Antwort schreiben 
Mehrdeutige Beziehungen und Dank für die Arbeit
Verfasser Nachricht
tlnn


Beiträge: 169
Beitrag #1
Mehrdeutige Beziehungen und Dank für die Arbeit
Ich finde kein gutes Wort für meine Frage(n) und habe entsprechend mit der Suchfunktion nicht viel Glück gehabt. Die Unterscheidung in horizontale und vertikale Distanz ist mir klar. In vielen Beziehungen ist jedenfalls die vertikale aber meiner Ansicht nach nicht immer eineindeutig. Z.B. ist meine sensei natürlich als solche vertikal höher, andererseits bin ich Kundin der Schule und nehme doch recht viel Geld in die Hand dafür. Intuitiv würde ich sagen, ihre Rolle als sensei geht in der Bewertung der vertikalen Stellung vor. Aber etwas macht mich da stutzig:

Am Ende der Stunde verbeugt sie sich jeweils und ich mich natürlich auch. Sie sagt dann お疲れさまでした Das habe ich am Anfang brav wiederholt. Dann hab ich wo gelesen, dass man sich beim Lehrer auch mit 大変勉強になりました bedanken kann. Das habe ich dann natürlich gleich angewendet, als Antwort auf ihren Dank. Ihre Reaktion war eher geniert, hatte ich den Eindruck. Als hätte ich sie da zu hoch gelobt oder so. Vielleicht stimmt auch die Quelle nicht und man sagt das dem Lehrer nur, wenn man einen absoluten Durchbruch erlebt hat?

Vielleicht hat ihre Reaktion auch nix mit der vertikalen Stellung zu tun. Je nach Antwort(en) sind das obige Geschreibsel dann zwei Fragen: mehrdeutige Beziehungen und der Ausdruck des adäquaten Dankes in dieser Situation.

Es gibt ja noch ご苦労さまでした, aber ich glaube, das benutzt man Tiefer- oder Gleichgestellten gegenüber? Also gefährliches Terrain ausser man ist sich seiner Sache sicher.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.07.10 16:50 von tlnn.)
19.07.10 16:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #2
RE: Mehrdeutige Beziehungen und Dank für die Arbeit
(19.07.10 16:43)tlnn schrieb:  Am Ende der Stunde verbeugt sie sich jeweils und ich mich natürlich auch. Sie sagt dann お疲れさまでした Das habe ich am Anfang brav wiederholt. Dann hab ich wo gelesen, dass man sich beim Lehrer auch mit 大変勉強になりました bedanken kann. Das habe ich dann natürlich gleich angewendet, als Antwort auf ihren Dank. Ihre Reaktion war eher geniert, hatte ich den Eindruck.

Bist du dir sicher? Ich könnte mir vorstellen, dass sie lediglich ein bisschen irritiert war, denn du hast ja nix Schlimmes gesagt und bei Schülern müsste sie ja einiges gewöhnt sein. Irritiert, weil man nach お疲れさまでした meines Wissens wirklich immer die Wiederholung der Phrase erwartet und ihr das ja auch schon ein paar mal praktiziert habt. Wenn du danach z.B. 今日は大変勉強になりました gesagt hättest, wäre das so weit ich weiß völlig in Ordnung gewesen.

正義の味方
19.07.10 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #3
RE: Mehrdeutige Beziehungen und Dank für die Arbeit
Kann mich natürlich irren, aber aus Film und Fernsehen habe ich den Eindruck, dass man 勉強になる oft verwendet, wenn man auf ein Fehlverhalten oder Unzulänglichkeiten hingewiesen wurde und damit zu verstehen gibt, dass man sich zu bessern gelobt.
Bzw. einsieht, dass man noch längst nicht so viel drauf hat, wie man dachte.

接吻万歳
19.07.10 18:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tlnn


Beiträge: 169
Beitrag #4
RE: Mehrdeutige Beziehungen und Dank für die Arbeit
Ziemlich sicher. Am Anfang sagte sie どういたしまして, aber eben, geniert. Später sagte sie so Dinge, wie, wenn das nur stimmt! Ich weiss die Formulierung nicht mehr genau. Ich lerne wirklich viel, deshalb habe ich dann jeweils darauf bestanden. Aber danke für die Antworten! Das gibt mir schon mal gute Anhaltspunkte! Das 今日は... ist eine gute Idee! Das probiere ich aus grins

Wie ist es denn genau mit der Vertikalität bei diesen Floskeln? Beim Chef für die harte Arbeit bedanken tönt für mich vermessen, sagen wir nach einer Sitzung. Würde man da お疲れさまでした sagen?

Ich hab in Filmen allerdings schon gemeint, es gehört zu haben. Und der Höhergestellte hatte dann zur Antwort gegeben ご苦労さまでした

Aber eben, wenn shakkuri sich irren kann, was soll ich dann sagen... Ich kann mich irren hoch 10 zwinker
19.07.10 18:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #5
RE: Mehrdeutige Beziehungen und Dank für die Arbeit
Eine weitere Floskel auch beim Abschied verwendbar waere.

Osewa ni narimashita.
Herzlichen Dank fuer alles.

Man kann dies auch verwenden beim Weggehen von einer Familie wo man einige Zeit mit denen verbracht hat.
29.07.10 16:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mehrdeutige Beziehungen und Dank für die Arbeit
Antwort schreiben