Antwort schreiben 
Mietwagenrundreise Japan
Verfasser Nachricht
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #11
RE: Mietwagenrundreise Japan
Also ich find auch, dass halt die öffentlichen Verkehrsmittel nicht ausreichend sind. Das klappt halt in den Großstädten, aber bei allem was ansatzweise aus der Stadt herauskommt, ist das nicht mehr machbar.

Seid ihr noch nie außerhalb der Stadt gewesen, oder wie? Vielleicht kann man zu solchen Gegenden auch mit dem Bus fahren, aber der fährt eventuell nur 1x in der Stunde, oder es dauert ewig, die Route ist schlecht usw.

Ist in Deutschland doch im Grunde das gleiche. Wenn man da ein wenig auf dem Land unterwegs sein möchte, ist das doch ohne Auto unmöglich. Das merkt man wahrscheinlich erst, wenn man es einmal ausprobiert hat zwinker

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
23.01.12 17:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 359
Beitrag #12
RE: Mietwagenrundreise Japan
(23.01.12 10:22)shakkuri schrieb:  huch Echt jetz? Ausgerechnet auf Yakushima kommt man doch bestens mit dem Bus rum... kratz

Nicht zur Winterzeit!
Außerdem war das Wetter ne absolute Katastrophe! Taifun, super starker Regen-, dann Schneefall. Sehr hohe Wellen, dass sogar die Ferries gecancelt wurden etc.
Da hätte ich nicht auf den Bus warten wollen.

Außerdem hat man so viel mehr Zeit zur Verfügung grins
Bereue es nicht und würde den Leuten, die es können (gültigen Führerschein) auch wärmstens empfehlen.

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
23.01.12 23:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #13
RE: Mietwagenrundreise Japan
(23.01.12 23:50)chochajin schrieb:  ...Taifun, super starker Regen-, dann Schneefall. Sehr hohe Wellen, dass sogar die Ferries gecancelt wurden etc.
Da hätte ich nicht auf den Bus warten wollen.
Oha, mein Beileid grins Da hätte ich in der Tat auch nicht an der Bushalte stehen wollen.
Ich war im April da, 25° und strahlender Sonnenschein zunge

Wenn man länger im Land ist, und sich als Fußgänger und Radfahrer schon etwas an den Linksverkehr gewöhnt hat, mag das wohl gehen. Aber als Touri, der mal eben für 3 Wochen einfliegt, würde ich nach wie vor die Finger vom Linksfahren lassen...

接吻万歳
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.01.12 08:19 von shakkuri.)
24.01.12 08:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #14
RE: Mietwagenrundreise Japan
Ich möchte als Ex-UK-Einwohner auch mal meinen Senf dazugeben. Linksverkehr sollte das geringste der Probleme sein. Man achtet vll. einmal kurz beim Ausfahren aus einer Ausfahrt drauf, sollten sich keine anderen Autos in der Nähe befinden, ansonsten ist schon von der Beschilderung und dem "Lemming-verhalten" alles easy ("piece of cake" ... *nachguck* ちょちょいのちょい / 朝飯前 hoho).
Das mit dem Blinker/Wischer-Schalter kann ich mir schon eher nervig vorstellen (ich bin in UK mit meinem deutschen "angepassten" Wagen rumgedüst).

Viel Spaß und Neid ist dir sicher. hoho
24.01.12 08:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #15
RE: Mietwagenrundreise Japan
Ganz herzlichen Dank für die diversen Kommentare.

Um zunächst ein kleines Mißverständnis auszuräumen: wir möchten nicht noch einmal nach Kyoto. Dort kam man - mit einer kleinen Ausnahme - wirklich phantastisch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zurecht.

Auf dieser Fahrt waren es dann eben eben nicht die allseits bekannten Besichtigungspunkte, die den größten Eindruck lieferten. Stattdessen war das beispielsweise eine Frau, die vielleicht lediglich 200 Meter abseits des Horyuji ihr Feld bestellte und sich riesig freute, einmal etwas aus einer anderen Welt zu hören. So gut das halt ging. Selbst verstanden habe ich wenig, in der Gegenrichtung ging es viel besser.

So was gabs immer, wenn man nur ein paar Meter abseits der Standardrouten lief.

