Antwort schreiben 
Silvester in Japan
Verfasser Nachricht
MisakiSaeko


Beiträge: 82
Beitrag #1
Silvester in Japan
Das Jahresende nähert sich mit großen Schritten, auch in Japan wird Silvester gefeiert. Allerdings etwas anders als bei uns.
Ich möchte hierzu einen kleinen Artikel mit euch teilen:
Silvester auf Japanisch

Aber vor allem interessiert mich, ob jemand bereits Silvester in Japan gefeiert hat und was die persönlichen Eindrücke dazu waren oder
was ihr zum Thema Silvester und Japan denkt. Schon mal silvesterliche Grüße an alle hier. grins

千里の道も一歩から
“A journey of a thousand miles begins with a single step." Lao Tzu
(ist zwar ein Chinese aber ich finde das Zitat passend)
29.12.21 15:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.920
Beitrag #2
RE: Silvester in Japan
Jahreswechsel in Japan habe ich vielleicht zehnmal erlebt, aber das ist schon lange her.
Für den Jahreswechsel in der Familie zentral ist (wie in Deutschland auch) das gemeinsame Fernsehen, und zwar dort der etliche Stunden sich hinziehende Sängerwettstreit "紅白合戦". Enka, einfache Melodien sehr emotional vorgetragen, der Schmalz trieft nur so.
Dann war ich mal im buddhistischen Tempel gleich hinter dem "Tokyo Tower", da war ein Riesenandrang und, wie es heißt, die große Glocke wird genau 108mal angeschlagen. Ja, von wegen, einmal Glocke anschlagen konnte jeder machen, hat nur 500 Yen gekostet. Einmal hat es stark geregnet, da sind wir halt ins Bett gegangen. Feuerwerk ist übrigens eher was für den Sommer.
Am besten gefallen hat mir der Jahreswechsel in (besser "an") einem Shinto-Schrein auf Shikoku, da wurde getrommelt und gepfiffen und es gab Freibier, d.h. Sake aus hölzernen, viereckigen Tassen, die haben zwei Banzen á vielleicht 25 Liter angezapft, d.h. von oben eingeschlagen. Für kaum 300 Teilnehmer, da war was los.
Die Silvesternacht sei seit ewigen Zeiten der Jahreswechsel in Japan. So hat mir eine Japanerin gesagt, aber es stimmt erst seit ca. 150 Jahren. Das chinesische Neujahr, das vorher in Japan galt, ist im Februar.
29.12.21 19:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MisakiSaeko


Beiträge: 82
Beitrag #3
RE: Silvester in Japan
Es ist also besser, sich nicht an Hotspots aufzuhalten, um ein traditionelleres Erlebnis zu haben. Ich war verwundert zu erfahren, dass das Feuerwerk gänzlich ausbleibt. Ich dachte, dass das Feuerwerk aus dem ostasiatischen Raum kommt und hatte deshalb angenommen, dass ein Feuerwerk in Japan spektakulär sein müsste. Ist es wahrscheinlich auch, vielleicht zur Kirschblüte.
Danke dir für Ihre Einblicke!

