Antwort schreiben 
Mizenkei bei Keiyōshi
Verfasser Nachricht
Keizuke


Beiträge: 11
Beitrag #1
Mizenkei bei Keiyōshi
Ich bin schon ein halbes Jahr dabei mir selber Japanisch beizubringen.Da ich mein eigener Lehrer bin, gibt es noch viele unbeantwortete Fragen, aber die Wichtigste ist:
Wozu benötige ich einen Mizenkei bei Keiyōshi?
Ich weiß natürlich, wozu man ihn bei Verben benötigt(Negation, ...müssen ,Kausativ ,Passiv usw.),aber soweit ich weiß wird z.B. Das Negationsadjektiv nai beim Ren’yōkei angehängt,also :
yasui ->ysukunai
Und außerdem weiß ich auch, dass bei Keiyōshi durchaus ein Mizenkei existiert.Also...Wozu benötige ich ihn?
01.07.10 22:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #2
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
(01.07.10 22:56)Keizuke schrieb:  Wozu benötige ich einen Mizenkei bei Keiyōshi?
Wegen der Systematik. Die Flexion der Adjektive wird in das Flexionsschema der Verben eingepasst. Da bei den Verben vor -nai die Mizenkei steht, wird die Form vor -nai bei Adjektiven auch als Mizenkei bezeichnet.

Wir kennen ja auch im Deutschen eine Form "1. Person Plural", obwohl sie aussieht wie der Infinitiv.
02.07.10 09:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gast
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
So stimmt das aber nicht.Wenn ich dir einmal die Tabelle anhand von takai präsentieren darf:

Mizenkei takakaro
Renyōkei takaku
Shūshikei takai
Kateikei takakereba

Und dieser Mizenkei bei den Adjektiven, der heute immer noch existiert wurde ,meines Wissens nach, im Altjapanischen tatsächlich für die Negation verwendet, aber heute verwendet man stadtdessen den Renyōkei.
Aber dennoch existiert der Mizenkei noch heute.Was drückt er aus?Was bedeutet z.B. takakaro?
02.07.10 12:59
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #4
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
Du bringst hier einiges durcheinander. Entweder reden wir über modernes oder über altes Japanisch.
Allerdings gibt es weder im modernen noch im älteren Japanisch die von dir angeführte mizenkei 'takakaro' (eigentlich gab es damals überhaupt keine dem modernen Japanisch entsprechende mizenkei der keiyôshi, sie wurde vielmehr aus deren renyôukei (-ku) + ari gebildet). Im modernen Japanischen ist keiyôshi-Stamm + karô bzw. renyôkei (ohne u) + arô die Formulierung einer Vermutung. Aber was war noch Deine Frage kratz
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.07.10 17:11 von yakka.)
02.07.10 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keizuke


Beiträge: 11
Beitrag #5
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
ICH bringe nichts durcheinander.Wie ich bereits gesagt hatte, gebe ich nur die Worte eines Artikels wider.Wenn takakarô eine Vermutung ist, würde das heißen dass der Autor sich geirrt hat, da er es sogar in Hiragana geschrieben hat.Das heißt, es hätten eigentlich keinerlei Transkriptionsfehler auftreten sollen(,dass z.B. der Autor nur nicht wusste wie man den Zirkumflex setzt). Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass es bei keyôshi sogar einen Izenkei gab.Obwohl wir sowieso veilleicht aneinander vorbeireden, da das Japanisch mehr als nur eine Sprachwandlung durchgemacht hat und ich mir nicht einmal sicher bin von welcher Sprachstufe du redest.Außerdem hast du mich falsch verstanden, das mag vielleicht aber auch an meiner mangelhaften Ausdrucksweise liegen,da der Vergleich des Japanischen mit einer seiner älteren Sprachstufen nur als Verstärkung und nich als Zusatz fungieren sollte, wobei es sinnlos wäre überhaupt auf etwas derart Irrelevantes einzugehen;was übrigens keine Beleidigung sein soll,da ich bereits erwähnt hatte, dass es nur an meinen unvollständigen Gedanken liegt.Dieser "Mizenkei" bei keyôshi könnte allerdings auch nur eine recht sonderbare Lautverschiebung sein.
Aber ganz nebenbei:
Würde man das dann 高かろお oder 高かろう schreiben?
Außerdem vielen Dank für deine Mühe und auch vielen Dank im Vorraus.Ich bin nuneinmal ein blutiger Anfänger und Adjektive ist zumal mein Hassthematraurig.
Ich verstehe sowieso nicht ganz das Schema der Zusammensetzungen von Stamm und Verbendungen bei keyôshi(außer Grundlegendes wie Adverbien,
Kopula usw.)und es wäre nett wenn du mir das alles nocheinmal kurzerhand erklären könntest.
02.07.10 22:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shakkuri


