Antwort schreiben 
Netflix wird Japanisch
Verfasser Nachricht
cat


Beiträge: 938
Beitrag #31
RE: Netflix wird Japanisch
Vielen Dank für den Tipp mit 100万円の女たち, echt cool die Serie.
Was empfehlt ihr denn sonst noch für Dramas? Ist Atelier sehenswert?
Wir haben auch mal in Midnight Diner reingeschaut, ist ganz nett.

Bei Anime hat uns Assassination Classroom super gefallen.
Ajin war die erste Staffel echt gut, die zweite war dann aber eher nur noch more of the same.
Knights of Sidonia war auch die erste Staffel gut, die zweite dann nur noch nervige (ich nenns mal) Highschoolromanzen.
Kurumokuro war so übel, da haben wir nach ein paar Folgen aufgehört.
15.10.17 19:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nemi


Beiträge: 70
Beitrag #32
RE: Netflix wird Japanisch
In Atelier kann man schon mal reinschauen, umgehauen hat es mich allerdings nicht.
Dafür finde ich Midnight Diner unglaublich toll, weil es irgendwie so menschlich ist. Der Soundtrack von Suzuki Tsunekichi ist auch einfach nur schön. (https://www.youtube.com/watch?v=NTwtOC7JMZ8 Einfach nur wunderbar.)

暗殺教室 ist wirklich genial,hoho

Dorama technisch ist Hibana Spark noch ganz interessant, da es die Comedy-Branche beleuchtet, was ich so davor noch nicht gesehen habe. Für den etwas ruhigeren Part ist Japanese Style Originator manchmal ganz interessant, ist sehr kulturell und teilweise auch sehr speziell in der Themenauswahl (eine Folge behandelt ausschließlich Tofu).

BLAME! fand ich auch nicht schlecht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.17 23:55 von Nemi.)
15.10.17 23:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 938
Beitrag #33
RE: Netflix wird Japanisch
(15.10.17 23:51)Nemi schrieb:  In Atelier kann man schon mal reinschauen, umgehauen hat es mich allerdings nicht.
Hab gestern mal die erste Folge angesehen - naja. Vielleicht gebe ich ihm noch ein, zwei Folgen.

Zitat:Dorama technisch ist Hibana Spark noch ganz interessant, da es die Comedy-Branche beleuchtet, was ich so davor noch nicht gesehen habe. Für den etwas ruhigeren Part ist Japanese Style Originator manchmal ganz interessant, ist sehr kulturell und teilweise auch sehr speziell in der Themenauswahl (eine Folge behandelt ausschließlich Tofu).
Ist notiert.

Zitat:BLAME! fand ich auch nicht schlecht.
Ach, das ist auch ein Drama? Hab nur das Titelbild im Katalog gesehen und weil die Schrift etwas verdeckt ist im ersten Augenblick den Titel als BLAMF! gelesen hoho (ist das vllt sowas wie BUMM! oder ZACK! augenrollen)
17.10.17 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nemi


Beiträge: 70
Beitrag #34
RE: Netflix wird Japanisch
(17.10.17 18:28)cat schrieb:  Ach, das ist auch ein Drama? Hab nur das Titelbild im Katalog gesehen und weil die Schrift etwas verdeckt ist im ersten Augenblick den Titel als BLAMF! gelesen hoho (ist das vllt sowas wie BUMM! oder ZACK! augenrollen)

Es ist eine Animeserie. Habe das auch ewig aufgrund des blöden Namens weiter gerdückt, aber dieser dystopische Aufbau hat mich dann irgendwann doch mal interessiert.
17.10.17 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
DigiFox


Beiträge: 174
Beitrag #35
RE: Netflix wird Japanisch
Übermorgen am 15.12 kann man 僕だけがいない街 auf Netflix anschauen.
Der Manga ist ziemlich gut und gibt auch einen Kinofilm mit 有村架純。

Die Serie wird allerdings komplett andere Schauspieler haben.
Was aber halt echt positiv ist, man kann es sich auch auf dem deutschen Netflix anschauen.

https://www.youtube.com/watch?v=Zewqdf_yr04
13.12.17 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 938
Beitrag #36
RE: Netflix wird Japanisch
Atelier habe ich nicht geschafft fertig zu sehen. Die Hauptfigur war einfach nicht auszuhalten und die anderen Charaktäre auch eher langweilig.

Dafür habe ich jetzt 伊藤くん A to E gesehen. Das fand ich ganz witzig vom Aufbau und den Figuren her.
13.12.17 20:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
cat


Beiträge: 938
Beitrag #37
RE: Netflix wird Japanisch
Für Erased (僕だけがいない街) muss ich eine ganz große Empfehlung aussprechen.
Eine Thriller-Dramaserie mit Zeitreiseelementen, extrem spannend und trotzdem mit Herz.

Dazu eine Frage: Weiß wer, in welchen zwei Städten das ganze spielt?
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.18 18:52 von cat.)
23.01.18 18:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Netflix wird Japanisch
Antwort schreiben