Antwort schreiben 
Religion? Politik? Kultur?
Verfasser Nachricht
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #11
RE: Religion? Politik? Kultur?
Ja, ja die liebe gute alte Beichte, wo der Pfarrer all das zu hören bekam, was er eben gerne hören wollte, so in ungefähr: Hast du dich
unsittlich berührt? Der brauchte gar nicht mehr ins Kino zu gehen, der bekam alles aus dem Stegreif erzählt, verpasste dem
armen Sünder dann ein paar Vaterunser während seine Gedanken um den nächsten Höllenkandidaten schweiften, darauf hoffend,
dass der noch mehr zu erzählen hatte, das Beichtgeheimnis machte es möglich.
In diesem Zusammenhang fällt mir ein österreichischer Witz ein. Treffen sich einige honorige Herren in einem gewissen Etablissement
und man begrüßt sich sittlichst mit Herr Doktor, Herr Geheimrat, Herr Direktor und ach ja, Hochwüden ist auch wieder einmal da.

Aber anzufangen zu rauchen, da würde ich dir lieber abraten, das riecht so schlecht, der Atem, die Kleidung, die Vorhänge,
da ist mir ab und zu ein kleines fruchtiges Schnapserl lieber, denke da spontan an einen Marillenlikör.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.09.14 10:06 von Hachiko.)
20.09.14 09:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.145
Beitrag #12
RE: Religion? Politik? Kultur?
(19.09.14 23:47)yamaneko schrieb:  Meine Qual beim Verhör, wo ich meine Hände beim Schlafen habe. Ich hatte keine Ahnung, was sich der Priester da vorgestellt hat,

Aber aktuell passt mir nicht der Umgang mit Menschen, die sich nach dem Tod sehnen.
Ich werde zu rauchen beginnenzunge
Du warst wohl wohl schon länger nicht mehr zur Beichte. Den Beichtspiegel, den ein gelangweilter Beichtvater abfragte, gibts nicht mehr seit etlichen Jahrzehnten.
Und im Alter mit dem Rauchen anzufangen (es soll ja eine gewisse Schutzwirkung gegen Alzheimer haben), das ist gar nicht so leicht.
20.09.14 12:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #13
RE: Religion? Politik? Kultur?
(20.09.14 09:35)Hachiko schrieb:  ...
Aber anzufangen zu rauchen, da würde ich dir lieber abraten, das riecht so schlecht, der Atem, die Kleidung, die Vorhänge,
da ist mir ab und zu ein kleines fruchtiges Schnapserl lieber, denke da spontan an einen Marillenlikör.

Marillenlikör hmmm! Ich stamme aus der Wachau. Aber als Zweitfrau eines geschiedenen Mannes bin ich zum Islam konvertiert, weil der islamische Gott barmherziger zu den Zweitfrauen ist als der katholische. Ich habe sogar dreimal im ganzen Ramadan gefastet und 5-6 kg abgenommen.Einmal habe ich auf dem Bidschirm den Koran mitgelesen bei der Fernsehübertragung, wo auf jede gelesene Stelle gezeigt wurde. Es wird das ganze Heilige Buch auf 30 Tage aufgeteilt. Ich hatte allerdings auf der Uni als Seniorenstudentin ein Koranseminar gemacht. Ein Kollege wollte etwas Gescheites sagen und der Instiutsvorstand hat gemeint:"Herr, Sie sollen Übersetzen und nicht interpretieren. Der Koran ist das gleiche Abrakadabra wie die Bibel" Er lebt schon lange nicht mehr und da er an keine Hölle geglaubt hat, ist er auch nicht dorthin gekommenhoho
http://www.duden.de/suchen/dudenonline/Abrakadabra
Zauberformel

Zauberformel Worttrennung: Zau|ber|for|mel beim Zaubern zu sprechende Formel (z. B. »Abrakadabra«) Patentlösung; Parole Synonyme zu Zauberformel Allheilmittel , Zauber beim Zaubern (1a) zu sprechende Formel (z. B. »Abrakadabra«) Patentlösung; Parole (1) Beispiel »Internet« heißt die Zauberformel

Zum vollständigen Artikel klicken Sie hier.

(20.09.14 12:30)Yano schrieb:  Du warst wohl wohl schon länger nicht mehr zur Beichte. Den Beichtspiegel, den ein gelangweilter Beichtvater abfragte, gibts nicht mehr seit etlichen Jahrzehnten.
Und im Alter mit dem Rauchen anzufangen (es soll ja eine gewisse Schutzwirkung gegen Alzheimer haben), das ist gar nicht so leicht.
Ich weiß es ganz genau: Karwoche 1951. Aber die Qual bei der Beichte, das war 15 Jahre früher, bald nach der Erstkommunion, als den Beichtspiegel noch die Nonne mit uns durchgearbeitet hatte, die wußte vielleicht, warum Hände nicht unter der Decke sein durften,aber sie hat es nicht verraten!

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.14 14:45 von yamaneko.)
22.09.14 14:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #14
RE: Religion? Politik? Kultur?
(22.09.14 14:39)yamaneko schrieb:  .Einmal habe ich auf dem Bidschirm den Koran mitgelesen bei der Fernsehübertragung, wo auf jede gelesene Stelle gezeigt wurde. Es wird das ganze Heilige Buch auf 30 Tage aufgeteilt. Ich hatte allerdings auf der Uni als Seniorenstudentin ein Koranseminar gemacht.

