Antwort schreiben 
TEACH YOURSELF BOOKS /JAPANESE
Verfasser Nachricht
yamaneko


Beiträge: 2.557
Beitrag #1
TEACH YOURSELF BOOKS /JAPANESE
Es werden ja immer Buecher zum Selbstlernen gesucht und billig sollen sie auch sein. In meiner Bibliothek habe ich etwas gefunden, das vermutlich einen Euro auf einem Flohmakrt kosten wuerde. Der Vorbesitzer hat allerdings das Vokabelverzeichnis (30 Seiten) herausgerissen. Autoren:
C.J. Dunn and S. Yanada
Copyright 1958 Hodder and Stoughton Ltd.
Twelfth impression 1977
Ich schreibe ab, was versprochen wird:
This book is designed o take the reader with no previous experience of the language to the point where he is equipped to maintain a conversation on any non-technical subject with confidence.
Romanized spelling is used throughout, and the complexities of the language are introduced gradually.....

und wenn ich mehr darueber schreiben soll, dann mache ich es gernegrinshoho

yamaneko

17.12.09 19:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ablïarsec


Beiträge: 287
Beitrag #2
RE: TEACH YOURSELF BOOKS /JAPANESE
Fuer Anfaenger gibt es ja massig Material im Internet.

Als Weiterlernender / Fortgeschrittener ist man gut beraten, Geld zu investieren.
Sonst zahlt man Lehrgeld in Form von vertaner Zeit.

f'a rume catmé gereulacr - f'a flare rycmal gereulacr.
---------------------------------------------------
http://j-rock.megaweb.de
18.12.09 11:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.557
Beitrag #3
RE: TEACH YOURSELF BOOKS /JAPANESE
(18.12.09 11:20)Ablïarsec schrieb:  Fuer Anfaenger gibt es ja massig Material im Internet.

Als Weiterlernender / Fortgeschrittener ist man gut beraten, Geld zu investieren.
Sonst zahlt man Lehrgeld in Form von vertaner Zeit.
@ Abiliarsec ich habe nicht gewußt, ob ich in den drei Wochen, die ich fern von meinem PC war, zum Internet kommen kann. In Österreich hat man in einem Kurhotel für 10 Minuten im Netz einen Euro verlangt.

Ich wollte einfach wieder ohne PC Japanisch wiederholen - nachdem ich gelesen hatte, was mir da versprochen wurdehohogrins

Ich hatte gehofft, daß von den Senioren im Forum jemand das Buch kennt. Es gab ja leidenschaftliche Auseinandersetzung, ob man Bücher ohne japanische Schrift überhaupt zum Lernen verwenden dürfe. Da hat man auch die Grammatik des Bruno Lewin abgelehnt, und dann gab es Verteidiger (weil ja auch im Wörterbuch von Schinzinger und in vielen Vokabellisten in Lehrbüchern roumaji verwenden wird, sogar im "Japanisch im Sauseschritt").

"Sonst zahlt man Lehrgeld in Form von vertaner Zeit"
- na und was ist mit Computerspielen, Fernsehen, Sudoku...? Ich habe mit Vergnügen festgestellt, daß ich "seinerzeit" das Lernen ohne Kanji aufgegeben habe und auf die Uni gegangen bin als Seniorenstudentin, weil es für mich zu schwierig war, ohne Kanji zu lernen. Aber jetzt habe ich die Zeit nicht vertan, sondern Kanji wiederholt - nur 11 Lektionen - ob ich durchhalten werde? kratz

22.12.09 12:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
TEACH YOURSELF BOOKS /JAPANESE
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanese for Busy People SunSet84 38 8.101 13.07.17 22:38
Letzter Beitrag: yamaneko
Japanisch Schritt für Schritt oder Japanese From Zero! für den Einstieg? Lucain 14 3.387 18.12.16 21:40
Letzter Beitrag: Colutea
Der neue Henshall ("The Complete Guide to Japanese Kanji", Tuttle, 2016) Mikasa 0 629 22.04.16 15:53
Letzter Beitrag: Mikasa
Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll? Mikasa 31 6.052 17.03.15 00:11
Letzter Beitrag: Mikasa
learn-japanese-adventure.com verläßliche Seite? inu2004 2 769 12.03.15 21:00
Letzter Beitrag: inu2004