Antwort schreiben 
Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Verfasser Nachricht
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #1
Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Ich glaube bevor ich in Japan ankomme, sterbe ich noch wegen "Überproblematisierung" (falls es sowas überhaupt gibt).

Ich weiß, dass es beim Reisekoffer von den Airlines die Bestimmung gibt, nicht mehr als
20kg mitzunehmen. So, habe mir heute einen tollen riesigen Rollkoffer gekauft,
den mal auf die Waage gestellt und musste mir Erschrecken feststellen, dass er 5 kg wiegt!

Kinder, ich habe lange viel Geld angespart, fliege zum ersten Mal in meinem Leben nach
Japan (für 17 Tage, ein Lebenstraum geht in Erfüllung rot ) und dann kann ich nicht mal
nach Herzenslust einkaufen, weil ich nur 20 kg mitnehmen darf!
traurig
Ich denke, dass ich es schaffen werde meinen kompletten Reisekoffer auf ca 15kg zu reduzieren, dennoch glaube ich, dass ich mehr als 5 kg Einkäufe in Japan machen werde.

Wie regelt bzw, habt ihr das Problem geregelt?

Ich weiß nämlich von meinem besten Freund, dass er auf seiner letzten Japan-Reise 10 kg
übergewicht hatte, und pro Kilo 20 € Strafe hätte blechen müssen, und dass er dann mit
seiner Freundin am Flughafen stand, die Köffer geöffnet hat, und alles Essbare (und noch
viel mehr) einfach weggeschmissen hat, weil es keinen Sinn hatte, 200€ für teilweise
Instant-ramen oder ähnliches zu zahlen.

Ich weiß, dass sie manchmal Hand-Carry nicht wiegen, aber darauf kann man sich ja
auch nicht verlassen! Ach Mensch, zum verzwifeln ist das (T _ T)
25.07.04 21:43
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #2
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Zunächst einmal: keinen Streß, den wirst du unter Umständen in Japan noch früh genug kriegen! hoho
Aber nein, im Ernst: Mach dir wegen des Übergepäcks nicht allzuviele Sorgen, man sagt, etwa 3~4 kg drüber sind noch allgemein tolerabel. Ich meine, 10 kg Übergewicht sind doch schon etwas heftig, wenn es deutlich drunterbleibt, sollte eigentlich nix passieren. Außerdem gibts ja noch die Möglichkeit, diverse Mitbringsel per Post nach Hause zu schicken. Ist zusätzlich auch noch spannend, "ob's denn wohl auch ankommt?!" Jaaa, der Nervenkitzel dabei, der hat schon was...

Und sonst, wie du eben schon gesagt hast: Handgepäck wird eher seltener gewogen, maximal vielleicht auf 1 Stück oder so begrenzt.

gokiburi, der bei solchen Gelegenheiten immer wieder froh ist, daß er auch ganz gut ohne Schminkkoffer reisen kann.

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
25.07.04 21:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MIFFY


Beiträge: 601
Beitrag #3
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Hier kannst du dir dann schon mal die Preise anschauen, und vor dem Kauf überlegen, ob es sich lohnt.... hoho
http://www.post.japanpost.jp/english/fee...arcel.html
25.07.04 22:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #4
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Wieso nimmst Du eigenlich einen Koffer? Ein Rucksack ist doch gerade für einen Kurztrip in Japan viel praktischer (und nicht so schwer). Außerdem darfst Du doch noch 8 Kilo Handgepäck mitnehmen. Und vergiß nicht: Du reist nicht in die dritte Welt zwinker so dass Du einen erste Hilfe Koffer mitnehmen müsstest, oder so. Außerdem ist es um die Jahreszeit ziemlich heiß, da wiegen die Klamotten doch eh nicht so viel, oder hast Du Blei in den Sandalen ;-) Ich bin neulich (als Frau ;-) für ganze drei Monate mit diesen 28 Kilo (incl. Business-Look) hingepilgert; davon waren die Hälfte Omiyage ... also stress Dich nicht! Wird schon schiefgehen zwinker Für den Rückweg gibt es in der Tat die Möglichkeit, ein Paket per Seefracht (billigster Weg) zu verschicken ... dauert ca. 6-7 Wochen bis das Zeug dann bei Dir ankommt. Hat bei mir immer reibungslos geklappt!
25.07.04 22:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #5
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
おおー どうも ありがとう ごやいます !! \('_')/