千里の道も一歩から
“A journey of a thousand miles begins with a single step." Lao Tzu
(ist zwar ein Chinese aber ich finde das Zitat passend)
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.12.21 13:11 von MisakiSaeko.)
30.12.21 16:20
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.920
Beitrag #4
RE: Silvester in Japan
Leider hat unsere Touristik-Expertin ihre Mitwirkung in diesem Forum derzeit stark eingeschränkt.
Wenn Sie ein traditionelles Erlebnis wünschen und weder groß Sprachkenntnisse noch Familienschluß haben, würde ich doch vermuten, daß es für Sie Möglichkeiten gibt, ein andächtiges buddhistisches Silvester (die Buddhisten können besser Englisch als die Shintoisten) zu erleben, vielleicht nicht gerade in Tokyo Stadtmitte, sondern etwas außerhalb, aber ich weiß nichts konkretes. Die in Großstädten verbreitete buddhistische Konfession SOKA-GAKKAI machte auf Englisch Reklame "Inner Trip" und hat mitten in Tokyo (Azabudai) einen gewaltigen Tempel. Ich habe jahrelang so nahe dran gewohnt, daß ich einen lauten Jahreswechsel da drin gehört hätte.
Wichtig für die Japaner ist beim Jahreswechsel auch, daß man davor alles "zum letztenmal", danach alles "zum erstenmal" tut. Man sollte möglichst noch am Neujahrstag die Kirche besuchen, buddhistisch oder shintoistisch, kommt nicht so drauf an, darf auch christlich sein "hatsumode". Mein Schwiegervater hielt am Neujahrsmorgen einen Schnaps bereit, so eine Art "Danziger Goldwasser", also ein Korn mit echten Goldflöckchen drin, das sei gut für das finanzielle im neuen Jahr. Schüler und andere Kalligraphen zelebrieren das Pinseln des ersten Wortes usw. Ich habe darüber manchmal gewitzelt, daß wohl ein Dieb feierlich zum erstenmal stiehlt "hatsunusumi", aber das fanden die Japaner eher säuerlich.
Das mit dem Kirschblütenfest ist auch so eine Sache. Vielen Japanern ist das herzlich wurscht, und im Ueno-Park in Tokyo hat es Anklänge ans Münchner Oktoberfest. Mancherorts geht man tatsächlich, so wie sich das der Deutsche vorstellt, zum Kirschenhain, die Frauen im Kimono, und bewundert die Blüten.
30.12.21 18:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MisakiSaeko


Beiträge: 82
Beitrag #5
RE: Silvester in Japan
Zur Zeit denke ich noch nicht konkret darüber nach, nach Japan zu fahren. Ich würde gern vorher meine Sprachkenntnisse so weit bringen, dass ich mich auch dort verständigen kann. Macht für mich mehr Sinn und auch sicherlich viel mehr Spaß! Aber einen Einblick in die japanische Kultur zu bekommen, finde ich allemal spannend.
Als Fremde/r zu differenzieren, welche Feste traditionell gefeiert werden und wo, erfordert wahrscheinlich tiefer gehende Kenntnisse, wenn nicht sogar welche als Bewohner Japans, welche Sie vermutlich haben.
Die Idee, dass manch ein Japaner die Tempel möglicherweise bestiehlt, hatte ich auch schon. hoho

千里の道も一歩から
“A journey of a thousand miles begins with a single step." Lao Tzu
(ist zwar ein Chinese aber ich finde das Zitat passend)
31.12.21 13:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.920
Beitrag #6
RE: Silvester in Japan
(31.12.21 13:25)MisakiSaeko schrieb:  Die Idee, dass manch ein Japaner die Tempel möglicherweise bestiehlt, hatte ich auch schon. hoho
Nein, das wollte ich nicht sagen. Bei dem Opferstock handelt es sich zumeist um einen hölzernen Kasten, der an seiner Oberseite Gitterstäbe hat, so daß man nicht hineingreifen kann. Da wirft man ein paar Münzen hinein, manchmal auch einen kleinen Geldschein, man kann ja von oben hineinschauen, was drinnen ist. Sowas stiehlt keiner, lohnt nicht. Allgemein werfen Japaner gerne Münzen. Man wirft Münzen in Brunnen, Gumpen usw., wobei praktischerweise die 1-Yen-Münze aus Aluminium besonders beliebt ist, die sieht man am besten. Ein Yen war vor paar Generationen mal viel Geld, und im Fontana di Treviso in Rom waren früher stets viele solcher Münzen.
Großspenden an buddhistische und shintoistische Kirchen gehen einen anderen Weg und werden manchmal mit so einer Art kleinem Denkmal honoriert, z.B. einem Torii, das ist eine torförmige und stets rot lackierte Holzkonstruktion, und die steht dann da womöglich noch Jahrzehnte nach deinem Tod bis sie verfault ist.
Großspenden übergibt man dem Priester in einem schönen Kuvert. Daß dabei Korruption kein gesellschaftliches Diskussionsthema ist, könnte an einer gewissen Akzeptanz im Volke liegen.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.22 00:30 von Yano.)
31.12.21 18:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
nokoribetsu


