Antwort schreiben 
Restaurierter Blick in die Vergangenheit
Verfasser Nachricht
梨ノ木


Beiträge: 84
Beitrag #1
Restaurierter Blick in die Vergangenheit
[60 fps] 東京の光景(1913~1915年)

Interessant auch die japanischen Kommentare zu diesem Video. Beispielsweise ist vielen Kommentatoren aufgefallen, dass sehr viele Kinder auf den Aufnahmen zu sehen sind.
17.11.20 10:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Firithfenion


Beiträge: 1.528
Beitrag #2
RE: Restaurierter Blick in die Vergangenheit
So etwas ist wie eine kleine Zeitreise. Es ist ein merkwürdiges Gefühl sich vorzustellen dass all die kleinen Kinder seit den Aufnahmen ein ganzes Leben verbracht haben und dann gestorben sind.

Truth sounds like hate to those who hate truth
21.11.20 12:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.520
Beitrag #3
RE: Restaurierter Blick in die Vergangenheit
(21.11.20 12:54)Firithfenion schrieb:  So etwas ist wie eine kleine Zeitreise. Es ist ein merkwürdiges Gefühl sich vorzustellen dass all die kleinen Kinder seit den Aufnahmen ein ganzes Leben verbracht haben und dann gestorben sind.
Ja, auf solche Empfindungen könnte man kommen.
Ich sehe das ein wenig kritisch. Vor 50 Jahren waren solche alten Filmszenen auch zu sehen (waren jedoch damals noch keine hundert Jahre alt) aber in Zeitraffer, weil die alten Kameras damals noch weniger als 24 Bilder pro Sekunde (heutige Norm) gehabt hatten. Das war nicht angenehm zum anschauen, und jetzt gibt es eine Interpolationstechnik, dann geht es.
Die Nachkolorierung von Schwarzweiß-Aufnahmen ist immer falsch und galt vor hundert Jahren schon (Ansichtskarten) als was für Doofies.
21.11.20 23:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
梨ノ木


Beiträge: 84
Beitrag #4
RE: Restaurierter Blick in die Vergangenheit
(21.11.20 23:52)Yano schrieb:  
(21.11.20 12:54)Firithfenion schrieb:  So etwas ist wie eine kleine Zeitreise. Es ist ein merkwürdiges Gefühl sich vorzustellen dass all die kleinen Kinder seit den Aufnahmen ein ganzes Leben verbracht haben und dann gestorben sind.
Ja, auf solche Empfindungen könnte man kommen.
Ich sehe das ein wenig kritisch. Vor 50 Jahren waren solche alten Filmszenen auch zu sehen (waren jedoch damals noch keine hundert Jahre alt) aber in Zeitraffer, weil die alten Kameras damals noch weniger als 24 Bilder pro Sekunde (heutige Norm) gehabt hatten. Das war nicht angenehm zum anschauen, und jetzt gibt es eine Interpolationstechnik, dann geht es.
Die Nachkolorierung von Schwarzweiß-Aufnahmen ist immer falsch und galt vor hundert Jahren schon (Ansichtskarten) als was für Doofies.

Die Frage ist wohl was man sich davon erwartet. Wer Wert auf historische Authentizität legt wird vermutlich die Nase rümpfen. Ich halte aber vor allem die Interpolation (welche die Möglichkeit bietet Zwischenbilder für Bewegungen zu errechnen) für eine interessante Technik, da sich durch die flüssige Wiedergabe eine vertrautere "Momentaufnahme" ergibt, als mit 24 Bildern (nicht vergleichbar mit "modernen" 24 fps in z.B. Kinofilmen) oder weniger - d.h. zumindest für mich scheint dadurch die Distanz zu schwinden.

Die Einfärbung ist ebenfalls Geschmackssache (der Videoersteller weist darauf hin, dass es sich nicht um historisch korrekte Farben handelt und verlinkt nebenbei auch zu den Originalaufnahmen), aber in anderen Bereichen (z.B. der Archäologie und Paläontologie) nicht unüblich - und dort sicher auch nichts für "Doofies", obwohl es sich dabei, vor allem wenn es sich bspw. um Restaurationen von Saurierskeletten handelt, sehr sicher nicht um die "authentischen" Farben handelt.

Die größten Schwächen sehe ich darin, dass durch die Bearbeitung teilweise Details verschwinden/verändert werden (im direkten Vergleich zu den original Schwarzweißaufnahmen gut zu sehen), was mich vor allem bei einigen Gesichtern stört.
22.11.20 10:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Restaurierter Blick in die Vergangenheit
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ein selbstironischer Blick auf japanische Gegebenheiten Bodo 1 1.553 18.05.09 06:51
Letzter Beitrag: Fred