Das mit der Post plane (*höhö*) ich ja schon lange, werde die meisten Zeitschriften/Bücher,
die ich mir da hole per Post verschicken, da dieses Angebot der "Printed Matter in Special
Mailbags" sich relativ gut anhört, wenn man ausrechnet, wieviel gewisse Zeitschriften hier
kosten bzw. der Import solcher.

@AU:
Weil ich mir nun nen tollen Rollkoffer gekauft habe XD
Ne, Scherz beiseite, ansich echt ne gute Idee. Ma schauen, nee.
Ist Dein "Übergewicht" denn nicht "aufgeflogen"? Musstest Du Zuzahlen? ; _ ;
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 25.07.04 22:25 von yumyum.)
25.07.04 22:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #6
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
@yumyum: Mein "Übergewicht" war nicht mehr durchzumoglen ;-) Auf der Rückreise waren es so um die 50 Kilo; ich habe per Seefracht nach D-land verschickt. Glaub' ich habe für ein Paket bis 30 kg so um die 115 EUR gezahlt.
25.07.04 22:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #7
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
In Japan brauchst du fast nix zum Anziehen. Regelmäßig Handwäsche oder Coin-Laundry und die warmen Temperaturen sollten dein Hinflug-Gewicht doch auf deutlich unter 15kg drücken können.

Sind im Mai mit vierköpfiger Familie und 26kg hingeflogen und mit knapp 100kg zurück hoho zunge . Hat auch keiner gemeckert wegen dem Übergewicht. Und es war eigentlich jedes Jahr ähnlich.

正義の味方
25.07.04 23:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (AU)
Unregistriert

 
Beitrag #8
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
@atomu: Aber bei Gruppen sind die Airlines prinzipiell immer etwas toleranter, wobei 100 Kilo bei vier Personen ja auch kein echtes Übergepäck darstellen würden, oder? Weiß aber ehrlich nicht, wie da Kinder gerechnet werden (gibt es da eine "Halbe-Portion-Berechnung" ;-)?) Bei Einzelpersonen habe ich die Erfahrung gemacht, dass es da sehr stark auf die Airline ankommt, bzw. man ein wenig Glück mit dem Bodenpersonal haben muß. Bei LH z. B. würde ich es nicht drauf anlegen ... bei JAL mach ich mir da grundsätzlich keine Sorgen. Meine Freundin ist neulich mit BA oder KLM (weiß nicht mehr genau) geflogen und mußte tatsächlich am Flughafen ein paar Dinge wegschmeissen. Mein Rat wäre also, es nicht übertreiben, lieb gucken (notfalls ein paar "B-Einkäufe" zwecks Vernichtung parat haben) und gucken was passiert zwinker
25.07.04 23:52
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
atomu


Beiträge: 2.664
Beitrag #9
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Kinder dürfen bei allen Airlines, die wir bisher hatten (JAL, ANA, LH, Air France,) volle 20kg mitnehmen. "Notfalls ein paar B-Einkäufe zwecks Vernichtung parat haben" ist kein schlechter Tipp und "lieb gucken" hat mir in meinem Leben auch noch nie geschadet. grins

正義の味方
26.07.04 00:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yumyum


Beiträge: 355
Beitrag #10
RE: Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Zitat:"lieb gucken" hat mir in meinem Leben auch noch nie geschadet.

aii, ich üb gleich mal vorm Spiegel (~...^)
26.07.04 07:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Reisekoffer: 20kg-Begrenzung
Antwort schreiben