Antwort schreiben 
"Regenwörter"
Verfasser Nachricht
mazu


Beiträge: 5
Beitrag #1
"Regenwörter"
Durch Zufall habe ich das Wort UKUMI aufgeschnappt, kenne aber die nicht dir richtige Übersetzung dafür..aus dem kontext geht hervor dass es eines der vielen wörter für eine Art von Regen ist, die es im Japanischen gibt.

Im Allgemeinen habe ich gehört dass es im Japanischen viele Wörter für Regen gibt, aber es ist schwierig solche Arten von Vokabeln zu finden, denn die normalen Lehrbücher bieten Vocabulare dieser Art leider nicht.
Vielleicht kenn ja der eine oder ander solche Wörter bzw. andere spezielle Wörter für Naturschauschspiele.
03.07.06 02:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #2
RE: "Regenwörter"
Das Lexikon kennt dieses Wort nicht.

Im Internet weist dieser Name auf "The Cats Love" hin.
Schade.

Fuer die andere Frage die Regen-Woerter angeht, da muss ich noch etwas Recherchieren.

http://renku.home.att.net/500ESWd.html#SPRING

Beispielsaetze mit Regen (englisch = Rain)
http://www.csse.monash.edu.au/~jwb/cgi-b...dic.cgi?10

Derweil sind schon etwa 620 Datensaetze mit 雨 in meiner Datenbank. Tendenz steigend.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.06 06:49 von zongoku.)
03.07.06 06:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #3
RE: "Regenwörter"
Zitat:Durch Zufall habe ich das Wort UKUMI aufgeschnappt, kenne aber die nicht dir richtige Übersetzung dafür..aus dem kontext geht hervor dass es eines der vielen wörter für eine Art von Regen ist, die es im Japanischen gibt.

Im Allgemeinen habe ich gehört dass es im Japanischen viele Wörter für Regen gibt, aber es ist schwierig solche Arten von Vokabeln zu finden, denn die normalen Lehrbücher bieten Vocabulare dieser Art leider nicht.
Vielleicht kenn ja der eine oder ander solche Wörter bzw. andere spezielle Wörter für Naturschauschspiele.

Interessantes Problem.
Im modernen Japanisch gibt es nur ein Wort für Regen und das ist 'ame' 雨. Daß es dem nicht Schriftkundigen so erscheint, als gäbe es viele verschiedene Wörter für ein und dasselbe Phänomen - wie für den Eskimo es z.B. über 20 Wörter für Schnee gibt - liegt daran, daß ein japanisches Wort oder ein chinesisches Lehnwort polysyllabisch ist und das darin vorkommende Zeichen 雨 unterschiedlich ausgesprochen wird. Nichtsdestotrotz ist in den Komposita immer 雨 enthalten:
大雨 (ooame) 'starker Regen' (erstes Zeichen steht für ‚groß’)
小雨 (kosame) 'schwacher Regen' (erstes Zeichen steht für ‚klein’)
豪雨 (gouu) 'reichlicher Regen' (erstes Zeichen steht für ‚reichlich’)
降雨 (kouu) 'Regenschauer' (erstes Zeichen steht für ‚fallen’)
雨脚 (amaashi) 'Schnürlregn' (süddeutsch; gibt es dafür ein Wort im Hochdeutschen?^^)
(zweites Zeichen steht für ‚Bein’, also: ‚Regenbeine’, übertragen: s.o.)
梅雨 (tuyu) (die leidige ‚Regenzeit’; hier eine Ausnahme, was die semantische Zusammensetzung betrifft, aber diese Beispiel soll nur die verschiedenen Lesungen des Zeichens 雨 demonstrieren. Die Lesungen von雨 sind fett markiert.

Wenn man nur die Transkription beachtet, so liegt es nah, unterschiedliche Wörter dafür zu konstatieren. Sieht man auf die chn. Zeichen, so fällt auf, dass immer das Zeichen 雨 auftaucht und es nur durch vor- und nachstehende Zeichen 'modifiziert' wird. Im Deutschen funktioniert das eben durch Adjektive oder Nomencluster.

