Antwort schreiben 
Nô - Das Geheimnis der Stille
Verfasser Nachricht
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #11
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Mist du hast recht! Streich nur das mit den Sprachtalent, das habe ich wirklich nicht. :-) Zumindest denke ich nicht das ich es habe.

Das selbst ein überdurchschnittlich gebildeter Japaner das Japanisch des Nô nicht richtig versteht hätte ich nicht gedacht.

Wenn sich die Gelegenheit bietet dort reinzugehen, dann werde ich sie wohl nutzen. Bei der Oper "Zauberflöte" habe ich es letztendlich auch gemacht. Ok, die war in Deutsch und verständlich. Die Gelegenheit in eine italienische Oper zu gehen würde ich letztendlich ja auch nutzen.
22.08.04 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #12
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Also die Komoedie nach dem Tanz konnte ich ganz gut verstehen. Das war nicht ganz so schwer verstaendliches Japanisch, aber immer noch schwierig.

If you have further questions ...
22.08.04 20:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
icelinx


Beiträge: 716
Beitrag #13
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
In welcher Sprache wird denn das Ganze aufgeführt ....... ?
Altjapanisch?
22.08.04 22:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #14
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Zitat:In welcher Sprache wird denn das Ganze aufgeführt ....... ?
Altjapanisch?

Denk schon! Aber für nähere Details sollte sich einer zu Worte melden, der mehr Ahnung davon hat. Nô lag leider immer etwas zu weit außerhalb meiner Interessengebiete... rot

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
22.08.04 23:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ma-kun
Administrator

Beiträge: 2.020
Beitrag #15
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Die Sprache des Nô stammt aus dem 14. Jahrhundert. Wir haben zu einem Aspekt, dem Verb "sorou", ein Thema im Forum. Ausserdem gibt es hier einige nützliche Links und Zusatzinformationen.

Es mag fremd sein, aber es ist ein Erlebnis. Ich hatte das Glück, bei einem Matsuri im lokalen Hachiman-Schrein eine Nô-Darbietung zu sehen. Ich habe kein Wort verstanden, aber ich fand es fantastisch. Ich habe fast einen ganzen Film verschossen, nur für das Theater. Es ist die Atmosphäre, die man erleben muß. Die Bewegungen der Schauspieler, das Licht auf den Kostümen, die ungewöhnlichen Stimmen.
Es ist fremdartig, aber ich fand's wunderschön.
22.08.04 23:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Teskal


Beiträge: 826
Beitrag #16
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Mmmh, wenn es so totlangweilig wäre, wie es teilweise in der Arte-Sendung rüberkam, dann hätten die Japaner damit nicht angefangen.

@Ma-kun
Stört das niemanden, wenn man dort mit einer Kamera ständig aufnimmt?
23.08.04 07:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #17
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Zitat:Mmmh, wenn es so totlangweilig wäre, wie es teilweise in der Arte-Sendung rüberkam, dann hätten die Japaner damit nicht angefangen.

Ob etwas langweilig ist oder nciht, ist Ansichtssache. In die Oper gehe ich auch nicht, weil sie totlangweilig ist. Aber die Europaer machten und machen es trotzdem.

Schliesst nicht immer von Euch auf andere.

If you have further questions ...
23.08.04 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #18
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Zitat:Schliesst nicht immer von Euch auf andere.

Dem kann ich mich nur anschließen.
Wenn ihr "action" wollt, dann geht doch einfach ins Kabuki. Da dürftet ihr voll auf Eure Kosten kommen.

Nô ist etwas für Leute, die es mögen. Genauso wie alle andere Kunst auch. Die einen können mit "A" etwas anfangen und andere mit "B". Aber als "B"-Liebhaber zu behaupten, "A" wäre "totlangweilig" - nur, weil man selber nicht nachvollziehen kann, was andere daran fasziniert -, zeugt nicht eben davon, daß man verstanden hat, worum es bei Kunst geht.

Jedem Tierchen sein Pläsierchen!

Zitat:In die Oper gehe ich auch nicht, weil sie totlangweilig ist.

Das meinst Du doch nicht ernst, oder? grr Ich kenne nichts Ergreifenderes als "Die Walküre".
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.08.04 08:05 von Botchan.)
23.08.04 08:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #19
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob ich die einzige bin, die (fast) kein Wort versteht... Beruhigend. Daß aber Japaner die Texte oft nicht verstehen, überrascht mich nicht. In einem Buch über übersinnliche Phänomene und Seancen in Japan hieß es, daß der "breite Dialekt", den die Medien meist sprechen, selbst von den meisten Muttersprachlern nicht verstanden wird, weil diese Dialekte nur noch den älteren Leuten bekannt sind. Wer also in Japan mit den Verstorbenen in Kontakt treten will, der sollte einen Übersetzer jenseits der 80 bei sich haben kratz

Was das Nô-Theater betrifft, da bin ich ziemlich hin und her gerissen. Der Sprechgesang hat mich nicht gerade vom Hocker gerissen und das nicht nur, weil ich nichts verstand. Mir gefällt der Klang der japanischen Sprache, deshalb fand ich die Sprache schon schön, als ich nur konnichi wa und sayoonara kannte (und letzteres noch nicht mal richtig aussprechen konnte), aber von dieser Schönheit ist meiner Meinung nach im Nô-Theater nicht viel übriggeblieben.

Die Kostüme haben mir dagegen sehr gut gefallen, vor allem die Feuerschlange am Ende. Wenn ich mir also ein Nô-Theater mal live ansehen sollte - werde ich mir sicher nicht entgehen lassen, wenn ich mal in Japan bin - dann suche ich mir ein Stück aus, das ein bißchen "lebendiger" ist und werde es als rein visuellen Genuß betrachten.

Eigentlich bin ich selbst ein wenig erstaunt, daß es mir überhaupt gefallen hat. Ich brauche nicht unbedingt Action, aber ich hatte gedacht, daß ich den Zugang zum Nô nicht so richtig finden würde. Man lernt eben nie aus, auch nicht über sich selbst.

chiisai hakuchoo, die sich als 12jährige schon in der Kinderoper von der "Zauberflöte" zu Tode gelangweilt hat

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
23.08.04 09:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #20
RE: Nô - Das Geheimnis der Stille
Zitat:Mir gefällt der Klang der japanischen Sprache, deshalb fand ich die Sprache schon schön, als ich nur konnichi wa und sayoonara kannte (und letzteres noch nicht mal richtig aussprechen konnte), aber von dieser Schönheit ist meiner Meinung nach im Nô-Theater nicht viel übriggeblieben.

hoho
23.08.04 09:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nô - Das Geheimnis der Stille
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
六月の蛇 - a snake of june - rinkos Geheimnis Bitfresser 2 1.215 08.06.05 02:51
Letzter Beitrag: Bitfresser