Antwort schreiben 
Japanese for Busy People
Verfasser Nachricht
SunSet84


Beiträge: 10
Beitrag #1
Japanese for Busy People
Hallo!

Momentan benutze ich das Lehrmittel „Japanisch im Sauseschritt 1 Universitätsausgabe“. Nun ist es an der Zeit das Folgeband zu kaufen, und ich überlege mir die englische anstatt der deutschen Ausgabe zu kaufen.

In Deutsch gibt es ja die folgenden Bänder:
- Japanisch im Sauseschritt 2A (Untere Mittelstufe)
- Japanisch im Sauseschritt 2B (Obere Mittelstufe)
- Japanisch im Sauseschritt 3A (Untere Oberstufe)
- Japanisch im Sauseschritt 3B (Obere Oberstufe)

In Englisch habe ich die folgenden gefunden:
- Japanese for Busy People II Textbook
- Japanese for Busy People II Workbook
- Japanese for Busy People III Textbook
- Japanese for Busy People III Workbook
- Japanese for Busy People I Teacher's Edition - English
- Japanese for Busy People I Teachers Manual - Japanese
- Japanese for Busy People II Teachers Manual – Japanese
- Japanese for Busy People III Teachers Manual - Japanese

Nun bin ich etwas verwirrt kratz und habe einige Fragen:
- Sind die Inhalte der deutschen und englischen Ausgabe grundsätzlich identisch? (wäre es möglich mit der englischen Ausgabe dem mit einer deutschen Ausgabe geführten Unterricht zu folgen?)
- Im Englischen sind die Bücher nicht unterteilt in 2A und 2B. Bedeutet das, dass diese zwei deutschen Bücher in der englischen Ausgabe in einem Buch zusammengefasst sind (Band 2), oder entspricht das englische 2 dem deutschen 2A und das englische 3 dem deutschen 2B?
- Sind dafür in der englischen Ausgabe die Theorie und die Übungen getrennt (Textbook und Workbook)?
- Was ist der Unterschied zwischen der ‚normalen’ englischen Ausgabe und der Teacher’s Edition, bzw. dem Teacher’s Manual? Sind in der ‚normalen’ englischen Ausgabe keine Lösungen enthalten?

Wie ihr sehr bin ich gerade sehr verwirrt. Ich hoffe es kann mich jemand entwirren zwinker

Grüsse,
Daniel
13.05.07 14:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.622
Beitrag #2
RE: Japanese for Busy People
Hallo Daniel, ich habe dir in einer PN mitgeteilt, daß ich mir jetzt die deutsche Ausgabe von J.i.S. III B gekauft habe, weil mir die Übungen und die Lesetexte abgehen, die ich auf den CD zur deutschen Ausgabe habe.
Hier ein Link zu Sauseschritt:
showthread.php?tid=3306Lehrerausgaben kenne ich nicht.
LG
yamaneko

13.05.07 17:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SunSet84


Beiträge: 10
Beitrag #3
RE: Japanese for Busy People
Hallo yamaneko!

Danke für die Antwort!

Habe ich deine PN richtig verstanden, dass du mir vom Kauf der englischen Ausgabe abrätst und die deutsche Version empfiehlst?

Grüsse,
Daniel
13.05.07 17:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Taka


Beiträge: 338
Beitrag #4
RE: Japanese for Busy People
Warum willst du die englische Ausgabe kaufen, wenn es die deutsche gibt? kratz

Ich bedanke mich bei allen, die mir beim beantworten meiner vielen Fragen helfen (^_^)
13.05.07 18:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
SunSet84


Beiträge: 10
Beitrag #5
RE: Japanese for Busy People
Einfach so. Ich habe noch ein paar andere Japanisch-Schulbücher in Englisch und fand es interessanter so zu lernen zwinker
14.05.07 12:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #6
RE: Japanese for Busy People
(14.05.07 12:41)SunSet84 schrieb:Einfach so. Ich habe noch ein paar andere Japanisch-Schulbücher in Englisch und fand es interessanter so zu lernen zwinker
Ja ja, Englisch ist so simpel und so einfach. Ich frage mich nur, warum bei mir damals in der Schulklasse allein 33% nur wegen dem furchtbar einfachen und simplen Schulfach von der Schule geflogen sind.

Ich bin zwar schon seit längerer Zeit aus der Schule draussen, aber ich denke nicht, dass es sich die Schüler in den letzten 10 Jahren zu Englisch-Genies entwickelt haben.

If you have further questions ...
14.05.07 13:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
fuyutenshi


Beiträge: 887
Beitrag #7
RE: Japanese for Busy People
Ich habe 5 Jahre in London gelebt und insgesamt 4 Jahre in London und Seattle und danach bei einer internationalen Consulting-Firma in Deutschland gearbeitet.
Ich habe live erlebt, dass sich die meisten Deutschen komischerweise einbilden sie wuerden Englisch sehr gut oder sogar fliessend beherrschen. Englisch scheint einfach weil man sich nach ein paar Jahren leicht verständigen kann, gleiche Sprachgruppe sei dank! grins
Die meisten Deutschen ueberschaetzen ihre Englischkenntnisse gewaltig, das sehen sie spaetestens dann ein wenn sie ein Vorstellungsgespraech auf Englisch machen muessen.

