Antwort schreiben 
Japanese for Busy People
Verfasser Nachricht
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #11
RE: Japanese for Busy People
Zitat:Einerseits sind diese je nach Fachgebiet teilweise den deutschsprachigen weit voraus und andererseits kann man sich dadurch vieles erleichtern, denn Englisch wird immer wichtiger für uns egal, ob man dies gerne sieht oder nicht.
Ja ja, der Standart-Sülz halt. Es geht hier um ein Lehrbuch, dass man eigentlich nach einem gewissen Grundeinstieg ins Japanische benutzt. Dann lernt man Vokabeln, bei denen es normalerweise schon auf den Sinn ankommt. Das "genki desu ka"-Level hat man hoffentlich bei "Japanisch im Sauseschritt III" lange überschritten.

Um den wirklichen Sinn zu durchdringen sollte man eigentlich die Sprache, mit der man Japanisch lernt perfekt verstehen. Was nutzt Dir im Japanischen eine Vokabel, deren Bedeutung Du entweder nur schemenhaft im Englischen oder einfach falsch im Deutschen kennst?

Du brauchst mir nicht den Sülz von wegen Wichtigkeit und Vielseitigkeit dieser Sprache runterzubeten. Den kenn ich selbst und der ist auch nicht einfach von der Hand zu weisen. Du wirst trotzdem nicht perfekter in Englisch werden, wenn Du Japanisch mit englischen Unterlagen lernst. Die Gefahr, Dir im Japanischen irgendwelchen Mist anzueignen ist viel größer.

PS: "Genki" und ein paar andere Lehrwerke betracht ich als Ausnahme, weil es einfach nichts vergleichbares im Deutschen gibt. Ich rede hier nur von Lehrbüchern wie "Japanisch im Sauseschritt", bei denen ich die Wahl zwischen Deutsch und Englisch habe.

If you have further questions ...
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.07 07:52 von Bitfresser.)
15.05.07 07:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schef


Beiträge: 52
Beitrag #12
RE: Japanese for Busy People
Wenn du mein Posting nochmals liest, dann siehst du, dass ich ganz deiner Meinung bin. Ich halte nur nichts davon, in jedem Fall die deutsche Version vorzuziehen.
Bei mir im Studium (nicht Japanisch) gab und gibt es sehr häufig die Möglichkeit zwischen einem englischen Originaltext und einer deutschen Übersetzung zu wählen und in den allermeisten Fällen ist man auch mit nicht perfektem Englisch mit den Originalversionen besser beraten, da die Übersetzungen ungenauer und fehlerbehafteter sind.

Ob dies bei JiS auch so ist kann ich nicht sagen, ich habe mir schliesslich nur die deutsche Version gekauft augenrollen

[AUT] schef [/b]
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.05.07 09:37 von schef.)
15.05.07 09:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #13
RE: Japanese for Busy People
Zitat:Bei mir im Studium (nicht Japanisch) gab und gibt es sehr häufig die Möglichkeit zwischen einem englischen Originaltext und einer deutschen Übersetzung zu wählen und in den allermeisten Fällen ist man auch mit nicht perfektem Englisch mit den Originalversionen besser beraten, da die Übersetzungen ungenauer und fehlerbehafteter sind.
Genau da widerspreche ich Dir aber und zwar unabhängig vom Fachgebiet.

If you have further questions ...
15.05.07 09:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schef


Beiträge: 52
Beitrag #14
RE: Japanese for Busy People
Tja, ich kann nur für die Bücher sprechen, bei denen ich beide Versionen kenne. Du hast mir da anscheinend einiges voraus.
15.05.07 11:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
shinobi


Beiträge: 920
Beitrag #15
RE: Japanese for Busy People
Wenn es Leute für schick betrachten, Fachliteratur auf Englisch zu lesen, obwohl es das identische Material auf Deutsch gibt: bitte.
Man kann ja obendrein auch noch auf dem Kopf stehen, um die Durchblutung zu fördern. hoho
Es gibt auch hervorragende Japanischbücher (kein Witz!) auf Spanisch. 2 Fremdsprachen auf einmal lernen! Genial!
Japanisch lernen mit der Muttersprache, das ist nur 'was für Rückwärtsparker. Viel zu uncool. gähn
15.05.07 16:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schef


