zu beantworten ist.

無限の力 - mugen no chikara - Kraft ohne Ende
無限の権力 - mugen no kenryoku - politische Macht ohne Ende

Die Tage habe ich diesen netten Artikel von Dr. Nora Bartels gefunden: http://www.nora-bartels.de/2024/04/keine...-in-tokyo/
10.05.24 18:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.394
Beitrag #3
RE: Kleine Hilfe gebraucht
"Morgen rauche ich Gras" 😂
10.05.24 20:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 419
Beitrag #4
RE: Kleine Hilfe gebraucht
Das Schlimme war, dass ich das ohne Wörterbuch zuerst auch nicht gecheckt habe. Weil ich, höflich ausgedrückt, wenig Interesse an japanischen Großstädten habe, hat mir der Kontext gefehlt.
10.05.24 20:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 1.394
Beitrag #5
RE: Kleine Hilfe gebraucht
Lustig, mir war sofort klar worum es geht. Ich war aber auch schon mehrere Nächte in einem Hotel in Asakusa.
10.05.24 22:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 479
Beitrag #6
RE: Kleine Hilfe gebraucht
(10.05.24 16:18)Aichan150 schrieb:  Hallo ihr Lieben,

ich brächte mal eure Hilfe. Ich möchte gerne wissen, ob ich "Unendliche Macht" mit Kagiri nai Kenryoku übersetzen kann. Google übersetzt was anderes, eher Macht mit Grenzen oder so... Laut Wörterbuch passt das aber. Wie müssten sich, sollte das so gehen, denn die Wörter ändern? Ich hatte sie nur zusammen gesetzt... Würd mich echt sehr über eine Rückmeldung freuen. grins

Schließe mich grundsätzlich dem an, was harerod geschrieben hat. Was ich in solchen Fällen mache: die fragliche Wortkombination in "" packen und die gewöhnliche Google-Suche darauf loslassen.

Abhängig davon, wie gut das eigene Japanisch ist, bekommt man schnell einen Überblick, ob und wie die Wortkombination verwendet wird.

Dein Suchbegriff findet sich z.B. in einem Buchtitel

Allerdings kommt es noch darauf an, welche Art von Macht gemeint ist. 権力 bezeichnet laut Wörterbuch die Fähigkeit andere zu unterwerfen und gefügig zu machen (Macht über die bspw. Staaten/Regierungen verfügen).

Außerdem steht 限りない eher für unbegrenzt/uneingeschränkt als für unendlich.

Wenn das die Aussage sein soll, passt deine Wortkombination im Sinne von "unbegrenzte Macht über andere Menschen"
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.05.24 23:57 von 梨ノ木.)
10.05.24 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aichan150
Gast

 
Beitrag #7
RE: Kleine Hilfe gebraucht
Hallo und danke für die Antworten.
Ich meine "Unendliche Macht" im Sinne von unendlicher magischer Kraft und das soll ein Buchtitel werden. Die japanische Wortkombi habe ich vor vielen Jahren gewählt, als ich mich noch mit Anime beschäftigte. Ich kann überhaupt kein Japanisch. Buchtitel auf deutsch zur Geschichte passend gibt es leider genug. Daher hatte ich überlegt, den japanischen Titel zu lassen und mit einem deutschen Untertitel zu ergänzen. Allerdings sollte die Bedeutung des jap. Titels schon die richtige sein.
11.05.24 06:27
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 419
Beitrag #8
RE: Kleine Hilfe gebraucht
Und damit wäre mein Vorschlag:
無限の魔力 - mugen no maryoku
Boah, klingt das cool. grins

https://dictionary.goo.ne.jp/srch/all/%E...8A%9B/m0u/
魔力 sehe ich immer wieder mit "Mana" übersetzt. Kann aber beides bedeuten: Spitzenmagieleistung oder eben Magieenenergievorrat.

力 [ちから] ist so ein Schweizer Taschenmesser von Wort:
(1) (n) force; strength; might; vigour; vigor; energy
(2) (n) capability; ability; proficiency; capacity; faculty
(3) (n) efficacy; effect
(4) (n) effort; endeavours; endeavors; exertions
(5) (n) power; authority; influence; good offices; agency
(6) (n) support; help; aid; assistance
(7) (n) stress; emphasis
(8) (n) means; resources

Das ist auch ein nettes Problemchen in meinem Fachgebiet (Elektrotechnik), wenn sprachliche Laien engl. "power" ins Deutsche übersetzen wollen. Das Deutsche nuanciert hier stärker. Lustige Beispiele dazu: "deutsche" Produktbeschreibungen von chinesischen Händlern auf Ebay.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.05.24 12:16 von harerod.)
11.05.24 12:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Aichan150
Gast

 
Beitrag #9
RE: Kleine Hilfe gebraucht
Hallo Harerod,

vielen Dank für die Mühe! grins Ich werde das auf jeden Fall in die engere Wahl ziehen. Bezieht sich maryoku auf hm.. jede Form der Magie? Also egal, woher sie ihren Ursprung hat? grins
Dann könnte ich mir den Titel so vorstellen:

Mugen no maryoku
Die unendliche Kraft(oder Macht, je nachdem, was besser klingt)

Ein japanischer Titel würde mir insofern gefallen, da die Hauptfiguren jap. Namen haben. Diese kann ich nur weder auf deutsch noch auf japanisch verwenden, da es Titel gibt, die diese Namen (wobei in den anderen Büchern nicht als Namen verwendet) enthalten.