Beiträge: 232
Beitrag #7
RE: Silvester in Japan
Diebstahl aus Opferstöcken ist jedenfalls selten genug, um es in die Zeitungen zu schaffen:

https://japantoday.com/category/crime/64...-at-shrine

「からだの傷なら なおせるけれど
心のいたでは いやせはしない」
31.12.21 22:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
MisakiSaeko


Beiträge: 82
Beitrag #8
RE: Silvester in Japan
Ah, interessant. Dann sind die meisten Menschen an den Schreinen eher respektvoll, was die Spenden angeht. Das finde ich gut!

千里の道も一歩から
“A journey of a thousand miles begins with a single step." Lao Tzu
(ist zwar ein Chinese aber ich finde das Zitat passend)
01.01.22 17:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 1.035
Beitrag #9
RE: Silvester in Japan
(30.12.21 18:27)Yano schrieb:  Wichtig für die Japaner ist beim Jahreswechsel auch, daß man davor alles "zum letztenmal", danach alles "zum erstenmal" tut. Man sollte möglichst noch am Neujahrstag die Kirche besuchen, buddhistisch oder shintoistisch, kommt nicht so drauf an, darf auch christlich sein "hatsumode".

Ein schöner Brauch zum "zum erstenmal tun" ist, den ersten Sonnenaufgang des Jahres zu erleben und damit quasi die Sonne zum Jahresanfang zu begrüßen. Mit 初日の出 (hatsuhinode) gibt es dafür sogar ein eigenes Wort.
Seit wir das mitbekommen haben, gehen wir seit ein paar Jahren am Neujahrsmorgen in Berlin zum Sonnenaufgang auf den Drachenberg im Grunewald. Dort finden sich dann immer auch ein paar Japaner oder Koreaner zur Sonnenbegrüßung ein, die einem manchmal auf ihrem Smartphone den Sonnenaufgang von einem Berg oder über dem Meer zeigen, den ihre Freunde oder Eltern zuhause schon 7 Stunden vorher erlebt hatten .... Dieses Jahr war es leider recht bewölkt, ein schöner Morgenspaziergang war es trotzdem.
Zu dem Ganzen sagt bzw. schreibt man auch: 初日の出を拝む (はつひのでをおがむ), den Sonnenaufgang zu Neujahr andächtig betrachten..
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.01.22 20:15 von adv.)
01.01.22 20:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Robato


Beiträge: 163
Beitrag #10
RE: Silvester in Japan
(01.01.22 20:07)adv schrieb:  
(30.12.21 18:27)Yano schrieb:  Wichtig für die Japaner ist beim Jahreswechsel auch, daß man davor alles "zum letztenmal", danach alles "zum erstenmal" tut. Man sollte möglichst noch am Neujahrstag die Kirche besuchen, buddhistisch oder shintoistisch, kommt nicht so drauf an, darf auch christlich sein "hatsumode".

Ein schöner Brauch zum "zum erstenmal tun" ist, den ersten Sonnenaufgang des Jahres zu erleben und damit quasi die Sonne zum Jahresanfang zu begrüßen. Mit 初日の出 (hatsuhinode)

Passend dazu: Der erste Sonnenaufgang 2022 auf Ishigaki
[Bild: yVzg40V]


Und japanuntypisch gab es dort sogar ein Feuerwerk zur Jahreswende. [/php]

Sports Bakka... wenn schon Sport, dann dieser *^-^*
03.01.22 18:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Silvester in Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japan Diary - Ihr wollt Japan sehen ? OtakuPat 0 1.844 16.11.14 01:26
Letzter Beitrag: OtakuPat
"International" - bedeutet das in Japan "Wohnsitz in Japan"? Fred 3 5.035 24.03.09 08:49
Letzter Beitrag: Fred