Antwort schreiben 
Urlaubsplanung für Japan
Verfasser Nachricht
Riuma


Beiträge: 2
Beitrag #1
Urlaubsplanung für Japan
Hey,

ich habe mich schon etwas über Reisen nach Japan erkundigt und mir schon einige Texte durchgelesen. Jetzt bin ich selber am Planen für meine Reise nach Japan.
Da ich zur Zeit noch Student bin möchte ich meinen Urlaub erst nach meinem Studium machen, was so ungefähr in 2 Jahren sein wird. Da man ja durch den Frühbucher Rabatt einiges sparen kann würde ich gerne nächstes Jahr buchen. Um jetzt aber zu wissen wie lange ich überhaupt da bleiben will muss man ja erst einmal wissen was man sich so alles anschauen kann/will.
Geplant ist ein Urlaub für 3 Wochen. In den 3 Wochen wollen ich und ein Freund uns Tokio anschauen, was wohl mit meinem Bauingenierwesen Studiengang zusammen hängt hoho
Allerdings wollen wir nicht nur in Tokio bleiben sondern uns auch die nähere Umgebung anschauen, was so mit dem Shinkansen Express gut zu erreichen ist. Das Ticket für den Japan-Rail-Pass wollten wir uns eh holen da wir uns auch noch Ōsaka und ein bisschen die Umgebung anschauen wollten. Obwohl für die fahrt nach Ōsaka auch ein normales Ticket reichen würde aber wenn man noch die Umgebung von Tokio und Ōsaka anschauen will wäre der Japan-Rail-Pass ja schon besser oder?

Im Anhang habe ich mal einen kurzen Überblick erstellt wie man die ersten Tagen in Tokio verbringen könnte, es ist allerdings nur eine kurze Übersicht wo bestimmt noch nicht alle Sehenswürdigkeiten mit drinn sin. Ich habe auch nur reingeschrieben was man alles so an einem Tag machen kann, es ist also noch keine feste Reihenfolge. Die Informationen darüber habe ich aus verschiedenen Reise Angeoten genommen, ich denke also mal das die Angaben was man an einem Tag machen kann schon stimmen sollten, wenn ihr es allerdings anders seht wäre es super wenn ihr sagen könntet wie ihr das planen würdet.
Bestimmt könnt ihr uns auch gute Tipps geben was man alles besuchen sollte, auch was es alles in Ōsaka gibt da ich mich jetzt erstmal nur mit Tokio beschäftigt habe.


Wir haben uns über den Urlaub bis jetzt erst einmal nur grobe Überlegungen gemacht, da wir ja noch knapp 2 Jahre bis zum Urlaub haben und noch 1 Jahr bis wir zu buchen anfangen sollten. Allerdings wollten wir damit jetzt schon anfangen damit man nachher nicht im Stress ist und dann der Urlaub nichts wird. Er soll sich ja auch lohnen.

Ankunfts- und Abflugs Ort sind noch nicht bekannt, da wir noch nicht wissen was am besten wäre.


Ich fasse nochmal kurz zusammen was wir so geplant haben, das könnte aus dem Text doch schwerer herraus zufinden sein.
  • 3 Wochen Urlaub
  • Tokio und Umgebung kennen lernen
  • Ōsaka und Umgebung kennen lernen


.xlsx  Japan Urlaub.xlsx (Größe: 10,83 KB / Downloads: 258)


Ich hoffe ihr könnt uns helfen den Urlaub besser zu planen.


Mit freundlichen Grüßen

Riuma
26.08.13 20:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
lekro


Beiträge: 316
Beitrag #2
RE: Urlaubsplanung für Japan
Ich find das viel zu früh. Bei vielen Hotels kannst du gar nicht so weit im voraus reservieren, und die Flüge sind auch nicht immer billiger, wenn man so früh bucht. Aktuell scheinen die Flüge im Herbst z.B. jetzt billiger zu sein als vor einem halben Jahr (wenn ich mich nicht täusche). Früh buchen ist aktuell also teurer als kurzfristig buchen. Das hängt aber von so vielen Faktoren ab. Manchmal ist früh buchen bei Flügen billiger, manchmal nicht.

Bei japanischen Hotels lohnt es sich nicht, mehr als 8 Wochen vorher zu buchen, meiner Erfahrung nach.