Würde das so klappen, hättest du meinem Buch tatsächlich zu einem Titel verholfen. hoho
11.05.24 18:11
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
harerod


Beiträge: 419
Beitrag #10
RE: Kleine Hilfe gebraucht
Oy, wie sehr soll ich mich noch als Nerd outen? grins

Ich denke der Titel passt so zu dem was Du erzählt hast - insofern: Bitte, gerne geschehen.
Eine ganz kurze Suche auf Japanisch hat auch keine exakt gleichnamigen Texte gezeigt. Die Begriffe an sich gibt es natürlich. Wenn Du Dir den japanischen Manga/Shortnovel Markt anschaust, enthalten moderne Titel eine halbe Buchzusammenfassung, um sich so dem potentiellen Käufer zu präsentieren.
Tipp: für die japanische Ausgabe nimmst Du dann die deutsche oder englische Übersetzung des Titels. Irgendwie fahren die Japaner im Moment besonders auf deutsche Titel ab, die dann auf unnachahmliche Art "Japanized" werden. Siehe z.B. Sousou no Frieren. Fast alle, wenn nicht sogar alle Figuren und Ortsnamen sind (schlecht) transliteriertes Deutsch.
Beispiel dazu: Eine bei Nerds sehr beliebte Figur ist "ユーベル" - "Yūberu", was keineswegs "Jubel" sondern wohl "Übel" heißen soll.

Nachtrag: vor dreißig Jahren waren die Titel noch kürzer. Meine Einstiegsdroge zu Japanisch war z.B. das Anime zu https://en.wikipedia.org/wiki/Rune_Soldier.
魔法戦士リウイ, Hepburn: Mahō Senshi Riui, lit. "Magical Soldier Louie"

Der Autor hat aber damals schon dem "魔法戦士" ("Mahō Senshi" "Magie Krieger") den Eigennamen der Hauptfigur hinzugefügt (リウイ -> Riui -> Louie) und damit einen eindeutigen Titel erzeugt. Bereits damals waren englische Begriffe sehr angesagt, so dass der Autor noch einen zweiten Kniff verwendet: Die sinojapanischen Schriftzeichen ("Kanji") werden im Japanischen je nach Kontext auf verschiedene Arten gelesen. Daher liegt es nahe, die Kanji als Variable mit bestimmter Bedeutung, jedoch unterschiedlicher Lesung zu verwenden. Deswegen definiert der Autor zu Beginn des ersten Buches die Lesung von 魔法戦士 "Mahō Senshi" flugs nach "Rune Soldier" um. Dazu schreibt er klein die neue Lesung neben die Kanji "ルーンソルジャー" - Rune Soldier (siehe Bild). Der Sprung von Magie nach Rune ist schon etwas weit, aber was soll's, denkt sich der Rollenspielnerd von Autor.
Das elende Schriftsystem des Japanischen erlaubt dem Buchautor viele Tricks und Spielchen. Ein guter Grund, Texte im Original zu lesen.

Ich weiß nicht, wie fit Du in japanischer Landeskunde und Kultur bist. Vielleicht macht es Sinn für Dich, ein bisserl mehr Zeit hier zu verbringen und in den entsprechenden Unterforen Fragen zu stellen, damit keine zu peinlichen Klisches in Deine Arbeit wandern.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.05.24 20:35 von harerod.)
12.05.24 18:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kleine Hilfe gebraucht
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kleine Übersetzungshilfe Akechi 2 1.083 23.02.23 17:12
Letzter Beitrag: Akechi
Kleine kurze Übersetzung Mr. LoverLover 9 4.655 08.01.21 16:01
Letzter Beitrag: nokoribetsu
Darstellung in Kanji des Ausdrucks "a 90's kid" / "Kind der 90er" - Bitte um Hilfe Omni 5 3.612 03.08.20 03:55
Letzter Beitrag: Omni
Bitte Hilfe bei Übersetztung Nin Ryu 9 5.816 01.10.19 17:20
Letzter Beitrag: Phil.
Hilfe für Trauringgravur Japanisch uwedd 3 1.990 06.08.18 03:20
Letzter Beitrag: yamaneko