Antwort schreiben 
Prostitution in Japan
Verfasser Nachricht
Kikunosuke


Beiträge: 133
Beitrag #21
RE: Prostitution in Japan
(05.05.16 12:32)Hachiko schrieb:  Aber pssssst, über solche Dinge spricht man im Gegensatz zu Japan eben nicht, das gehört sich nicht, wo kämen wir denn da hin
mit unserer Moral.rotrot

Als ob das in Japan anders wäre. Schau mal in die Wochenzeitungen, da gibt's wöchentlich einen neuen Skandal über irgendeinen Prominenten oder Politiker der beim fremdgehen, im Soapland oder im Hostessenclub erwischt wurde. Japan ist DAS Land der Doppelmoral, Honne und Tatemae! Hashimoto Toru zum Beispiel, hat fünf oder sechs Kinder, predigt auf seinem Twitteraccount konservative Werte und wurde dann mit einer Hostess erwischt. Da war dann mal zwei Wochen Ruhe auf Twitter hoho
Wobei ich mittlerweile durchaus öfter mal eine von diesen Wochenzeitungen lese, das waren bis vor kurzem noch Skandalblätter mit ein paar nackerten Weibern auf den ersten Seiten und anzüglichen Kurzgeschichten im hinteren Teil, seit Zeitungen & Fernsehen im Vorfeld von Olmypia 2020 jegliche kritische Berichterstattung eingestellt haben (könnte ja das Ansehen Japans beschädigen) sind die Wochenzeitungen sowas wie die letzte Bastion des investigativen Journalismus geworden.

乱世の怒りが俺を呼ぶ。
14.05.16 13:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nokoribetsu


Beiträge: 101
Beitrag #22
RE: Prostitution in Japan
Paßt noch zum Thema: "Here’s what Japanese men and women think about cheating"
http://www.japantoday.com/category/lifes...t-cheating

「からだの傷なら なおせるけれど
心のいたでは いやせはしない」
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.05.16 14:46 von nokoribetsu.)
14.05.16 14:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
torquato


Beiträge: 2.703
Beitrag #23
RE: Prostitution in Japan
(14.05.16 13:17)Kikunosuke schrieb:  Japan ist DAS Land der Doppelmoral

Ach, da werden sich aber einige Länder arg unterbewertet vorkommen.

Da gab es mal diesen Fall in England Mitte der 90er. Da haben sie einen Abgeordneten der Tories nach einer autoerotischen Strangulation tot in seiner Wohnung aufgefunden. Es heißt eine Orange und diverse Strumpfhosen haben dabei eine sowohl sexuelle als auch letale Rolle gespielt.

Die Doppelmoral? Nun, das geschah just zu der Zeit als die Konservativen dort die ziemlich moralsaure Kampagne 'Back to the basics' geführt haben. hoho

Hat Japan sowas zu bieten?

Wo ich beim Nationenvergleich bin. Sowas wie Hanf auf dem Balkon, oder Crystal Meth im Büro bei Fraktionsführern hake ich da fast schon unter 'pubertärer Blödsinn' ab. grins

Aber Scherz beiseite. Ich gebe Dir da recht. Wir leben hier im Westen und besonders auch in Dtl. unter einem sehr verklärten, romantischem Japanbild... *seufz*

I spent a lot of money on booze, birds and fast cars – the rest I just squandered.
14.05.16 18:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Prostitution in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.249 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP