Antwort schreiben 
Steckdosen in Japan.
Verfasser Nachricht
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #1
Steckdosen in Japan.
Hallo ihr!
Ich hab im Forum jetzt schon viel über Spannungen und Frequenzen im japanischen Stromnetzwerk gelesen, was mir auch sehr geholfen hat. Jedoch bleiben einige Fragen bei mir offen.
Wie sehen die Steckdosen aus?
Kann ich meinen deutschen Stecker verwenden oder muss ich irgendeinen Adapter kaufen?
Wenn ja, welchen Adapter?
Und worauf sollte ich beim Kauf achten?
Danke für eure Antworten, schonmal im Vorraus.
Nils
05.12.05 18:39
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Doitsuyama


Beiträge: 451
Beitrag #2
RE: Steckdosen in Japan.
Du brauchst einen Adapter. Ich habe einen am Flughafen Narita bekommen, so ein Elektroschuppen im vierten Stock. Das war allerdings Bückware, und erst bei dritten Versuch kam ein passender Adapter bei heraus, für 525 Yen. Am besten hast Du also gleich einen deutschen Stecker zum Probieren parat. Das ist im Prinzip nur ein Stück Blech ohne jede Elektronik, wenn der Stecker passt, dann ist es ok.
05.12.05 19:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #3
RE: Steckdosen in Japan.
Du kannst Dir in Deutschland einen sog. "Welt-Reise-Stecker" kaufen, den gibt es in vielen Kaufhäusern oder Reisebedarfsläden.
Das Teil hat in der Mitte eine Euro-Steckdose und rings herum 5 verschiedene Stecker, einer davon ist der für Japan nötige.
Du brauchst dann nur die Pfeilmarkierung der Euro-Steckdose auf die Markierung des benötigten Steckers zu stellen, die anderen sind dann Stecker sind dann stromfrei.
Das Teil ist TÜV-geprüft, paßt in eine Hand und wiegt nur ein paar Gramm. Damit bin ich problemlos durch halb Japan gekommen (Stadt und Land).
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.12.05 20:54 von adv.)
05.12.05 20:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
japan4ever


Beiträge: 198
Beitrag #4
RE: Steckdosen in Japan.
Soweit ich weiß, kann man sich auch einfach einen Adapter für amerikanische Steckdosen kaufen, und die habe ich auch schon oft in Kaufhäusern gesehen zwinker

Only the gentle are truly strong
09.12.05 17:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #5
RE: Steckdosen in Japan.
Zitat:Soweit ich weiß, kann man sich auch einfach einen Adapter für amerikanische Steckdosen kaufen, und die habe ich auch schon oft in Kaufhäusern gesehen zwinker

Stimmt 100%-tig

If you have further questions ...
10.12.05 02:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
adv


Beiträge: 960
Beitrag #6
RE: Steckdosen in Japan.
Ja stimmt,

die japanischen Stecker (Zwei Metallstifte mit 1*6,mm Grundfläche, 13mm Abstand und einer Läge von 16mm) entsprechen denen in den USA, weite Teilen von Mittel- und Südamerik, Rußland und einigen anderen Ost- und Südasiatischen Ländern..
Allerdings kommst Du damit schon in China, Honkong, Indien, Neuseeeland, Australien und anderen Ländern um Japan herum nicht mehr weiter.
Deshalb die Idee mit dem Weltstecker, der auch nicht viel mehr kostet und einem böse Überraschungen ersparen kann...
11.12.05 10:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
himitsu


Beiträge: 159
Beitrag #7
RE: Steckdosen in Japan.
Die Adapter gibt es an jedem Flughafen. Am besten im deutschen Flughafen kaufen, da versteht der Ladenangestellte 100%ig deine Fragen. Aber das ist meist nicht nötig.

Aufpassen beim Gerät! Schau, ob das auch 100 bzw. 110 Volt beherrscht und nicht nur 220! Manchmal kann man es umschalten, modernere Geräte machen das automatisch.

あどせよとかも?
11.12.05 13:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fabi


Beiträge: 124
Beitrag #8
RE: Steckdosen in Japan.
Zitat:Ja stimmt,

die japanischen Stecker (Zwei Metallstifte mit 1*6,mm Grundfläche, 13mm Abstand und einer Läge von 16mm) entsprechen denen in den USA, weite Teilen von Mittel- und Südamerik, Rußland und einigen anderen Ost- und Südasiatischen Ländern..

Nunja, ich will zwar nicht nach Japan oder so, hab aber für europäische Reisen auch einen Weltstecker u.A. mit Aufsatz für die USA. Der passt allerdings überhaupt nicht zur Beschreibung.
Länge, Abstand usw. schon, allerdings hat dieser 3 Stifte.
Ein Runder, ähnlich wie bei uns, darunter zwei nicht so lange aber breite Stifte. Die ganzen Stifte sind im Dreieck angeordnet. Dieses Teil sollte somit nicht für Japan geeignet sein, oder doch?
11.12.05 17:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #9
RE: Steckdosen in Japan.
Das ist ein japanischer Sicherheitsstecker mit Schutzkontakt. Man hat wahrscheinlich mal versucht das Schutzkontaktsystem in Japan einzufuehren, aber es scheint sich nicht durchgesetzt zu haben.

Schutzkontaktsteckdosen sind in Deutschland Standart. Der 3. Leiter, der ausser Hin- und Rueckleiter noch installiert wird dient als Sicherung zur schnelleren Stromabfuehrung Richtung Erde.

If you have further questions ...
11.12.05 20:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Anonymer User
Unregistriert

 
Beitrag #10
RE: Steckdosen in Japan.
Ich hatte einen Weltstecker gekauft, gemäss Beschreibung und Auskunft im Laden auch für Japan. Leider aber brachte ich ihn dort beim besten Willen nicht in die Steckdose rein. traurig
Die zwei Stifte passten nicht zur Steckdose. Ich denke, nicht jeder Weltstecker passt auch überall. Schade.

Sam
11.12.05 21:44
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Steckdosen in Japan.
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.281 27.10.10 18:27
Letzter Beitrag: ILP