Antwort schreiben 
Lebensgewohnheiten
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.134
Beitrag #41
RE: Lebensgewohnheiten
(05.01.15 06:20)Kasu schrieb:  Die fehlende Seife (wenn Toilette und Badewanne in separaten Räumen sind) stört mich auch. Allerdings habe ich auch tatsächlich noch nie ein Klo gesehen, wo wirklich Platz gewesen wäre, Seife ordentlich hinzustellen.
Mal habe ich in D ein japanisches Bad gebaut (bin ja Maurer). Die Leute fanden das total attraktiv. Drei Räume, d.h. erst kommst du in den größten Raum Datsuijo, da sind dann Waschbecken (mit Seife) usw., und du darfst hier schon nackig sein. Dann hinten ein Klo, gerade groß genug, daß deine Privatheit nicht beeinträchtigt würde, wenn du etwa ein steifes Bein hast.
Ich habe mir eine ganz tiefe japanische Badewanne kommen lassen (hat weniger als zehntausend Euros gekostet) und vertieft eingebaut. Diese Dinger haben oben keinen Abfluß und sind deswegen eigentlich in D nicht zugelassen. Aber egal, den eigentlichen Baderaum habe ich so ausgestattet wie ein Schwimmbad. Mit Gulli und reichlich Platz. Gefliest habe ich das mit Japan-Mosaik, die letzten Restposten, die ich noch auf Shikoku zusammenraffen konnte. Als es fertig war, konnte man sich auf den Boden hinsetzen und sich das Kleinkind übers Knie legen (mit dem Popo nach unten) zum harmonischen Haarewaschen.
Das Warmwasser in der Wanne ist so tief, daß Kinder stehen oder knieen müssen, das ist sehr vergnüglich, weil du kannst mehrere zusammen reinstellen. Muß man halt dabeibleiben.
Mal war ich bei einem Kollegen bei Potsdam, der hatte sich auch ein japanisches Bad gebaut. Ganz selbstverständlich haben wir beiden Kerle dann zusammen gebadet, macht man so, nix homo, später ist noch die Dame des Hauses dazugekommen, auch rein in die Wanne (war ein etliche Quadratmeter großes Becken), sie hatte warmen Sake gebracht. Niemand von uns wollte noch Deutsch sprechen. Das sind so Momente...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.15 03:59 von Yano.)
05.01.15 18:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #42
RE: Lebensgewohnheiten
Ich wollte im letzten Jahr bei mir zuhause 2 neue Toilettenschüsseln installieren lassen und ein besonders eifriger Verkäufer
versuchte mir japanische Modelle aufzuschwatzen, gemeint sind die von hinten einen Wasserstrahl ablassen. Nach dem Preis
befragt nannte er eine exorbitante Summe mit der Begründung es sei immerhin ein Import aus dem Land der aufgehenden
Sonne. Da wär ich jetzt neugierig, wie hoch der reale Preis in Japan ist.
06.01.15 00:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #43
RE: Lebensgewohnheiten
In Japan gibt es die ab ca. 100-150 Euro.

Ich habe in Deutschland welche im Baumarkt gesehen. Eins war OEM von einem Hersteller aus HK oder Korea. Leider 400€.

Import aus Japan ist Quatsch, weil die dort ja eine andere Spannung haben. Das kann man so nicht hier nutzen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
06.01.15 09:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #44
RE: Lebensgewohnheiten
Ich würde mir so was irgendwie nicht kaufen, allein wegen des Stromverbrauchs...
06.01.15 09:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #45
RE: Lebensgewohnheiten
Schon mal benutzt? Ich bin schon fleißig am sparen hoho

Der Stromverbrauch ist natürlich hoch, aber notfalls steckt man halt einen Schalter dazwischen.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.15 09:39 von Hellstorm.)
06.01.15 09:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #46
RE: Lebensgewohnheiten
(06.01.15 09:39)Hellstorm schrieb:  Schon mal benutzt?

Ich habe so was schon mal benutzt, ja. Ich sage mal so, es ist schon recht praktisch, aber es gibt auch andere Möglichkeiten, sich zu reinigen.
06.01.15 09:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #47
RE: Lebensgewohnheiten
Dieser Typ wollte mir schnurstracks eine Toilettenschüssel samt eingebautem Gerät für sage und schreibe 3.200 Euro aufschwatzen, mit
dem Ergebnis, dass er mit mir gar nicht ins Geschäft kam.
Ich möchte dieses Ding auch nicht benutzen, nichts ist praktischer und hygienischer als ein konventionelles oder feuchtes
Klo-Pa und vor allem preiswerter incl. Seife zum Händewaschen.
06.01.15 11:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #48
RE: Lebensgewohnheiten
(06.01.15 11:34)Hachiko schrieb:  nichts ist praktischer und hygienischer als ein konventionelles oder feuchtes
Klo-Pa

Feuchtes weiß ich nicht, aber trockenes Klopapier finde ich nicht gerade hygienisch. Wenn man Sch*** an seiner Hand hätte, würde man da auch nur ein Stück Papier nehmen und es damit abwischen?
06.01.15 11:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kikunosuke


Beiträge: 143
Beitrag #49
RE: Lebensgewohnheiten
(06.01.15 11:34)Hachiko schrieb:  Dieser Typ wollte mir schnurstracks eine Toilettenschüssel samt eingebautem Gerät für sage und schreibe 3.200 Euro aufschwatzen, mit
dem Ergebnis, dass er mit mir gar nicht ins Geschäft kam.

Toto verlangt in Europa eben richtige Mondpreise. Wir hatten mal einen Kunden der sowas wollte, der hat sich dann allerdings für die günstigere Lösung von Geberit entschieden. Klar, die haben letztendlich nur nachgebaut, aber auch auf den letzten Messen hatte ich jetzt nicht den Eindruck als gäbs bei den japanischen Herstellern da irgendeine ernsthafte Verkaufsstrategie für Europa oder das nichtasiatische Ausland generell. Zudem gibts keine Geräuschprinzessin.
06.01.15 11:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.592
Beitrag #50
RE: Lebensgewohnheiten
@Woa
Naja, wenn ich dieses Ausscheidungsprodukt an den Händen kleben hätte würde ich mir einfach dieselbigen unter Verwendung von Warmwasser und Seife am Waschbecken reinigen und gut ist es.
Gemeint ist hier das unmittelbare Procedere nach der Erleichterung bzw. die Wahl zwischen Spritzer von hinten oder doch ein
Wisch mit einem saugfähigen Stück Papier, bei Zeitungspapier würde ich das nicht so sehen, wobei wir wieder einmal beim Thema
Po-Putzen gelandet wären!

@Kikunosuke
Natürlich haben die das von den Japanern kopiert und da mir diese Firma bekannt ist, handelt die ausschließich mit Sachen made in Germany
bzw. dem näherliegenden europäischen Ausland. Japanische Importware führen die nicht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.01.15 12:05 von Hachiko.)
06.01.15 12:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Lebensgewohnheiten
Antwort schreiben