Wenn ich sehr früh mit der Planung anfangen würde, würde ich ungefähr 6 Monate vor der Reise anfangen. Ein Visum brauchst du nicht beantragen, und sogar den Rail Pass kannst du noch wenige Tage vorm Abflug bestellen und er kommt wahrscheinlich rechtzeitig an. Also nur keine Eile. grins
26.08.13 22:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chochajin


Beiträge: 359
Beitrag #3
RE: Urlaubsplanung für Japan
Hallo! grins

Zunächst einmal solltet ihr euch genau überlegen, wann ihr kommen möchtet (also in welchem Monat / zu welcher Jahreszeit).
Unbedingt die "high season" vermeiden, weil dann alles überfüllt und überteuert ist: Ende Dezember / Anfang Januar, 1. Aprilwoche, Golden Week (Ende April / Anfang Mai) und Sommerferien (v.a. Mitte August zur O-bon-Zeit).

Von Tokio aus lassen sich gut viele Tagesausflüge machen. Hier findest du ein paar Anregungen.
Ich möchte außredem Nokogiriyama empfehlen.

Als nächste Station bietet sich Kansai an. Für Osaka reicht eigentlich 1 Tag aus, für Kyoto würde ich mehrere Tage einplanen und dann könnte man eventuell Tagesausflüge nach Nara, Wakayama, Iga-Ueno usw. unternehmen.

Falls ihr euch sowieso den Railpass besorgt wäre auch noch ein Ausflug nach Hiroshima drin.

Tokyo-Kyoto-Hiroshima ist ja oft so der Standard für "Erstbesucher".

Leben und Reisen in Japan: https://zoomingjapan.com

Verkaufe mehrere 100 Sachen direkt aus Japan: http://chochajin.livejournal.com/261458.html
27.08.13 02:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Mayavulkan


Beiträge: 525
Beitrag #4
RE: Urlaubsplanung für Japan
Wir waren jetzt zweimal mit alleinigem Aufenthalt in Kyoto sehr zufrieden. Fast alles ist hervorragend erreichbar. Kyoto selbst natürlich und dann in alle Richtungen, Hiroshima/Miyajima, Okayama, Kanazawa, Magome, Matsumoto (von dort aus unbedingt die Wasabi-Farm, ist nicht weit ...), Odawara, Koya, Himeji, Hikone, Nara, Horyuji, Takayama, ...
Geht alles sehr schnell, am ungünstigsten Miyajima, für Magome wäre ein Mietwagen zu empfehlen, in Hiroshima ab Bahnhof ein Taxi, die Strassenbahn kann man fast zu Fuss überholen.
Zur richtigen Zeit gibts dann noch eines der Festivals gratis, wobei ich persönlich jidai jetzt nicht so prickelnd empfand. Andere Besucher mögen das anders sehen.

Der Vorteil dieses stationären Aufenthalts: keine dauernde Gepäckpackerei und nach einiger Zeit ein ganz brauchbarer Einblick in die lokale Gastronomie.
27.08.13 07:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Riuma


Beiträge: 2
Beitrag #5
RE: Urlaubsplanung für Japan
Vielen Dank für eure Antworten. Ich werde mir dan mal eure Links in den nächsten Tagen durchlesen und eure Vorschläge mal anschauen.
Mit der Jahreszeit wussten wir noch nicht so genau ob wir lieber im Herbst oder im Frühling hin fahren wollen. Das hängt auch ein bisschen damit zusammen wie wir unser Studium und Ausbildung hinbekommen.
28.08.13 10:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Kaif_98


Beiträge: 72
Beitrag #6
RE: Urlaubsplanung für Japan
Ja, die direkte Vorbuchung (bei Fluglinien oder Hotels) ist normalerweise 6 Monate im Voraus möglich.

Was den Railpass angeht, gibt es hierzu schon diverse Threads. Generell gilt: nur für Fahrten innerhalb von Tokyo lohnt sich das nicht, aber sobald Fahrten nach ausserhalb anstehen (insbesondere mit dem Shinkansen) ist er fast ein Muss. Und er ist unwahrscheinlich bequem. zwinker
29.08.13 09:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
ILP


Beiträge: 157
Beitrag #7
RE: Urlaubsplanung für Japan
Auf jeden Fall Nikko mit einplanen, man kommt für'n Appel und ein Ei per Nahverkehr hin (ca. 12 Euro), Fahrtdauer ~3 Stunden.

Sehr schönes Städtchen, tolle Tempel und Schreine und wunderschöne Natur.

Ich persönlich würde weniger Zeit in Tokyo verbringen, Tokyo ist nicht wirklich "ausflugsgeeignet".
13.09.13 04:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Urlaubsplanung für Japan
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Wer arbeitet in Japan? Was ist in Japan gefragt? no1gizmo 15 9.354 27.10.10 17:27
Letzter Beitrag: ILP