Antwort schreiben 
Mahlzeit - しょくじ
Verfasser Nachricht
alaska


Beiträge: 33
Beitrag #1
Mahlzeit - しょくじ
Neulich habe ich das Wort しょくじ ( Mahlzeit) gelernt. Nachdem ich mit "Mahlzeit" begrüsst wurde, habe ich mich gefragt ob man es in Japanisch auch so verwenden kann, bzw. Japaner es vielleicht auch so verwenden hoho Falls jemand mehr weiß wäre ich über eine Antwort erfreut ^^

Gruß alaska
14.01.13 21:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #2
RE: Mahlzeit - しょくじ
Also meines Wissens bedeutet しょくじ Essen, essen und いただきます guten Appetit bzw. Mahlzeit.
14.01.13 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #3
RE: Mahlzeit - しょくじ
Nein, es wird nicht als Begrüßung verwendet.

Und いただきます wird zwar so ähnlich verwendet wie bei uns die Floskel "Guten Appetit", hat aber eher die Bedeutung "Ich esse jetzt".
14.01.13 21:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #4
RE: Mahlzeit - しょくじ
[quote='Reizouko' pid='100434' dateline='1358192909']


Und いただきます wird zwar so ähnlich verwendet wie bei uns die Floskel "Guten Appetit", hat aber eher die Bedeutung "Ich esse jetzt".

Habe eigens nachgeschaut いただきます wird verwendetbevor man mit dem Essen beginnt, dieses aber
bereits serviert bekommen hat. Aus einem amerikanischen Lehrbuch: Thank you for the meal (before
eating) oder /Used at the start of a meal. Also doch irgendwie Mahlzeit bzw. guten Appetit, genau wie
bei uns, wenn man noch nicht zugegriffen hat. augenrollen
14.01.13 23:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #5
RE: Mahlzeit - しょくじ
いただきます ist nicht identisch mit dem Deutschen "Guten Appetit".

Ich versuchs mal mit einem Beispiel klar zu machen:
Ich wohne in einem Studentenwohnheim und teile meine Küche mit mehreren Leuten.
Es kommt öfter mal vor, dass während ich gerade am Kochen bin jemand in die Küche kommt der gerade z.B. vom Einkaufen heim kommt und Sachen in den Kühlschrank stellen will. Während die Person in der Küche ist unterhalten wir uns ein bisschen und wenn sie dann wieder geht sagt sie mir noch "Guten Appetit".

In Japan würde das nie passieren. Wenn man dieselbe Situation mit zwei Japanern hätte und derjenige, der aus der Küche in sein Zimmer geht, zu dem anderen "いただきます" sagen würde, würde der kochende Japaner denken, dass der andere sein Essen klauen will, da er selbst ja nicht kocht/kein Essen vor sich hat.
Mit いただきます bezieht man sich auf sich selbst. Guten Appetit bezieht sich auf jemand anderen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.01.13 00:37 von Reizouko.)
15.01.13 00:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #6
RE: Mahlzeit - しょくじ
いただきます ist nicht identisch mit dem Deutschen "Guten Appetit".

Ich versuchs mal mit einem Beispiel klar zu machen:
Ich wohne in einem Studentenwohnheim und teile meine Küche mit mehreren Leuten.
Es kommt öfter mal vor, dass während ich gerade am Kochen bin jemand in die Küche kommt der gerade z.B. vom Einkaufen heim kommt und Sachen in den Kühlschrank stellen will. Während die Person in der Küche ist unterhalten wir uns ein bisschen und wenn sie dann wieder geht sagt sie mir noch "Guten Appetit".

In Japan würde das nie passieren. Wenn man dieselbe Situation mit zwei Japanern hätte und derjenige, der aus der Küche in sein Zimmer geht, zu dem anderen "いただきます" sagen würde, würde der kochende Japaner denken, dass der andere sein Essen klauen will, da er selbst ja nicht kocht/kein Essen vor sich hat.
Mit いただきます bezieht man sich auf sich selbst. Guten Appetit bezieht sich auf jemand anderen.

Deine Erklärung ist absolut plausibel, aber da es für mich nicht möglich ist in einer Studentenwohnheim-Küche
auf einen Japaner zu treffen, muss ich mich gezwungenermassen auf ein japanisches Lehrbuch verlassen.
Und du wirst es nicht glauben, in jedem steht dasselbe, ob ein amerikanisches, deutsches oder
französisches. Da kann man leicht einem Fehler erliegen.
15.01.13 00:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reizouko


Beiträge: 634
Beitrag #7
RE: Mahlzeit - しょくじ
Ich wollte dir nichts vorwerfen. Mir ist klar, dass die Schuld am Lehrbuch/an den Lehrbüchern liegt.
Ich bin kein Fan von Japanischlehrbüchern aus unter anderem diesem Grund. Einige Sachen werden in den meisten, wenn nicht sogar allen Lehrbüchern unvollständig bis halb falsch erklärt. Solche Sachen muss man in der Praxis lernen und die Möglichkeit hat nicht jeder.
15.01.13 00:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
moustique


Beiträge: 1.811
Beitrag #8
RE: Mahlzeit - しょくじ
いただきます.
Stimmt man sagt es nur zu sich selber.
Es ist wie wenn man Gott dankt fuer die Speise.
Als Dankgebet.

Japaner in Bochum am Japonikum haben es mir so erklaert.
Nachdem sie das Wort gesagt haben, haben sie sich darueber gelegt und wie Hunde geknurrt. Ulkig nicht wahr?

Aber es wird noch anderweitig verwendet.
http://eow.alc.co.jp/search?q=%E3%81%84%...E%E3%81%99
15.01.13 01:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.575
Beitrag #9
RE: Mahlzeit - しょくじ
Reizouko,
moustique,

ich weiss stets zu schätzen, wenn man mich im positiven Sinne korrigiert.
15.01.13 09:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.897
Beitrag #10
RE: Mahlzeit - しょくじ
Hachiko, könntest du vielleicht richtig mit „quote“ zitieren? Manchmal ist das etwas verwirrend, weil ich nicht weiß, was dein Beitrag ist und was der von der anderen Person. grins

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
15.01.13 10:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mahlzeit - しょくじ
Antwort schreiben