Herrgottna wieviele Sprachkenntnisse hast du denn in deinem Leben so gesammelt, Japanisch, Tschechich, Russisch, jetzt kommt
noch Arabisch hinzu, nehme an auch Latein und Altgriechisch, Englisch und Französisch, ein bisserl Italienischrot
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.14 16:50 von Hachiko.)
22.09.14 16:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #15
RE: Religion? Politik? Kultur?
(22.09.14 16:47)Hachiko schrieb:  Herrgottna wieviele Sprachkenntnisse hast du denn in deinem Leben so gesammelt, Japanisch, Tschechich, Russisch, jetzt kommt
noch Arabisch hinzu, nehme an auch Latein und Altgriechisch, Englisch und Französisch, ein bisserl Italienischrot
Ich habe dir eine PN geschickt, aber einen Fehler gemacht: man hat im Kloster nicht gesagt , dass ich auf der Welt sei," um Nonne zu werden", sondern "um Gott zu dienen". Das hat das Gleiche bedeutet und wurde so von mir verstanden. Die Nonne vor einer schwarzen Tafel mit chinesischen Schriftzeichen hat mich beeindruckt!

Nachtrag: Aktuell: für Tschechisch suche ich eine Privatlehrerin, die in die Wohnung kommt und mir aus book2 Goethe Institut Deutsch für Tschechen die weiblichen Formen von Verben auf Kassette vorlesen wird. Wie bei vielen Lehrbüchern wird auch hier auf die weiblichen Formen verzichtet. Besonders ärgerlich ist, wenn die weibliche Form im Buch steht, aber ein männlicher Sprecher sie liest und umgekehrt: Frauen, die die männliche Form lesen.
Ich habe beim Verlag kritisiert!
OT, Gehört nicht zum Thema Euthanasie
http://de.wikipedia.org/wiki/Euthanasie
@Hachiko
Deine Frage banwortet. Ich habe zu wenig gelöscht von der Kopie. Bitte lösche du, was nicht im Internet stehen soll.
yamaneko

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.14 18:38 von yamaneko.)
22.09.14 17:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #16
RE: Religion? Politik? Kultur?
Ergänzung: http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_...von_Lexika
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Euthanasie


Zusammenfassung: Man darf sich Euthanasie wünschen vom lieben Gott, im Sinne der Griechen. Die anderen Erscheinungsformen sind für die Umwelt eine Belastung und bei Organisation ein Verbrechen.

26.09.14 04:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hachiko


Beiträge: 2.596
Beitrag #17
RE: Religion? Politik? Kultur?
(22.09.14 17:48)yamaneko schrieb:  @Hachiko
Deine Frage banwortet. Ich habe zu wenig gelöscht von der Kopie. Bitte lösche du, was nicht im Internet stehen soll.
yamaneko

Schon passiert.grinsgrins
Hachiko
26.09.14 06:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.773
Beitrag #18
RE: Religion? Politik? Kultur?
meiner Hausärztin habe ich den Anfang dieses Themas geschickt und sie möchte gerne eine Fortsetzung zum Thema Euthanasie lesen. Wegen meiner Sehstörungen und anderen Altersbelästigugen ist das Thema gerade für mich interessant geworden.

01.10.14 09:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nia


Beiträge: 3.697
Beitrag #19
RE: Religion? Politik? Kultur?
Ich denke, dass es genug Beispiele auf dieser Welt gibt, die zeigen, dass man die Hoffnung nicht aufgeben darf, ob nun bei kleinen Dingen, die einen Jahre plagen und man irgendwann denkt, es muss was passieren: 'Ich kann nicht mehr' oder in Dingen, da manches unvorstellbar erscheint und von Ärzten ausgeschlossen wird, oder in den ganz großen Dingen, die einem zeigen, dass man sterblich ist... Es gibt genug Geschichten, die von einer Wende erzählen, die das Gegenteil berichten, die das Leben schrieb.

Somit finde ich Sterbehilfe schwierig, auch für einen selbst. Was wenn man sich dazu entschließt und am nächsten Tag oder in ein paar Wochen, wäre alles viel erträglicher gewesen und man hätte eine Lebenserfahrung gemacht, die man sich immer gewünscht hat? Es würde einem wieder so gehen, dass das Leben lebenswert ist, und es passiert irgendetwas sehr gutes...
Man kann es nicht wissen, somit kann man sich nie sicher sein, dass die Entscheidung richtig ist.

Keine Ahnung, ob mir wer folgen kann. zwinker

“A poet is a musician who can't sing.”
― Patrick Rothfuss, The Name of the Wind
01.10.14 19:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Woa de Lodela


Beiträge: 1.538
Beitrag #20
RE: Religion? Politik? Kultur?
Nia, es gibt aber auch Zustände, von denen man sicher weiß, dass sie nicht besser werden bzw. sich nur noch weiter verschlechtern. Sterbehilfe sollte es natürlich nur für solche Fälle geben, und nicht da, wo noch Besserung möglich ist.

Zitat:Man kann es nicht wissen, somit kann man sich nie sicher sein, dass die Entscheidung richtig ist.

Das ist natürlich eine höchst individuelle Entscheidung, die einem kein Moralapostel abnehmen darf. Ich denke allerdings nicht, dass man sich nach vollzogener Sterbehilfe noch Gedanken über die Richtigkeit seiner Entscheidung macht und Reue verspürt.
01.10.14 19:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Religion? Politik? Kultur?
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
höhere Gewalt und Religion yamaneko 9 3.797 29.12.08 09:18
Letzter Beitrag: yamaneko
Kultur von Japan ......u.s.w Anonymer User 5 1.324 10.03.06 00:45
Letzter Beitrag: MariSol
Spiegel Artikel über jap. Game-Kultur nampa 2 979 02.08.04 00:07
Letzter Beitrag: yumyum