Antwort schreiben 
150 Jahre diplomatische Beziehungen
Verfasser Nachricht
cat


Beiträge: 1.050
Beitrag #1
150 Jahre diplomatische Beziehungen
"Japan und Österreich begehen im Jahr 2019 das 150. Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen. Entstanden ist der Freundschafts- und Handelsvertrag im Rahmen der damaligen kaiserlichen Ostasienexpedition. Mit dem Warenaustausch kam aber auch ein kultureller Transfer ins Rollen, der die gegenseitige Wahrnehmung beider Länder bis heute prägt. Als Türöffner gilt ein Bösendorfer-Flügel. "

https://orf.at/stories/3104034/
14.02.19 11:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.314
Beitrag #2
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
Echt, stimmt das?
Mitten im Biedermeier ein Japan-Hype?
Franz-Ferdinand auf Japan-Fahrt? Sowas hat damals mehr als ein halbes Jahr gedauert hin und zurück, mindestens, wenn man in Wien in See sticht. Und der Mann war 21 Jahre danach noch ein junger Hoffnungsträger, als er in Sarajewo erschossen wurde.
Schon vor diesem Mord hat der alte Bösendorfer in weiser Voraussicht verfügt, er wolle in Bauchlage bestattet werden, damit ihm die Notwendigkeit erspart bleibe, sich angesichts der kommenden Zeitläufte im Grabe umzudrehen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.02.19 23:07 von Yano.)
14.02.19 22:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.038
Beitrag #3
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
Ich habe zu dem Thema eine Stunde geschrieben z.B. dass ich das Buch über 100 Jahre Japan-Österreich von Peter Pantzer geschenkit bekommen habe am Institut für Japanologie in Wien und noch einen Link gesucht, zu der Fernsehsendung heute, bei der eine hervorragende japanisch-östererreichische Journalistin*) gesprochen hat
(Anlässlich des 80. GT von Johanna Dohnal
Baumeisterinnen der Republik
Johanna Dohnal) und bei dieser Suche ist Peter Pantzer, und der Onkel der Journalistin verschwunden.

Beide Links werde ich noch einmal suchen
https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Pantzer
.....im Jahr 1988 Ernennung zum ordentlichen Professor. Übersiedlung nach Bonn, zunächst zur Lehrstuhlvertretung, seit 1994 fest berufen als Professor für Japanologie an der Universität Bonn. 1988–1996 und 2005–2008 Geschäftsführender Direktor des Japanologischen Seminars ebendort. 1998/1999 Gastprofessor am National Institute for Japanese Literature (Kokubunken), Tokyo. Seit 2008 ist Pantzer emeritiert und lebt und arbeitet in Wien.
ich zitiere die ersten drei Werke aus der Liste:
Hundert Jahre Japan – Österreich. Tôkyô (Nichi-Ô kyôkai) 1970.
Japan und Österreich-Ungarn. Die diplomatischen, wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen von ihrer Aufnahme bis zum Ersten Weltkrieg. (=Beiträge zur Japanologie, Bd. 11). Wien 1973.
Verzeichnis der Zeitschriften in der Bibliothek des Instituts für Japanologie an der Universität Wien. Inst. für Japanologie, Wien 1974.
und eine interessante Biographie:
https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Ni...ve-Kalergi
Seine Schwester Ida Friederike Görres (1901–1971) war Schriftstellerin, sein Bruder war Gerolf Coudenhove-Kalergi (1896–1978). Dessen Tochter ist die Journalistin Barbara Coudenhove-Kalergi (* 1932), die damit Richard Nikolaus’ Nichte ist. *)

mit Gruß aus Wien
yamaneko

15.02.19 00:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.314
Beitrag #4
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
(15.02.19 00:49)yamaneko schrieb:  mit Gruß aus Wien
Eine depperte Figur hamma gmacht, die seit paar Jahrhunderten aus lauter &%$$§% getrennten habsburger und wittelsbacherischen Baiern.
Die allerhöchsten Delegationen aus Japan waren nicht so ganz unwissend und Preußen zugeneigt.
15.02.19 21:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.038
Beitrag #5
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
Schade kratz dass ich &%$$§% nicht verstehe. Jugendsprache?
Wirklich schade?
Bei uns im ORF hat man erwähnt, dass unser Bundeskanzler dieses Datum,das von cat erwähnt wurde, zum Anlaß genommen hat, einen Staatsbesuch zu machen in Japan. Es war natürlich nicht der Hauptgrund.

