Antwort schreiben 
Unverständlicher Text - Sütterlin
Verfasser Nachricht
jigoku


Beiträge: 195
Beitrag #11
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
Fälschlicherweise wird jede Form der Deutschen Kurrentschrift als Sütterlin bezeichnet. . Kurrentschrift ( von lat. laufen , fliessen ) gab es schon lange vor Sütterlin. Sütterlin ist jedoch die wohl bekannteste Form der Kurrentschrift.

くれなゐの涙にふかき袖の色をあさみどりにや言ひしほるべき
源氏物語 少女

鶯のむかしを恋ひてさえづるは木伝ふ花の色やあせたる少女
17.08.09 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamaneko


Beiträge: 2.504
Beitrag #12
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
noch eine Erinnerung: 1949 habe ich einen indischen Rechtsanwalt kennengelernt, der in WIEN in Spitalspflege war. Er war 80 Jahre alt und er hatte ein Lehrbuch mitgebracht: TEACH YOURSELF GERMAN.
Ich war fassunslos, weil der alte Mann noch Deusch lernen wollte und weil das Buch in KURRENTSCHRIFT geschrieben war. Meine Feststellung, daß er Deutsch so schreiben könne wie Englisch hat er bezweifelt. Er hat seinem Lehrbuch vertrauen wollen und die Schrift geübt...

Amazon.com: Teach Yourself German Complete Course (9780844202228 ... gegoogelt ! Ich nehme an, daß sich in den letzten 60 Jahren etwas geändert hat.
OT ich weiß
yamanekogrins

17.08.09 23:25
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ryuusui


Beiträge: 278
Beitrag #13
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
(17.08.09 14:41)Shino schrieb:  @yamada
Nein, das können nur noch wenige lesen, Sütterlin wird schon lange an deutschen Schulen nicht mehr gelehrt. Mich würde mal interessieren, wie alt Ryuusui ist zwinker War das ein Spezialkurs oder Standard bei euch?

Trotzdem, es ist gar nicht so schwer (vor allem, wenn man schon mehrere tausend Zeichen gelernt hat zwinker ). Eine Hilfestellung kannst du unter folgender Seite finden:

http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Sutterlin0.htm

Dort findest du auch einen Font, den du dir unter Windows / Mac installieren kannst.

Ich hatte auch mal eine schöne Seite mit Übungen gefunden, schaue ich mal nach, wenn ich von der Arbeit heimgekommen bin.

Ich finde Sütterlin sehr schön und finde es schade, dass sie abgeschafft wurde.

Ich bin ca. 60 Jahre alt und der Unterricht fand im Mathematikkurs statt (wir haben damals immer Vektoren in Frakturschrift geschrieben).
18.08.09 08:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #14
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
Leider führt der Link zu dem Online-Lernprogramm inzwischen ins Leere, schade.

Nachtrag: Ich habe doch noch eine Version im Netz gefunden:

http://www.genealogy.net/slp/

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.08.09 21:07 von Shino.)
18.08.09 13:37
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Koumori


Beiträge: 382
Beitrag #15
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
Interessant, vielen Dank, Shino! grins
Für Interessenten: Man muss sich erst die Schrift herunterladen (bei -> Wie funktioniert SLP 2000?), sonst bekommt man nur normale Buchstaben und Dollar-Zeichen angezeigt.

^^;~;^^
20.08.09 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.895
Beitrag #16
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
Ich habe mir das mit Hilfe von http://www.kurrent.de selber beigebracht. Leider sieht meine Schrift aus wie aus der ersten Klasse Grundschule, aber da ich keinen Lehrer und keine anderen Vergleichsmöglichkeiten hatte, wird sich das wohl nicht großartig ändern.

Ich find es auch sehr schön, aber es ist leider sehr schwer zu lesen. Besonders wenn viele n, e, m, u, c aufeinander folgen. (Mein Liebling: „nennen“).

Ich hab in der Uni mal einige meiner Mitschriften so geschrieben, aber wirklich sehr schade, dass das dermaßen außer Gebrauch geraten ist. Wobei ich damit noch leben kann, schader finde ich, dass es keine in Fraktur gedruckten Bücher mehr gibt. Das ist meiner Meinung nach ein richtiger Kulturverlust (genauso als wenn z.B. in Japan jetzt plötzlich nur noch alles horizontal gedruckt werden würde).


