Antwort schreiben 
Konsonantenveränderung bei Komposita
Verfasser Nachricht
the_luggage


Beiträge: 106
Beitrag #1
Konsonantenveränderung bei Komposita
Es kommt ja immer wieder vor, dass bei Kanji-Komposita die hinteren Kanji anders gelesen werden als normalerweise (Bsp.: chuugoku aber: shikoku).

Mich würde mal interessieren, ob es da irgendwelche Regeln gibt, wann das passiert. Hab auch schon eifrig versucht, selbst ein System zu entdecken, aber irgendwie liege ich dann doch immer wieder falsch... augenrollen
21.03.07 21:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #2
RE: Konsonantenveränderung bei Komposita
Also bei den von dir angeführten Eigennamen würde ich mal sagen: da gibt's keine feste Regel. (oder?)
Ansonsten habe ich gelernt:
Wenn Vorne ein Nomen- oder Adjektiv- Stamm steht, wird Hinten nigoriert.
Wenn 2 Kunyomi-Verben verbunden werden, wird nicht nigoriert.
追い越す 引き返す 打ち消す ---> keine Trübung
矢印 青空 役立つ 区切る ---> Trübung
Kann aber sein, dass das bloß ne Faustregel ist, und kein Gesetz grins

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.03.07 17:43 von shakkuri.)
22.03.07 17:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #3
RE: Konsonantenveränderung bei Komposita
日本 nihon oder nippon? Beides möglich, je nach Kontext, keine Regel! Es hilft nichts: Man muss es lernen.
22.03.07 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Konsonantenveränderung bei Komposita
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lesungen von neuen "Komposita) Nephilim 2 960 13.01.13 22:10
Letzter Beitrag: Mayavulkan