Beiträge: 52
Beitrag #16
RE: Japanese for Busy People
shinobi, du hast zwar eine ganz tolle humoristische ader, aber genau lesen kannst du anscheinend auf deutsch nicht.

bikkuri hat eigentlich alles zu den schwierigkeiten von übersetzungen gesagt. es ist jedenfalls kein wunder, dass bei mir im wirtschaftsstudium selbst die hartnäckigsten deutschverfechter mittlerweile fast alle auf die originaltexte umgestiegen sind.

ich lese auch lieber auf deutsch, aber wenn die qualität der übersetzung nicht stimmt, dann nehme ich lieber das original. eigentlich sollten die hier anwesenden sprachtalente ja wissen, wie schwer es ist einen text inhaltlich korrekt und fehlerfrei zu übersetzen.
15.05.07 18:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Bitfresser


Beiträge: 1.702
Beitrag #17
RE: Japanese for Busy People
(15.05.07 18:48)schef schrieb:shinobi, du hast zwar eine ganz tolle humoristische ader, aber genau lesen kannst du anscheinend auf deutsch nicht.
Was meinst Du damit?

Ich teile Bikkuris Ansicht nicht. Warum soll ich mir das Hirn verbiegen, wenn es schon jemand anders für mich getan hat?

Ich verstehe schon, worauf Bikkuri hinaus will, aber gerade in Fachbüchern stellt sich dieses Problem doch oftmals gar nicht, und gerade nicht in Büchern wie "Japanisch im Sauseschritt".

If you have further questions ...
16.05.07 10:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
schef


Beiträge: 52
Beitrag #18
RE: Japanese for Busy People
Ich habe die Erfahrung gemacht das viele (wirtschaftswissenschaftliche) Fachbücher, welche lediglich Übersetzungen aus dem Englischen sind, viele Fehler enthalten und relativ lustlos 1:1 übersetzt wurden, was das Lesen nicht angenehmer macht.

Schlussendlich ist es am besten im Bücherladen die zwei Versionen in die Hand zu nehmen und die Ausgabe zu nehmen, die einen mehr anspricht.

[AUT] schef [/b]
16.05.07 13:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.661
Beitrag #19
RE: Japanese for Busy People
Wenn man so einen Buchladen in der Nähe hat... ich kenne nicht viele wo man da so große Auswahl hätte daß sie jedes Buch zu einem speziellen Themengebiet in zweifacher Ausführung anbieten würden... kratz

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
16.05.07 18:08
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryuusui


Beiträge: 278
Beitrag #20
RE: Japanese for Busy People
Meine Lieblings 'friends7*
virtually und eventually.

Am Besten finde ich das Lehrbuch, das wir zur Zeit im Kurs benutzen:Rein Japanisch! Da gibt es keine Fehlinterpretationen hoho
17.05.07 00:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Japanese for Busy People
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Japanisch Schritt für Schritt oder Japanese From Zero! für den Einstieg? Lucain 14 3.476 18.12.16 20:40
Letzter Beitrag: Colutea
Der neue Henshall ("The Complete Guide to Japanese Kanji", Tuttle, 2016) Mikasa 0 651 22.04.16 14:53
Letzter Beitrag: Mikasa
Japanese from Zero - Reihe: wie und wann sinnvoll? Mikasa 31 6.138 16.03.15 23:11
Letzter Beitrag: Mikasa
learn-japanese-adventure.com verläßliche Seite? inu2004 2 789 12.03.15 20:00
Letzter Beitrag: inu2004
Japanese. A Comprehensive Grammar venusblau 1 1.388 14.10.14 14:49
Letzter Beitrag: MCSens