Antwort schreiben 
"Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Verfasser Nachricht
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #1
"Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Wer den ersten Teil verpaßt hat, der sollte sich unbedingt den zweiten Teil ansehen, auch wenn Japan schon "abgefertigt" ist. Ich bin eigentlich kein Tanzfreak, aber dieser Einblick in die Welt des modernen Tanzes ins Indien (?), Amerika, Japan, Südafrika und Brasilien hat mir sehr gut gefallen.

Indien (ich bin nicht sicher, ob es Indien war, aber es war doch "ziemlich" indisch), war sehr poppig und modern, ein völlig anderer Stil als man ihn hier kennt. Mit der amerikanischen Vorführung konnte ich wenig anfangen, mit der südafrikanischen noch weniger, und der brasilianische Tanz war in meinen Augen eigentlich nichts anderes als Tango. Abgesehen vom brasilianischen Vortrag fand ich aber alle durchaus sehenswert.

Besonders ausdrucksstark war der japanische Tanz "The written face". Die einsame Tänzerin mit einem ziemlich zerfurchten und schmalen Gesicht erinnerte mich zwar ein wenig an die California Prunes aus der Werbung, aber es wurde dem Titel absolut gerecht, und auch das explodierte Vogelnest auf ihrem Kopf (entschuldigung, aber das war eben meine erste Assoziation...) paßte hervorragend zu der ganzen Stimmung. Man muß schon ziemlich phantasielos sein, wenn die Geschichte trotz oder gerade wegen der leisen Musik, der wenig pompösen Darstellung und der finsteren Farben nicht rüberkam: Eine alte einsame Frau, die in ihren Erinnerungen an schönere Zeiten schwelgt.

Der japanische Beitrag ging richtig unter die Haut, finde ich. Ich wäre allerdings neugierig, ob er auch typisch japanisch ist? Es handelt sich um modernen Tanz, hat also mit Tradition vermutlich nicht mehr viel gemeinsam, oder? kratz

chiisai hakuchoo, in Erwartung der zahllosen faulen Eier und Tomaten von den Tango-Freaks unter euch

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
06.09.04 13:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #2
RE: "Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Also, im zweiten Teil gab es einen weiteren japanischen Beitrag, hatte mich vertan, aber ehrlich gesagt konnte ich abgesehen vom indischen Vortrag mit jedem gleich viel anfangen: nichts!!

Für diese Art von "Tanz" fehlt mir wohl der Teil im Gehirn, der sich davon angesprochen fühlt. Ich habe mich zwischendurch gefragt, ob ich einen Tonausfall habe, oder ob es sich bei dem Aussetzer in der Musik um künstlerische Nuancen handelt, die nachzuvollziehen mir versagt blieb. Ich denke mal, letzteres war der Fall.

Zum japanischen Beitrag fällt mir eigentlich gar nichts ein, mal abgesehen von der schon recht beeindruckenden Körperbeherrschung, die auch von der Moderatorin betont wurde.

Der chinesische Beitrag erinnerte mich stark an das "Lamm" von Hape Kerkeling. Der Unterschied besteht allerdings darin, daß das "Lamm" nur ernst genommen wurde, aber nicht ernst gemeint war.

Wie auch immer, wenn ich den zweiten Teil nicht gesehen hätte, hätte ich auch nichts verpaßt. So habe ich eben eine halbe Stunde damit zugebracht, auf etwas zu warten, was mir irgendetwas sagt, was auch immer das sein mochte kratz

P.S. Wie ich sehe, geht es nicht nur mir so, es läßt sich hier niemand zum Thema "Avantgardistik in Japan" hinreißen. huch

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.04 08:49 von chiisai hakuchoo.)
15.09.04 08:48
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
gokiburi


Beiträge: 1.415
Beitrag #3
RE: "Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Hab es zwar aus verständlichen Gründen nicht gesehen, aber muß ich mir das so vorstellen wie das "Schmidteinander Tanztheater" seinerzeit? So sich daran noch wer erinnert...

Wenn ja, dann brrrr....

♪♪あぁ蝶になる、あぁ花になる、
恋した夜はあなたしだいなの、♪♪
あぁ今夜だけ、あぁ今夜だけ、
もうどうにもとまらない!!! ♪♪  山本リンダ
15.09.04 09:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #4
RE: "Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Zitat:..."ziemlich" indisch...

Ist ziemlich untertrieben. hoho Farah Khan, von der das Stück stammt, ist eine der bekanntesten und wichtigsten Choreographinnen in Bollywoods Filmindustrie.

Auch mir teilt der Künstler bei avantgardistischem Tanz meist nur mit: Ich habe eine Wespe in meiner Hose. kratz

Baustelle
15.09.04 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chiisai hakuchoo


Beiträge: 530
Beitrag #5
RE: "Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Zitat:Auch mir teilt der Künstler bei avantgardistischem Tanz meist nur mit: Ich habe eine Wespe in meiner Hose. kratz

Ich wußte nicht, wie ich´s beschreiben sollte, aber das trifft sozusagen den Nagel auf den Kopf. Man könnte auch sagen: Es trifft die Wespe in der Hose...

Eine fremde Sprache zu beherrschen knüpft ein Band zwischen den Menschen, das ohne dieses Wissen niemals existieren könnte.
www.edition-ginga.de
15.09.04 11:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mangus


Beiträge: 254
Beitrag #6
RE: "Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Gut, wenn es Dir auch so geht, kann es nicht an meinem Kunstverständnis liegen. hoho

Baustelle
15.09.04 14:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Denkbär


Beiträge: 677
Beitrag #7
RE: "Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Ich hatte den 1. Teil verpasst. Schade, hätte ich gerne gesehen nach der Kritik des Schwänchens. Der 2. Teil war aber wirklich eine Prüfung für den Normalsterblichen. Mir hat der erste Beitrag noch ganz gut gefallen. Das war wahrscheinlich geplant, damit man nicht gleich zu Beginn wieder abschaltet. zunge
Der indische Beitrag war schon schön flippig. Aber danach... Ich hab zwar durchgehalten, aber teilweise den Ton abgeschaltet, weil die Musik (??) mich völlig genervt hat. Dabei gefallen mir moderne Tanzdarbietungen manchmal ganz gut.
Beim japanischen Beitrag war es übrigens eine sehr träge Wespe.
15.09.04 15:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
"Tanz wo anders", Teil 2 am 12.09., 20.15 auf Arte
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Die Stimmritze des Japaners - anders als die anderen? Bodo 8 1.874 23.05.09 14:28
Letzter Beitrag: Bodo
"Kanjisuche" mal anders rum Shinichi 6 1.570 10.01.05 14:30
Letzter Beitrag: Sebby