Beiträge: 1.387
Beitrag #6
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
(02.07.10 22:54)Keizuke schrieb:  ICH bringe nichts durcheinander...
Ich muss kurz vorweg schicken, dass ich von den ganzen -keis keine Ahnung habe. Wenn man aber mal die gängigen Flexionstabellen anschaut, die im Internet kursieren, dann weicht das schon von dem ab, was du sagst.
Demnach verwechselst du, wenn ich das richtig sehe, die Mizenkei mit der Shikoukei.

接吻万歳
03.07.10 08:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yakka


Beiträge: 578
Beitrag #7
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
(02.07.10 12:59)Gast schrieb:  So stimmt das aber nicht.Wenn ich dir einmal die Tabelle anhand von takai präsentieren darf:

(02.07.10 22:54)Keizuke schrieb:  ICH bringe nichts durcheinander.
Wie ich bereits gesagt hatte,...
...Außerdem hast du mich falsch verstanden...

... es wäre nett wenn du mir das alles nocheinmal kurzerhand erklären könntest.
Danke, aber lieber nicht.
03.07.10 08:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #8
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
karô
Andeutung einer Vermutung die nicht auf eine Information oder Beleg basiert. (Übersetzung der Erklärung aus: A Dictionary of Intermediate Japanese Grammar)

Takakarou = etwas ist möglicherweise teuer

1.
Ursprünglich kam 'karou' von 'ku arou'.
'arou' konjugiert vom Verb 'aru'
2.
Es kann ausschließlich nur mit i-Adjektiven, verwendet werden.
3.
Austauschbar mit 'darou', wobei 'karou nur in der Schriftsprache genutzt wird. (Austauschbar heißt jetzt nicht, karou weg, darou dahinter...)

Hilft das weiter?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.10 10:39 von Teskal.)
03.07.10 10:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Keizuke


Beiträge: 11
Beitrag #9
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
Wenn ihr euch alle einmal den Link von shakkuri anschaut, und etwas weiter nach unten scrallt(bei den keiyôshi), werdet ihr bemerken, dass dort unten -karo auch als Mizenkei aufgeführt ist.
Das würde bedeuten, dass der Link von shakkuri der Beweis ist, dass ich tatsächlich nichts durcheinander gebracht habe!
Es kann sogar gut sein, dass das der Artikel ist den ich einmal im Internet entdeckt habe!
04.07.10 15:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #10
RE: Mizenkei bei Keiyōshi
Wenn ich das richtig sehe ist der Wikipedia-Eintrag fehlerhaft. Zumindest widerspricht er sich, denn weiter oben unter Mizenkei wird eine andere für i-Keiyōshi angegeben und das ist meines Wissens die richtige, wie auch bereits hier gesagt wurde.

正義の味方
04.07.10 16:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mizenkei bei Keiyōshi
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Mizenkei und Co. kane tensen 16 5.774 02.05.03 15:23
Letzter Beitrag: Jarek