Antwort schreiben 
Mehrzahl Japanischer Wörter
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Mehrzahl Japanischer Wörter
Ich frage mich, was denn nun macht, wenn man einen Deutschen Text verfasst und Japanische Wörter in der Mehrzahl benutzen möchte.

Wenn ich zum Beispiel davon rede Kanji zu lernen... oder lerne ich Kanjis? kratz

Ziehe ich mehrere Kimono an... oder Kimonos?

Stehen vier Koto im Raum... oder vier Kotos?

Vom Gefühl her würde ich ja immer ein s dranhängen, aber im Internet findet man auch häufig die Variante ohne s.

kratz Gibt es da überhaupt eine Regel?

[AUT] Japanjahr [/b]
10.04.06 23:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Danieru


Beiträge: 738
Beitrag #2
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
Ich lasse es generell im "Singular". Einer Regel bin ich mir nicht bewußt; ich halte es nur für logisch so.

人生は一箱のマッチに似ている。重大に扱うのはばかばかしい。重大に扱わねば危険である。『芥川龍之介』
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.04.06 23:12 von Danieru.)
10.04.06 23:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #3
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
Ich denke, dass es Geschmackssache ist, ob man an japansiche Fremdwörter in der Mehrzahl ein "s" hängt oder nicht. Kein Mehrzahl-s dranzuhängen ließe sich rechtfertigen, da es im Japanischen keine Mehrzahl (wie wir sie kennen) gibt und mit "Kimono" dementsprechend auch "mehrere Kimono" gemeint sein können.

Persönlich würde ich immer an japanische Fremdwörter in der Mehrzahl ein "s" hängen, da wir im Deutschen ja gerade die Möglichkeit haben, die Mehrzahl im Nomen anzugeben, also warum sollten wir diese dann auch nicht nutzen. Die Bildung der Mehrzahl bei japanischen Fremdwörtern ist besonders einfach, da generell die Regel gilt, dass die Mehrzahl von Wörtern, die auf einen Vokal enden, mit -s zu bilden ist. Da japanische Wörter prinzipiell auf einen Vokal enden, werden so sämtliche Zweifelsfälle beseitigt.

Zuletzt wieder einmal ein Verweis auf Sick: Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod, S. 51 - 55 oder im Internet unter

http://www.kolumnen.de/sick-240306.html

習うより慣れろ
11.04.06 01:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #4
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
Zitat:Die Bildung der Mehrzahl bei japanischen Fremdwörtern ist besonders einfach, da generell die Regel gilt, dass die Mehrzahl von Wörtern, die auf einen Vokal enden, mit -s zu bilden ist. Da japanische Wörter prinzipiell auf einen Vokal enden, werden so sämtliche Zweifelsfälle beseitigt.
Na klar, mit Deinen zwei Yens sind alle Zweifelsfälle beseitigt. Da kann ich ja beruhigt meine Futons zusammenlegen. Noch ein paar Wörter im "Duden: Großes Fremdwörterbuch": Dan, Ippon, Kikumon, Butsudan, Chawan, Kenzan, Kaizen, Koan, Kyogen, Schogun (sic!), Zen.
11.04.06 10:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
Generell sollte man bei solchen Sachen ein Wörterbüch konsultieren. Der Plural der lexikalisierten japanischen Worte ist dort beschrieben (Koto > Kotos etc.). Was über diese Wörter hinaus geht - von einer häufigen Benutzung von japanischen Worten sollte man ohnehin absehen, weil der Fachfremde nach kurzer Zeit gelangweilt 0abschaltet - so hat sich in großen Teilen der Japan-Wissenschaft (nat. nicht nur dort), die Kenntlichmachung des Fremdworts durch Kleinschreibung und Italika (z.B. "Die Einführung der kanji im Jahre...") durchgesetzt. Der Plural bleibt hierbei außen vor.