Wie auch immer, als Resultat dieser Diskussion nehme ich einmal mit, keine große Rundreise zu unternehmen. Ein regionaler Bereich - Hokkaido klingt sehr gut - scheint machbar. Und einen ganz dicken Dank für den Hinweis auf die japanische Übersetzung des Führerscheins.
24.01.12 21:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.901
Beitrag #16
RE: Mietwagenrundreise Japan
(24.01.12 08:13)shakkuri schrieb:  Wenn man länger im Land ist, und sich als Fußgänger und Radfahrer schon etwas an den Linksverkehr gewöhnt hat, mag das wohl gehen. Aber als Touri, der mal eben für 3 Wochen einfliegt, würde ich nach wie vor die Finger vom Linksfahren lassen...

Das stimmt natürlich, aber andererseits gibt es ja auch viele Deutsche, die einfach für den Urlaub nach England fahren. Und in England scheint es ja auch zu klappen (Da kommt als zusätzliche Schwierigkeit ja noch hinzu, dass man da mit wohl meistens seinem deutschen Auto unterwegs ist, d.h. dann auch noch weiter von der Mittellinie entfernt sitzt).

Klar ist Japan erstmal wegen dem etwas beschränkteren Platz auf den Straßen und den Straßenschildern etwas ungewohnt, aber das Linksfahren an sich ist ja wohl das gleiche wie in England.

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
24.01.12 21:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #17
RE: Mietwagenrundreise Japan
(24.01.12 21:50)Hellstorm schrieb:  ... Linksfahren an sich ist ja wohl das gleiche wie in England.

Das sehe ich ganz genau so.

Ich erinnere mich noch an meine ersten Tage in Japan, wo ich ständig mit Fußgängern zusammenstoßen bin, weil die immer linksrum auswichen, während ich rechtsrum ausweichen wollte.
Ausserdem wäre ich mal in Irland fast überfahren worden, was mir in Deutschland nicht passiert wäre.
Und last but not least kenne ich tatsächlich 2 Leute die, unabhängig voneinander, in England Autounfälle hatten.
Aber vielleicht bin ich ja einfach nur etwas minderbemittelt. Das mit meinem Japanisch Lernen klappt ja auch nicht so recht... grins

接吻万歳
25.01.12 11:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sushizu


Beiträge: 367
Beitrag #18
RE: Mietwagenrundreise Japan
Kontra: 3,5 Jahre mit deutschem Wagen unfallfrei in England, 1x wollte ich aber tatsächlich auf die falsche Spur. Mein Gegenüber hat nur gegrinst und gewartet, bis ich zurückgekurbelt habe und in die richtige einschwenkte - in D wäre ich wahrscheinlich "totgehupt" worden *läster*.
Und wir sind einmal durch ganz Schottland und Englands Norden getourt. Teilweise mit Schwester als Fahrerin, die sonst selten fährt. Ich zweifle nicht an dir, ach iwo. zwinker
25.01.12 11:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #19
RE: Mietwagenrundreise Japan
Vielleicht auch hier die Erfahrungen:

Mietwagen funktioniert völlig problemlos. Der Linksverkehr? Nun gut, die Scheibe ist jetzt wirklich oft geputzt worden, während die übrigen Verkehrsteilnehmer öfter einmal raten durften, wohin der Dussel nun will und noch nie etwas von Blinklicht gehört hat. ansonsten fällt es mir persönlich etwas schwer, den linken Fahrbahnrand einzuschätzen. In Städten ist das unproblematisch, auf den teilweise sehr engen Gebirgsstraßen muß man dann schon genau in den Spiegel schauen. Ärgernisse gab das aber bisher nicht.
Führerscheinübersetzung beim JAF dauert etwa eine Stunde und kostet 3000 Yen.
Zumindest in unserem Fall beherrschte das Personal der Mietwagenfirma - immerhin direkt am Bahnhof von Kyoto - keinerlei Fremdsprache. Aber .... ganz große Kulanz. Wir hatten irgendein kleines Auto bestellt. Das stellte sich dann aber als zu hoch für die Hotelgarage heraus (glücklicherweise hatte das Hotel ganz gezielt auf die Beschränkung hingewiesen). Wir erhielten ein deutlich niedrigeres Auto, aber bestimmt zwei Klassen über dem eigentlich gewünschten Auto angesiedelt.
Eine ganz wichtige Zusatzausstattung sollte man nicht vergessen: ein USB-Adapter für den Zigarettenanzünder (fürs Navi).
21.10.12 12:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mietwagenrundreise Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.340 27.10.10 17:27
Letzter Beitrag: ILP