Antwort schreiben 
Stadt
Verfasser Nachricht
Takeru-kun


Beiträge: 85
Beitrag #21
RE: Stadt
Gibt es auch die Version "Fujijama" ?
Oh Gott, ist ja noch schlimmer als die "Fudschijama" Version!
08.08.04 16:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #22
RE: Stadt
Zitat:Edit: bikkuri hat es doch erwähnt, habe es übersehen. Ab welcher Größe kann man eigentlich von 都市 reden? Weiß das jemand?

In der Ugs. scheint man "toshi" auch zu kleineren Städten sagen zu können, ich schätze mal, viell. die "Städte", die mit "-shi" enden. Im Internet habe ich widersprüchliche Angaben gefunden, wann sich eine Stadt "toshi" nennen darf. Manchmal wird von mind. 500.000 Einwohnern, an anderer Stelle von 900.000 gesprochen. Weiterhin scheint das auch von der Infrastruktur abzuhängen. Auf einer HP einer Präfektur stand, es gäbe nur 12 "toshi" in Japan. Ich werde noch auf den offizellen HPs der Regierung nochmal nachforschen.

bikkuri

Und nochmal: Könnt Ihr vielleicht bitte, bitte mit dieser Rechtschreibdiskussion aufhören? Es hat nichts mit dem Thema des Threads zu tun! Und es nervt gewaltig!!!
08.08.04 16:17
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Gast

 
Beitrag #23
RE: Stadt
:l0a_d1v: Beitrag von:"bingoman" Hallo Leute, wow Nora und asudesuka, das finde ich genial was ihr da fertig gebracht habt.

Also um einen Beitrag zu editieren, muss Java eingeschaltet sein. Die Coockies koennen desaktiviert sein.

Wenn Java nicht eingeschaltet ist kommt man schon gar nicht in die Beitragsebene.

Eine Alternative zu diesem System, man meldet sich als Ordentliches Mitglied an.

So, hier noch weitere Schreibweisen fuer Grossstadt.

大都市 = だいとし = (n) metropolis; large city.
大都会 = だいとかい = (n) megalopolis.
都会 =とかい = (n) city; (P).
首府 = しゅふ = (n) capital; metropolis.
中心地 =ちゅうしんち = (n) center; metropolis.
都立 = とりつ = (n) metro; municipal; (P).
京師 = けいし = (n) capital; metropolis; old Kyoto.
08.08.04 16:43
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Nora


Beiträge: 2.091
Beitrag #24
RE: Stadt
Zitat: Und nochmal: Könnt Ihr vielleicht bitte, bitte mit dieser Rechtschreibdiskussion aufhören? Es hat nichts mit dem Thema des Threads zu tun! Und es nervt gewaltig!!!

Da es so stark vom Thema abweicht und sich nicht als besonders fruchtbar herausgestellt hat, würde ich gerne die Beiträge, die sich ausschließlich um deutsche Rechtschreibung drehen, löschen, wenn niemand etwas dagegen hat.
08.08.04 16:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
zongoku
Inaktiv

Beiträge: 2.973
Beitrag #25
RE: Stadt
Ja Nora die kannst du loeschen, ich hab nichts dagegen.
08.08.04 16:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ex-Mitglied (bikkuri)
Gast

 
Beitrag #26
RE: Stadt
Zitat:大都市 = だいとし = (n) metropolis; large city.
大都会 = だいとかい = (n) megalopolis.
都会 =とかい = (n) city; (P).
首府 = しゅふ = (n) capital; metropolis.
中心地 =ちゅうしんち = (n) center; metropolis.
都立 = とりつ = (n) metro; municipal; (P).
京師 = けいし = (n) capital; metropolis; old Kyoto.

Viele "deiner" Übersetzungen sind keine direkten Äquivalente für Großstadt! Wieso schreibst du nicht einfach ein paar Erklärungen dazu, wann welcher Ausdruck gebraucht wird?
Bei Breen nachzuschlagen, vermag wohl jeder.
08.08.04 16:57
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #27
RE: Stadt
Zitat:Gibt es auch die Version "Fujijama" ?
Oh Gott, ist ja noch schlimmer als die "Fudschijama" Version!

Wenn dann Fujiyama, denn jama waere ja eine komplett andere Aussprache, die auch einen anderen Sinn ergaebe:

じゃま = 邪魔 (Das steht fuer etwas, was einem im Wege steht, man aber nicht im Wege haben moechte)

If you have further questions ...
09.08.04 03:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #28
RE: Stadt
Was ist an "Fudschijama" so schlimm? (Außer, daß es "Fudschi-ßan" heißen sollte, aber mir geht's um die Umschrift.)
Natürlich ist das kein Hepburn oder sonstwas, aber es ist genau die richtige schriftliche deutsche (!) Wiedergabe des Wortes, wie es ein Deutscher hört und spricht. Wo ist das Problem?
Hinweis: Die allerwenigsten Deutschen sind Japanisch-Lernende, Japanologen oder Kenner von Umschriftsystemen. Sie machen einfach das, was z. B. auch die Japaner tun, wenn sie Fremdwörter aufschreiben wollen: Sie schreiben es so, wie sie es hören.
Ich persönlich sehe da - für den Normalgebrauch wohlgemerkt! - kein Problem. Man kann ja wohl kaum von allen Deutschen verlangen, daß sie die Umschriftsysteme für alle Sprachen dieser Welt auswendig lernen und sich z. B. merken, daß ein "j" - sofern es in der Umschrift eines japanischen Wortes vorkommt - "dsch" gesprochen werden muß. Unter Fachleuten ist es klar, daß man die eigens entwickelten Umschriften benutzt, aber daß Otto Normalbürger die auch zu kennen habe, halte ich für eine sinnlose Forderung, die einfach an der Realität vorbeigeht. Ich wäre auch dafür, in normalsprachlichen Texten so etwas wie Kjooto zu schreiben... das wäre allemal besser als Kioto (weswegen der Durchschnittsdeutsche dann "Ki-o-to" sagt).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.04 07:24 von Botchan.)
09.08.04 05:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #29
RE: Stadt
Ich gebe Dir da schon recht, aber das Problem liegt in der eindeudigkeit. Waehrend es einerlei ist ob Du Kioto oder Kyoto schriebst, gibt es kein aequivalent zum japanischen "ja" im Deutschen. Also, wie willst Du dann im Deutschen "ja schreiben?

Gerade, wenn in Deuschland so wenig japanischkennende Menschen leben sollte man gerade zur Ordnung eine gewisse Aussprache beibehalten, findest Du nicht auch?

If you have further questions ...
09.08.04 05:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Botchan


Beiträge: 642
Beitrag #30
RE: Stadt
Du meinst じゃ ?
Was ist an "dscha" so schlimm?

PS: Mein Vorschlag war weder Kioto noch Kyoto, sondern Kjooto. (Woher soll ein Deutscher denn wissen, wie man "ky" zu lesen habe?)

PPS: Und zu "eine gewisse Aussprache beibehalten"... Ich glaube, da ist nicht viel beizubehalten. Schau dem Volk aufs Maul! Dann wirst Du sehen/hören, daß so gut wie ALLE "Ki-o-to" sagen. Wenn Du DAS beibehalten willst...

PPPS: Bei "Kyoto/Kioto" wird sich nichts mehr retten lassen. Aber der Fuji steht nunmal des öfteren als "Fudschi" in deutschen Atlanten/Büchern. Und damit habe ich kein Problem.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.08.04 05:49 von Botchan.)
09.08.04 05:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Stadt
Antwort schreiben