Ich verstehe die häufigen Verweise auf B.Sick in letzter Zeit nicht. Er mag zugegeben kompetent und teilweise sogar witzig sein - obgleich nat. kein Linguist - aber eine germanistische Omnipotenz würde ich ihm nicht einräumen.
11.04.06 10:18
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellwalker


Beiträge: 492
Beitrag #6
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
Vielleicht sollte ich nach 1h keine Beiträge mehr schreiben zunge
Wörter mit N-Endung hatte ich irgendwie nicht bedacht und gerade bei diesen ist die Bildung der Mehrzahl ja nicht so einfach. Wenn die Wörter lange genug in der deutschen Sprache benutzt werden, findet sich mit der Zeit meist eine passende Mehrzahl (z.B. Shogune) ansonsten bleibe ich bei meinem Plädoyer für das Merhzahl-s, jedenfalls bei Wörtern, die auf Vokal enden.

習うより慣れろ
11.04.06 10:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #7
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
Wahrscheinlich werde ich wirklich überall ein s dranhängen. Wenn der Duden vorschreibt, dass es Kimonos und Kotos heißen soll, warum sollte dann die Mehrzahl von Kanji ohne s gebildet werden?

Auch, wenn dabei diese Eigenheit, dass es keinen Plural in der Japanischen Sprache gibt, nicht vermittelt werden kann... was sehr schade ist. traurig

Gut, ich danke euch! grins

[AUT] Japanjahr [/b]
11.04.06 11:08
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #8
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
In meinen Ohren klingt das s am Ende einfach falsch, oder zumindest sehr gewöhnungsbedürftig, ich lasse es daher weg, von einigen wenigen (komplett eingedeutschten) Ausnahmen einmal abgesehen. Was im Duden dazu steht, ist mir herzlich egal. gähn

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
11.04.06 12:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #9
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
Da fällt mir bei der letzten Aussage von Forstschutz ^^ ein, dass z.B. bei einer Seminararbeit die Weglassung des -s ohne zusätzliche Kenntlichmachung als Fremdwort als Fehler galt. Wurde sogar bei der Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten damals besprochen. Weiterhin bestehen die Lektoren der Verlage, für die ich arbeite, auch darauf.
Was man in seinem privaten Bereich tut, ist nat. die Sache jedes Einzelnen. Persönlich markiere ich jedes japanische Wort wie oben beschrieben; auch die eingedeutschen Worte wie: Samurai, Geisha, Schintoismus et cetera. Dazu kommt auch der Vorteil, dass ich die korrekten Vokallängungen ohne weiteres einfügen kann, was zumeist vernachlässigt wird. Allerdings eignen sich diese Texte dann nur noch für Insider.
11.04.06 12:47
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.633
Beitrag #10
RE: Mehrzahl Japanischer Wörter
Zitat:Da fällt mir bei der letzten Aussage von Forstschutz ^^ ein, dass z.B. bei einer Seminararbeit die Weglassung des -s ohne zusätzliche Kenntlichmachung als Fremdwort als Fehler galt.

Kann mich irren, aber bei uns ists glaub ich so, daß wir die als Fremdwort markieren müssen (Kursivschrift oder was auch immer), uns auch an bestimmte Umschriftregeln halten müssen, aber japanische Begriffe (mit Ausnahme der bereits fest eingedeutschten) sonst gar nicht benutzen, also nicht selber eindeutschen dürfen.

Ich halte nicht besonders viel von solchen Regelwerken (solange jede Uni da ihre eigenen hat), aber wenigstens spielt das Plural-s in schriftlichen Arbeiten so keine große Rolle.

EDIT: Wenn man für andere schreibt, muß man sich an deren Regeln halten, das ist klar. Da werde ich wohl auch häufig neue deutsche Rechtschreibung anwenden müssen. grr Zum Glück sind viele Dozenten gegen die Reform und akzeptieren daher beides, solange man konsequent bei einer Schreibweise bleibt. In einem Verlag / Artikelsammlung / Zeitung sieht das anders aus, da wird viel Wert auf einheitliches Erscheinungsbild gelegt.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.04.06 13:51 von frostschutz.)
11.04.06 13:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mehrzahl Japanischer Wörter
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanischer Name Shajana 10 2.278 19.09.15 01:12
Letzter Beitrag: Shajana
Te-Form für drei Wörter MorenaClara 7 2.117 10.09.06 10:51
Letzter Beitrag: MorenaClara
Worter lernen Anonymer User 2 1.216 01.12.04 16:04
Letzter Beitrag: Nora