Die japanisch-österreichische Liebesgeschichte vor mehr als 100 Jahren hat mich auch interessiert.

und ein Mitglied das derzeit aktiv ist nach 11 Jahren Pause und schon vor 15 Jahren Mitglied geworden ist interessiert mich mit den Beiträgen aus 2008 an die ich mich noch erinnern kann.
PS Seit der Rechtschreibreform setze ich keine Beistriche, weil über "zuviel" kritisiert wurde. Das sollte ich bei lang8 posten, aber dort habe ich mein Passwort vergessen.

17.02.19 06:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.038
Beitrag #6
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
heute hatte ich von der japanischen Botschaft Post:
Veranstaltungstipps für April 2019 - Jubiläumsveranstaltungen "150 Jahre Freundschaft Österreich - Japan"
Bei allen angeführten Veranstaltungen handelt es sich um offizielle Jubiläumsveranstaltungen „150 Jahre Freundschaft Österreich-Japan“.

https://www.at.emb-japan.go.jp/de/80_150...index.html
„18 JAHRE KIRSCHENHAIN“ (JUBILÄUMSVERANSTALTUNG)

28.03.19 19:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.038
Beitrag #7
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
Heute gab es wieder ein E-Mail in meiner Post von der japanischen Botschaft in Wien:

Akademischer Arbeitskreis Japan
墺日学術交流会

AKTIVITÄTEN
MINIKOMI
ÜBER DEN AAJ

Veranstaltungen
Künstlergespräche und andere Veranstaltungen mit Beteiligung des AAJ



11.-15.03.2019
JAPANORAMA 2019
– 11.03.2019: Ingrid Getreuer-Kargl: „’Was zählt ist der Mensch, nicht das Land‘ – Japan und Österreich zur Aufnahme der diplomatischen Beziehungen 1869 und heute“
– 12.03.2019: Ostasientag
– 12.03.2019: Christine Ivanovic: „’Synthese aus japanischem und europäischem tragischen Empfinden‘? Erich Frieds Bearbeitung von Izanagi und Izanami“
– 13.03.2019: Pia Maria Jolliffe: „Hosokawa Gratia und die Mulier Fortis des Wr. Jesuitentheaters als Lehrstück für die Mitglieder des Hauses Habsburg“
– 14.03.2019: Ina Hein: „’Eigentlich ist Tora-san ein echter Wiener‘: Japanische Blicke auf Wien im Kinofilm Otoko wa tsurai yo – Torajirô kokoro no tabiji“
– 15.03.2019: Judith Brandner und Yoshie Kagawa: „150 Jahre Japanisch-Österreichische Beziehungen. Praktische Medienarbeit für Japanolog*innen über die Stationen einer langjährigen Freundschaft“

Wieso ich das heute bekommen habe?
© 2018 Akademischer Arbeitskreis Japan - AAJ
Österreichische Japangesellschaft fur Wissenschaft und Kunst
c/o Institut für Ostasienwissenschaften, Japanologie
Universität Wien, AAKH-Campus, Hof 2, Tür 2.4, Spitalgasse 2, 1090 Wien
Tel.: (+43 1) 4277 43801 Fax: (+43 1) 4277 9438

früher hatten wird eine Europakarte und da war ein Fähnchen in dem Land und dazu WER WOHER war. Dazu war es lustig zu lesen, dass die Christa aus Linz in Oberösterreich in der Gegend von Bonn eingezeichnet war.