Fortgeschrittenes Englisch ist, dank unzaehliger Synonyme, lateinischer Ausdruecke und sogenannter "falscher Freunde", Woerter die so bekannt aussehen und aber etwas anderes bedeuten.
Meine Favoriten:

brave = mutig (nicht brav)
sensible = clever (nicht sensibel)
overhear = zufaellig hoeren (nicht ueberhoeren)
alien = Auslaender (nicht nur Ausserirdischer)
concrete = Beton (nicht konkret)
dome = Kuppel (nicht Dom)
fabric = Stoff (nicht Fabrik)
chemist = Apotheker (nicht Chemiker)

Es gibt zahllosen Beispiele und das ist schlimmer als wuerde man das Wort nachschlagen muessen.
Man muss deshalb den meisten Leuten einfach davon abraten englische Lehrbuecher zu benutzen, es sei denn es gaebe keine alternative auf Deutsch.

今や太陽はその光を覆い隠し、
世界は心地好い夜に身を委ねる。
柔らかな寝床へ、私も身を横たえる。
だが、私の魂はどこに、どこに休ませたら良いのか?
14.05.07 15:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.644
Beitrag #8
RE: Japanese for Busy People
(14.05.07 15:33)fuyutenshi schrieb:Die meisten Deutschen ueberschaetzen ihre Englischkenntnisse gewaltig, das sehen sie spaetestens dann ein wenn sie ein Vorstellungsgespraech auf Englisch machen muessen.

Vorstellungsgespräch auf Deutsch ist auch nicht ohne... ;-) Der mit Abstand übelste False Friend im Englischen ist 'have', das eben nicht mit 'haben' gleichgesetzt werden kann...

Aber das hier ist ja kein Englischforum. Wenn es sich jemand zutraut - warum nicht. Ich habe auch Lehrbücher auf Englisch. Manche Bücher gibt es auch nur auf Englisch, so daß man gar keine Wahl hat - es sei denn man benutzt sie gar nicht, aber warum soll man fremdsprachige Lehrmaterialien die sehr gut sind, wie z.B. die Genki Reihe die es nur auf Englisch gibt, einfach komplett ignorieren?

Mein einziger "Griff ins Klo" in Bezug auf Englische Bücher war bisher nur Kanji ABC - das habe ich wegen dem super günstigen Preis der deutschen Version vorgezogen, ist aber voller Fehler (wobei ich bis heute immer noch zu faul war um nachzuschauen, ob diese Fehler in der deutschen Version auch vorhanden sind oder nicht).

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
14.05.07 16:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schef


Beiträge: 52
Beitrag #9
RE: Japanese for Busy People
(14.05.07 15:33)fuyutenshi schrieb:Fortgeschrittenes Englisch ist, dank unzaehliger Synonyme, lateinischer Ausdruecke und sogenannter "falscher Freunde", Woerter die so bekannt aussehen und aber etwas anderes bedeuten.

Glashaus + Stein = Scherben

Meiner Meinung nach, ist es durchaus sinnvoll manchmal auf englische Lernmaterialien zurückzugreifen. Einerseits sind diese je nach Fachgebiet teilweise den deutschsprachigen weit voraus und andererseits kann man sich dadurch vieles erleichtern, denn Englisch wird immer wichtiger für uns egal, ob man dies gerne sieht oder nicht.
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.07 01:14 von schef.)
15.05.07 01:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.622
Beitrag #10
RE: Japanese for Busy People
zurück zur Frage des Schweizers Daniel, ob jemand den Unterschied zwischen den englischen und den deutschen Ausgaben kennt. Die Antwort scheint nein zu sein, über die englischen Arbeitsbücher und die Lehrerhandbücher weiß im Forum anscheinend niemand Bescheid.
Die Forumsmitglieder, die mit der englischen Ausgabe gelernt haben, haben als Grund dafür angegeben, daß es billiger sei, wenn man auf die Übungen der deutschen Ausgabe verzichtet und nur ein Buch kauft, statt zwei.
Die englischen Ausgaben gibt es noch immer in Lateinschrift, den Band III erst seit 1997 mit Kana und Kanji. Die deutsche Erstausgabe stammt aus 2004, was auch ein Grund war, daß Forumsmitglieder mit der englischen Ausgabe gelernt haben.

Ich nehme an, daß die Workbooks den Stoff der zusätzlichen Übungen der deutschen Ausgabe enthalten, wofür auch spricht, daß dazu Kassetten geliefert werden, die eine Spielzeit von 130 Minuten haben.
Zusammenfassung: Die deutsche Ausgabe II(/III) A (Lektion 1-10) und II(/III) B (Lektion 11-20) entspricht im Einführungstext und in der Grammatik vollkommen der englischen Ausgabe II(/III) Text/Kanaversion (Lektion 1-20). Anzahl der Kanji ist identisch. Mit dieser Version ist man wirklich rasch mit einer Lektion durch.
Der Druck der englischen Ausgabe ist wesentlich besser, die Furigana stehen unterhalb der Kanji, was ich mehr schätze und was Daniel jetzt machen wird, sollten wir ihm überlassen.

15.05.07 04:46
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanese for Busy People
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch Schritt für Schritt oder Japanese From Zero! für den Einstieg? Lucain 14 3.418 18.12.16 21:40
Letzter Beitrag: Colutea
Der neue Henshall ("The Complete Guide to Japanese Kanji", Tuttle, 2016) Mikasa 0 636 22.04.16 15:53
Letzter Beitrag: Mikasa
Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll? Mikasa 31 6.079 17.03.15 00:11
Letzter Beitrag: Mikasa
learn-japanese-adventure.com verläßliche Seite? inu2004 2 777 12.03.15 21:00
Letzter Beitrag: inu2004
Japanese. A Comprehensive Grammar venusblau 1 1.375 14.10.14 15:49
Letzter Beitrag: MCSens