Was du meinst, gibt es nat. auch im Japanischen, nur nicht so dramatisch. Z.B. der viel zitierte ‚Reis’: ungekochter Reis: ‚kome’ 米, gekochter Reis: ‚go-han’ご飯 bzw. meshi 飯, Reis in ausländischen Gerichten oder als mod. Bezeichnung: ‚raisu’ ライス;

Daß es ein Wort wie ‚ukumi’ gibt, bezweifle ich – das Japanische Großwörterbuch kennts auch nicht. Muss wohl jemand phonetisch verunglimpft haben. Der Nächste hats wieder anders verstanden, weitergegeben usf. Da kommen manchmal die witzigsten Sachen bei raus.
03.07.06 09:06
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wasabi


Beiträge: 90
Beitrag #4
RE: "Regenwörter"
Vielleicht ist ja der erste Teil des Wortes verlorengegangen. Laut wadoku:
水汲 [Mizukumi] » {Werktitel} Mizukumi; Wasserschöpfen (Titel eines Kyôgen).
03.07.06 09:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Unregistriert

 
Beitrag #5
RE: "Regenwörter"
Zitat:Vielleicht ist ja der erste Teil des Wortes verlorengegangen. Laut wadoku:
水汲 [Mizukumi] » {Werktitel} Mizukumi; Wasserschöpfen (Titel eines Kyôgen).

Ich sehe den Zusammenhang nicht.
03.07.06 10:25
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #6
RE: "Regenwörter"
Zitat: Durch Zufall habe ich das Wort UKUMI

Das beantwortet schon die Frage. Wer weiß, was du wirklich gehört hast!
03.07.06 10:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wasabi


Beiträge: 90
Beitrag #7
RE: "Regenwörter"
Zitat:
Zitat:Vielleicht ist ja der erste Teil des Wortes verlorengegangen. Laut wadoku:
水汲 [Mizukumi] » {Werktitel} Mizukumi; Wasserschöpfen (Titel eines Kyôgen).

Ich sehe den Zusammenhang nicht.

Mizukumi hört mit ukumi auf und es hat etwas mit Wasser zu tun.
mazu schreibt nicht, dass das Wort Regen bedeutet, sondern nur, dass er es aus dem Zusammenhang vermutet.
03.07.06 10:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #8
RE: "Regenwörter"
Wasserschöpfen hat ja mir "Regen" und "Arten des Regens" wirklich nichts zu tun.
03.07.06 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wasabi


Beiträge: 90
Beitrag #9
RE: "Regenwörter"
Zitat:Wasserschöpfen hat ja mir "Regen" und "Arten des Regens" wirklich nichts zu tun.

Ich dachte, Regen hätte etwas mit Wasser zu tun. Aber da muss ich mich wohl getäuscht haben.

kratz
03.07.06 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
mazu


Beiträge: 5
Beitrag #10
RE: "Regenwörter"
Ich habe die Bedeutung des Wortes (ukumi) gefunden, bzw. habe ich in Erfahrung gebracht das es angeblich "Regen der auf einen Fluss/See fällt" bedeutet. Allerdings übernehme ich natürlich keine Garantie für die Korrektheit. Es kann wie gesagt auch sein dass es mir falsch zugespielt wurde, denn ich kann in dem wort auch kein Morphem für Fluss erkennen.
Also nicht über mich herfallen....

Im übrigen ist mir natürlich klar das es keine "unterschiedlichen wörter" für regen gibt, denn der Aufbau der jap. Sprache bzw der Wörter ist mir ja bekannt (wäre ja schlimm wenn nicht grins )
aber es gibt im Japanischen eben viel mehr Wörter die die verschiedenen Arten von Regen beschreiben.
es gibt Wörter bzw. um mich korrekt auszudrücken Wortgefüge, welche im deutschen überhaupt nicht verwendet werden.

Ich versuche das mit nem Bsp zu erklären (allerdings kein Regenbeispiel):
川明り=kawaakari=glänzen des Flusses nach Sonnenuntergang
Natürlich setzt es sich aus Fluss und glänzen zusammen aber im deutschen hat es fünf wörter gebraucht um es zu übersezten doch im japanischen ist es trotzdem nur ein Wort, dass sich natürlich aus verschiedenen Teilen zusammensetzt. Würde es im Deutschen so ein Wort geben, dann wäre das vielleicht sowas wie Sonnenuntergangsflussglanz.

Japanisch ist nicht die erste asiatische Sprache die ich lerne, und man muss bei Sprachen die nicht den indogermanschen Sprachen angehören aufpassen, denn die deutschen Übersetzungen der Vokabeln sind eben auch oft sehr beschnitten bzw umschreibend.
Es gibt ja um ein weiteres Beispiel zu nennen im Japanischen verschiedene Wortgefüge für unterschiedliche Laufgeräusche.
Auf deutsch wird das dann eben versucht zu übersetzen, wie z.B. lautes Geräusch beim Laufen, aber das sind lediglich Umschreibungen.

Leider bin ich noch nicht so gut das ich hier bessere Beispiele auffahren kann.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.07.06 16:14 von mazu.)
03.07.06 16:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Regenwörter"
Antwort schreiben