Aus Datenschutzgründen wurde auf diese Karte verzichtet und die Fotos von Treffen der Forumsmitglieder wurden gelöscht.
der wurden gelöscht.

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.05.19 22:40 von yamaneko.)
24.05.19 22:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.038
Beitrag #8
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
die Nachricht von heute war aber ganz anders:rotrotrot ich habe mich geirrt:
Veranstaltungstipp: "Hagoromo" - Textilkunst von Kyoko Adaniya-Holm
Liebe Japanfreunde,

Frau Kyoko Adaniya-Holm und das Japanische Informations- und Kulturzentrum laden zu folgender Jubiläumsveranstaltung „150 Jahre Freundschaft Österreich-Japan“ recht herzlich ein:

„HAGOROMO“ – FEDERKLEID DER GÖTTIN

TEXTILKUNST VON KYOKO ADANIYA-HOLM

Die Hagoromo ist nach dem japanischen Mythos jenes Gewand, in das sich die Göttinnen hüllen, wenn sie in den buddhistischen Himmel eingehen. Die Hagoromo gibt die Form der Textilobjekte vor, aber in den vielfältigen Oberflächen der Gewebe kommen die Gefühle zum Ausdruck: Freude, der schwebende Zustand des goldenen Lichts, Trauer, Leichtigkeit. Die Arbeiten entstehen in einer eigenen Technik aus Weben und Papierherstellung aus Materialien wie Seide, Hanf, Pflanzen, Blattgold und -silber. Frau Kyoko Adaniya-Holm, geboren in Tokyo, lebt und arbeitet in Wien.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

Ausstellung: 11. bis 28. Juni 2019

Mo-Fr (außer Feiertag) 9.00-16.30 Uhr

Eröffnung: 11. Juni 2019, 18.00 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr)

Sehr begrenztes Platzangebot – telefonische Voranmeldung ab 27. Mai unter Tel. (01) 533 85 86 unbedingt erforderlich!

Finissage: 28. Juni 2019, 18.00 Uhr (Einlass: 17.30 Uhr)

Sehr begrenztes Platzangebot – telefonische Voranmeldung ab 14. Juni unter Tel. (01) 533 85 86 unbedingt erforderlich!

Wien-Ausflug?

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.05.19 22:53 von yamaneko.)
24.05.19 22:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.760
Beitrag #9
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
Interessant Yamaneko, dass mit dem Ausdrücken der Gefühle! grins

Vielleicht hast du ja selbst die Möglichkeit dir das anzusehen und kannst uns dann berichten!

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
25.05.19 08:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 3.038
Beitrag #10
RE: 150 Jahre diplomatische Beziehungen
heute ist wieder ein sehr ausführlichs Programm gekommen. Schade, dass ich zunehmend behindert bin und keine Vorträge besuchen kann.
Vielleicht will jemand das Programm lesen:
http://www.at.emb-japan.go.jp,info@wi.mofa.go.jp
Bei allen angeführten Veranstaltungen handelt es sich um offizielle Jubiläumsveranstaltungen „150 Jahre Freundschaft Österreich-Japan“.

https://www.at.emb-japan.go.jp/de/80_150...index.html

beide Links bringen aber nicht das ausführliche Programm,. das mir geschickt wurde traurigtraurig

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.05.19 18:16 von yamaneko.)
31.05.19 18:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
150 Jahre diplomatische Beziehungen
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
70 Jahre Kriegsende-Reportagen bei Mainichi Shinbun Hellstorm 0 544 19.11.14 15:26
Letzter Beitrag: Hellstorm
50 Jahre Shinkansen Yano 3 892 03.10.14 15:36
Letzter Beitrag: Yano
China - 5000 Jahre Zivilisation online! (auf Chinesisch) KanjiFriend 0 1.030 29.09.13 20:57
Letzter Beitrag: KanjiFriend
Mehrdeutige Beziehungen und Dank für die Arbeit tlnn 4 1.214 29.07.10 16:31
Letzter Beitrag: zongoku