Ich hatte übrigens im Sommer in Dresden ein „Langenscheidt Konversationsführer (oder so) Japanisch“ gefunden. Das nette war: Das Buch war von 1905 (in Fraktur). Ich könnte mich immer noch ärgern, dass ich es nicht gekauft habe.... traurig

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.11.09 11:24 von Hellstorm.)
17.11.09 11:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
yamada


Beiträge: 957
Beitrag #17
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
Heute noch niedlich trotz des Textes aus den dreißiger Jahren:
[Bild: 5w52-ac.jpg]
21.11.09 07:31
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #18
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
Süß grins . Dabei fällt mir ein: Weiß jemand zufällig, wie man mit dem Sütterlin-Font das Endungs-s hinbekommt?
Ah, ich hab´s: $ erzeugt das Endungs-s

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.09 10:33 von Shino.)
21.11.09 10:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hellstorm
Moderator

Beiträge: 3.895
Beitrag #19
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
Ist das nicht das normale s?

Ich bin immer etwas enttäuscht über die mangelnde Qualität der Schriftarten zu diesem Bereich. Das lange ſ sollte eigentlich speziell kodiert sein.
Übrigens mußt du da auch mit den Ligaturen aufpassen, besonders ch, ck, tz! (Gut, das ist jetzt bei Fraktur so, bei Sütterlin bin ich mir gar nicht so sicher)

やられてなくてもやり返す!八つ当たりだ!
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.09 11:37 von Hellstorm.)
21.11.09 11:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Shino
Ex-Mod

Beiträge: 2.330
Beitrag #20
RE: Unverständlicher Text - Sütterlin
Es gibt ein normales s und ein Endung-s

In der von Yamada bereitgestellten Grafik z. B. findest du ein Endungs-s am Ende des ersten Wortes der ersten Zeile des Textes ("Es").

Im Gegensatz dazu ein normales s, welches sich am Anfang und mitten im Wort befindet, z. B. im vierten Wort der 5. Zeile des Textes ("sollst").

Ich finde den Font gar nicht so schlecht...

   

Interessant finde ich, dass die Abstände zwischen den Wörtern in der Grafik sehr klein sind; fast scheinen die Wörter miteinander zu verschmelzen. Das erinnert mich ein wenig an Japanisch, wo es ja keine Leerstellen zwischen den Wörtern gibt. Ich weiß nicht, ob Sütterlin normalerweise so geschrieben wurde, aber ich finde es sehr schön so, weil der Text so sehr homogen, fast fließend wirkt.

Das ist leider mit dieser Computer-Schriftart nur über einen Umweg möglich:

   

Dabei merke ich wieder, wie schade ich es finde, dass wir nicht mehr so schreiben. Ich mag diese Schrift.

(21.11.09 11:36)Hellstorm schrieb:  Das lange ſ sollte eigentlich speziell kodiert sein.

Ich verstehe leider nicht ganz...was genau meinst du damit?


(17.11.09 11:18)Hellstorm schrieb:  Ich hab in der Uni mal einige meiner Mitschriften so geschrieben, aber wirklich sehr schade, dass das dermaßen außer Gebrauch geraten ist.
Also, wenn ich eine Schrift für Mitschriften lernen wollte, dann würde ich wohl eher eine Kurzschrift wählen. Ich finde ja, solch ein System sollte in den Lehrplan zumindest der Oberstufe aufgenommen werden, denn im Studium und zu anderen Gelegenheiten im Berufsleben kann man davon stark profitieren. Und da man dafür einige Übung benötigt, wäre es sinnvoll, einige Jahre vor dem Studium damit anzufangen, um später wirklich einen Nutzen daraus ziehen zu können. Und es gibt noch viele weitere Gelegenheiten neben und nach dem Studium sowohl im Berufs- als auch im Privatleben, zu denen eine solche Fähigkeit eine große Hilfe sein kann.

人生に迷うときもあるけど笑っていれば大丈夫
(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.09 13:07 von Shino.)
21.11.09 11:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Unverständlicher Text - Sütterlin
Antwort schreiben