Antwort schreiben 
VPN, Geoblocking
Verfasser Nachricht
Yano


Beiträge: 2.237
Beitrag #1
VPN, Geoblocking
Meine Erfahrung bisher:
Einen VPN für 10€ pro Monat abonniert und installiert.
Jetzt kann ich von "Austria" aus ORF gucken und NHK von Japan aus! Pustekuchen, ich werde in beiden Ländern enttarnt und gegeoblockt.
Aber eins funktioniert: wenn ich z.B. von Japan aus ZDF wähle, erkennen die mich als Japaner und geoblocken mich.
Weiß da jemand was, kann man das irgendwie besser machen? Funktionieren vielleicht teurere VPN-Dienste besser?
08.05.19 19:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
frostschutz
Technik

Beiträge: 1.694
Beitrag #2
RE: VPN, Geoblocking
VPN blocken ist nicht schwer, meistens gibt dich dein Browser preis (wenn Cookies gesetzt sind, Deutsch als Sprache eingestellt ist, die Systemzeit nicht passt, etc.).

Und ansonsten sind die von VPN verwendeten IP-Bereiche einfach bekannt bzw. es wird gesperrt wenn zu viele Nutzer von der gleichen VPN-IP aus kommen.

Wenn es doch funktioniert, dann hat man einfach mal Glück gehabt.



Wenn du Kontakte in Japan hast, stell vor Ort ein RaspberryPi oder sowas auf und verwende darüber den privaten Internetanschluss als VPN. Hast viel bessere Chancen durchs Netz zu schlüpfen.

Es gibt wohl auf TV spezialisierte Anbieter die das so machen, also die mit Hardware vor Ort mit SAT/Kabel-Receivern das komplette TV Programm abgreifen und das Signal dann selbst weiterverteilen. Legal sei mal dahingestellt.

Es ist halt technisch anspruchsvoll das selbst aufzubauen bzw. man muss überhaupt erstmal die Möglichkeit dazu haben.

Lernen ist wie Rudern gegen den Strom. Sobald man aufhört, treibt man zurück.
10.05.19 11:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Yano


Beiträge: 2.237
Beitrag #3
RE: VPN, Geoblocking
(10.05.19 11:32)frostschutz schrieb:  Wenn du Kontakte in Japan hast, stell vor Ort ein RaspberryPi oder sowas auf und verwende darüber den privaten Internetanschluss als VPN. Hast viel bessere Chancen durchs Netz zu schlüpfen.
Klingt interessant. Ich könnte schon so ein Teil mitten in Tokyo hinstellen, in ein privates WLAN. Leider verstehen die vor Ort davon noch weniger als ich.
Vielleicht könnte ich noch einen innerdeutschen Proxy dazwischenschalten, der meine Systemeinstellungen verschleiert. Es muß ja sicher vermieden werden, daß das WLAN in Tokyo z.B. von NHK geblockt wird, denn dann würde ein Abschalten des Proxy wohl auch nicht mehr helfen, sondern meine Leute müßten mit NHK Verhandlungen aufnehmen, vielleicht Strafe zahlen...
Vielleicht hast Du noch einschlägige Literaturtips für mich, bitte.
10.05.19 16:34
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
UnDroid


Beiträge: 391
Beitrag #4
RE: VPN, Geoblocking
Könntest du mal einen Link von so einem gesperrten/geblockten Video posten? Würde das gerne mal selbst versuchen.

mfg
11.05.19 14:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
VPN, Geoblocking
Antwort schreiben